Münchner Polizei reagiert genial auf Anfragen zur Herkunft des Messer-Stechers

Top

"Alternative Mitte" will die nette AfD sein

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

15.031
Anzeige

Nach Trennungs-Gerüchten! Dieses Statement von Katja Kühne ist eindeutig

Neu
3.523

Was tun gegen Gewalt im Fußballstadion?

Dresden - Gewalt im Fußballstadion. Es ist ein Dilemma für Fans, Vereine und betroffene Kommunen. Gerade Dresden mit seinem Club Dynamo sorgt dabei immer wieder für Schlagzeilen. Aber auch Leipzig. Heute war das Thema Gegenstand eine Anhörung im Sächsischen Landtag.
Bei der Anhörung des Innenausschusses im sächsischen Landtag zum Thema Sicherheit im Fußball (v.l.): Ronald Beć vom Fanprojekt Dresden, Jonas Tillmann Gabler von der Kompetenzgruppe Fankulturen und Michael Gabriel von der Koordinationsstelle Fanprojekte.
Bei der Anhörung des Innenausschusses im sächsischen Landtag zum Thema Sicherheit im Fußball (v.l.): Ronald Beć vom Fanprojekt Dresden, Jonas Tillmann Gabler von der Kompetenzgruppe Fankulturen und Michael Gabriel von der Koordinationsstelle Fanprojekte.

Dresden - Gewalt im Fußballstadion. Es ist ein Dilemma für Fans, Vereine und betroffene Kommunen. Gerade Dresden mit seinem Club Dynamo sorgt dabei immer wieder für Schlagzeilen.

Aber auch Leipzig. Heute war das Thema Gegenstand eine Anhörung im Sächsischen Landtag.

„Ich kenne keine gewaltbereiten Fans“, sagt Bernd Heinen, Leitender Polizeidirektor aus NRW. „Es gibt entweder Fans oder Gewalttäter. Aber beides passt nicht zusammen.“

Heinen als einer von insgesamt 13 Rednern im Landtag ist gekommen, um über die Erfahrungen des Pilotprojektes zu berichten, das zur Zeit in NRW läuft: Deeskalation im Stadion durch defensive Polizeitaktik. Weniger Präsenz und Einsatzstunden der Polizei. Die Erfolge sind messbar.

Keine Gewalt, aber verboten: Dynamo-Fans zünden Bengalos im Block.
Keine Gewalt, aber verboten: Dynamo-Fans zünden Bengalos im Block.

Es sind ganz unterschiedliche Experten in den Landtag gekommen: Verteter von Fanprojekten, Sozialarbeiter, Wissenschaftler, Polizisten. Jeder hat 10 Minuten Redezeit.

Da gibt es schnell erstaunliche Näherungen, etwa, wenn Heinen auf positive Schilderungen aus dem Fanprojekt Chemnitz hinweist: „Hört sich ideal an. Wäre schön, wenn wir es überall so hätten.“

Zuvor hatte Nicole Gabiel vom Fanprojekt Chemnitz lobend den Austausch zwischen Polizei und Fans geschildert. Gabriel sprach vom „Chemnitzer Modell“, das allen weniger Konfliktfälle und der Polizei damit weniger Einsatzstunden beschert habe. Kostenersparnis laut Gabriel für den Steuerzahler: 1 Million Euro.

Gleichwohl reiche der finanzielle Anteil des Freistaates Sachsen nicht aus, wenn es um die Finanzierung von Fanprojekten in Chemnitz gehe.

Massives Polizeiaufgebot gehört zum Bild vieler Fußballspiele.
Massives Polizeiaufgebot gehört zum Bild vieler Fußballspiele.

Schließlich werde viel erreicht bei der Arbeit mit Jugendlichen durch Prävention. „Aber wir sind keine Feuerwehr“, umriss Gabriel die Grenzen der Arbeit. Ähnlich hatte sich zuvor Ronald Beć vom Fanprojekt Dresden geäußert.

Er beklagte mangelnde Zuwendungen des Freistaates, um – vorhandene – 150.000 Euro aus den Töpfen von DFB und DFL aufzustocken. So müssten die sechs wichtigsten Fanprojekte beim Fußball in Sachsen mit 287.000 Euro von DFB/DFL auskommen, obwohl daraus mehr als 480.000 Euro werden können, zöge der Freistaat mit.

„Das wäre ein wichtiger Beitrag zur Deeskalation.“ Das Wort Deeskalation überhaupt gehört zum festen Repertoire von Fan-Sozialarbeitern und Konfliktforschern, zeigte die Anhörung. Erst wenn die Polizei mehr deeskaliere könne auch Frieden einkehren, so der Tenor.

Das Spiel Erfurt II gegen Lok Leipzig wurde wegen Randalen abgebrochen.
Das Spiel Erfurt II gegen Lok Leipzig wurde wegen Randalen abgebrochen.

Dabei ist es statistisch gesehen in deutschen und sächsischen Stadien relativ ruhig. „Alle großen Fussballnationen schauen auf uns und wollen lernen“, sagte Michael Gabriel von der Koordinationsstelle Fanprojeke bei der Deutschen Sportjugend in Frankfurt am Main.

„Denn in unseren Stadien herrscht eine hohe Sicherheitsatmosphäre, es wird guter Fußball gespielt, es gibt Freiräume für Fankultur.“ Tatsächlich sollen sich die Besucher in deutschen Fußballstadien zu 98% sicher fühlen, hieß es. Pro Jahr sollen aktuell bundesweit übrigens 11 Millionen Euro in Fanprojekte fließen.

Trotzdem fühlen sich viele Fans missverstanden oder gar unterdrückt. Repression hieß das zweite Lieblingswort der Redner im Landtag. Viele Fans würden sich zum Beispiel permanent verdächtigt fühlen, führte Beć zum Beispiel aus. Gerade Polizisten in voller Montur wirkten bedrohlich. Und solches Auftreten sei der eigentliche Grund für Gewalt.

Beim Spiel zwischen FC Hansa Rostock und SG Dynamo Dresden in DKB Arena Rostock am 29. November 2014 werden Polizisten von beiden Fanparteien mit Leuchtraketen beworfen.
Beim Spiel zwischen FC Hansa Rostock und SG Dynamo Dresden in DKB Arena Rostock am 29. November 2014 werden Polizisten von beiden Fanparteien mit Leuchtraketen beworfen.

„Die Stimmung kippt, wenn polizeiliches Handeln als nicht mehr angemessen wahrgenommen wird.“ Überhaupt: „Wir beobachten: Es gibt immer mehr eine gefühlte Repression durch die Polizei.“

So würden schon vorher Sicherheitsaufschläge auf Tickets verlangt. Es gebe „Betretungsverbote“ für Stadien. Einzelne Fans würden gar Meldeauflagen unterliegen. Es sei kein Wunder, wenn Fans als „Reaktion“ darauf „rüsten“ würden.

Noch deutlicher benannte Sarah Köhler, Leiterin des Fanprojektes Leipzig, die „Schuld“ an der Situation in den Stadien. „Trotz zuletzt überwiegend guter Erfahrungen – die Polizei hat Vorurteile und Unkenntnis.

Die setzen sogar Hooligans mit Ultras gleich. Das ist nicht gerade beruhigend.“ Ihr Lösungsvorschlag: Ein eigener Kurs „Fußballfans erkennen und verstehen“ in der Polizeiausbildung.

Fotos: Ove Landgraf/Picture Point/Worbser Sportfotografie/Dennis Hetzschold/Robert Michael

Großfahndung! Gefährlicher Straftäter aus dem Gefängnis geflohen

Neu

Großeinsatz! Bewaffneter nimmt Geiseln in Bowling-Center: Festnahme

9.091
Update

TAG24 sucht genau Dich!

73.159
Anzeige

Experten rätseln: Was wurde hier Gefährliches gefunden?

3.431

Brutale Nazi-Attacke am Bahnhof! Mann verpasst 15-Jährigem "Bordsteinkick"

17.959

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.985
Anzeige

Hat ein Anwalt seine eigene Ehefrau lebendig verbrannt?

1.358

Kürbiskünstler schnitzen Gruselgemüse

535

Niemals klicken! Dieser Link von Euren Freunden kann das ganze Handy lahmlegen

4.356

Frauen verraten: Das sind die schlimmsten Dinge, die beim Sex passieren können

7.148

Nach Geisterfahrt und Unfallflucht Auto angezündet

827

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

10.040
Anzeige

Frau bestellt "Muskelkuchen", doch dann erlebt sie eine Überraschung

3.570

Schleuser bringen rumänische Obdachlose gezielt nach Berlin

1.748

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

20.326
Anzeige

Geheimnis gelüftet: Von Hirschhausen verrät, wie man abnimmt

6.210

Betrunkener 18-Jähriger mit Traktor auf Shopping-Tour

2.781

Gartenarbeit erledigt Paris Jackson am liebsten nackt

1.800

Gerald Butler sicher: "Ich habe Gott gesehen"

571

Shitstorm gegen "Schwiegertochter gesucht": Soll Tutti (17) jetzt Beate ersetzen?

8.951

Über dieses Twitter-Bild rätselt das ganze Netz, was genau steckt dahinter?

6.535

Dieser unglaubliche Antrag hat ein kurioses Ende

4.106

Zwei tote Fischer nach Sturm, der dritte überlebt auf wundersame Weise

1.266

Obdachloser nach Netto-Überfall in Klinik festgenommen! Jetzt bekommt er Tausende Euro

5.187

Polizei findet mehrere Drogen bei frivoler Goa-Party

388

Rotgänger wird von Taxi erfasst und in die Luft geschleudert

643

21-Jähriger will Streit schlichten und wird selbst niedergestochen

2.029

Krimineller ruft Polizei zu Facebook-Challenge auf und die steigt ein!

1.646

CDU-Politiker: "Dann wird die AFD wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden"

1.663

Tausende Menschen gehen wegen AfD auf die Straße

1.994

Abgetrennter Finger und nackter Po: So kurios wird's heute in Bremen

679

Sitzt Angelina Heger bald auf der Straße?

2.886

Durch Oralsex kann Krebs im Mund entstehen!

4.342

Mann spaziert über Autobahn und wird überfahren

1.557

Ausgesetzter Hund hat vor allem Angst, außer vor diesem Kind

4.079

Kann Korn ein Szene-Getränk werden? Der neue Berentzen-Chef hofft es

463

"Jeder bu*** mit jedem": Mitarbeiterin enthüllt versaute Geheimnisse über Disneyland

9.206

Grünen-OB Palmer will härter gegen kriminelle Flüchtlinge durchgreifen

1.757

Betrunkener Bräutigam verprügelt und würgt Braut kurz nach der Trauung

5.424

Ganz alleine! Ausgebüxte Hundedame unternimmt Spritztour mit S-Bahn

1.029

Welche frischgebackene Mama stillt hier mit nackter Brust und goldener Ananas?

6.237

BVB-Busfahrer stimmt auf Autobahn Fußball-Hymne für Fans an

3.174

Erst kam der Heiratsantrag, dann brauchte er Geld für seine verletzte Tochter

1.190

Auto verunglückt, doch niemanden interessiert das

4.149

19-Jähriger will sich übergeben und stürzt von Autobahnbrücke

3.366

Fahrerin fliegt 30 Meter aus dem Wagen: War auch ein Baby an Bord?

11.075

Stehen Deutschland Giftgas-Angriffe durch IS-Terroristen bevor?

5.974

Aufräumen bis 2018! Berlin bleibt nach "Xavier" gefährliche Stadt

173

Ermordete Studentin aus Freiburg: Gericht ändert sein Vorgehen

3.116

Kurioser Unfall: Fahrer flüchtet, Unbeteiligter fährt durch Unfallstelle

3.678
Update

Wut auf den Ex! Frauen setzen nackten Mann im Wald aus

4.452

Versuchte Tötung? Mann wird im Streit vor Tram gestoßen

4.157
Update

Tödliches Unglück! Mann stirbt in Brunnenschacht

5.750

Buttersäure-Anschlag? Großeinsatz auf Kirmes!

4.371

Altes Leben? Neue Fossilienart an Gebäuden entdeckt

1.772