Millionen-Streit um Biografie: Helmut Kohl wird entschädigt

Top

Lamm in Plastikbeutel eingeschlossen! Diese Studie soll Leben retten

Neu

An Krankenhaus! Polizei schießt auf Mann an Rettungsstelle

Neu

DFL-Boss beschimpft Ultras als "Totengräber der Fankultur"

Neu
3.484

Was tun gegen Gewalt im Fußballstadion?

Dresden - Gewalt im Fußballstadion. Es ist ein Dilemma für Fans, Vereine und betroffene Kommunen. Gerade Dresden mit seinem Club Dynamo sorgt dabei immer wieder für Schlagzeilen. Aber auch Leipzig. Heute war das Thema Gegenstand eine Anhörung im Sächsischen Landtag.
Bei der Anhörung des Innenausschusses im sächsischen Landtag zum Thema Sicherheit im Fußball (v.l.): Ronald Beć vom Fanprojekt Dresden, Jonas Tillmann Gabler von der Kompetenzgruppe Fankulturen und Michael Gabriel von der Koordinationsstelle Fanprojekte.
Bei der Anhörung des Innenausschusses im sächsischen Landtag zum Thema Sicherheit im Fußball (v.l.): Ronald Beć vom Fanprojekt Dresden, Jonas Tillmann Gabler von der Kompetenzgruppe Fankulturen und Michael Gabriel von der Koordinationsstelle Fanprojekte.

Dresden - Gewalt im Fußballstadion. Es ist ein Dilemma für Fans, Vereine und betroffene Kommunen. Gerade Dresden mit seinem Club Dynamo sorgt dabei immer wieder für Schlagzeilen.

Aber auch Leipzig. Heute war das Thema Gegenstand eine Anhörung im Sächsischen Landtag.

„Ich kenne keine gewaltbereiten Fans“, sagt Bernd Heinen, Leitender Polizeidirektor aus NRW. „Es gibt entweder Fans oder Gewalttäter. Aber beides passt nicht zusammen.“

Heinen als einer von insgesamt 13 Rednern im Landtag ist gekommen, um über die Erfahrungen des Pilotprojektes zu berichten, das zur Zeit in NRW läuft: Deeskalation im Stadion durch defensive Polizeitaktik. Weniger Präsenz und Einsatzstunden der Polizei. Die Erfolge sind messbar.

Keine Gewalt, aber verboten: Dynamo-Fans zünden Bengalos im Block.
Keine Gewalt, aber verboten: Dynamo-Fans zünden Bengalos im Block.

Es sind ganz unterschiedliche Experten in den Landtag gekommen: Verteter von Fanprojekten, Sozialarbeiter, Wissenschaftler, Polizisten. Jeder hat 10 Minuten Redezeit.

Da gibt es schnell erstaunliche Näherungen, etwa, wenn Heinen auf positive Schilderungen aus dem Fanprojekt Chemnitz hinweist: „Hört sich ideal an. Wäre schön, wenn wir es überall so hätten.“

Zuvor hatte Nicole Gabiel vom Fanprojekt Chemnitz lobend den Austausch zwischen Polizei und Fans geschildert. Gabriel sprach vom „Chemnitzer Modell“, das allen weniger Konfliktfälle und der Polizei damit weniger Einsatzstunden beschert habe. Kostenersparnis laut Gabriel für den Steuerzahler: 1 Million Euro.

Gleichwohl reiche der finanzielle Anteil des Freistaates Sachsen nicht aus, wenn es um die Finanzierung von Fanprojekten in Chemnitz gehe.

Massives Polizeiaufgebot gehört zum Bild vieler Fußballspiele.
Massives Polizeiaufgebot gehört zum Bild vieler Fußballspiele.

Schließlich werde viel erreicht bei der Arbeit mit Jugendlichen durch Prävention. „Aber wir sind keine Feuerwehr“, umriss Gabriel die Grenzen der Arbeit. Ähnlich hatte sich zuvor Ronald Beć vom Fanprojekt Dresden geäußert.

Er beklagte mangelnde Zuwendungen des Freistaates, um – vorhandene – 150.000 Euro aus den Töpfen von DFB und DFL aufzustocken. So müssten die sechs wichtigsten Fanprojekte beim Fußball in Sachsen mit 287.000 Euro von DFB/DFL auskommen, obwohl daraus mehr als 480.000 Euro werden können, zöge der Freistaat mit.

„Das wäre ein wichtiger Beitrag zur Deeskalation.“ Das Wort Deeskalation überhaupt gehört zum festen Repertoire von Fan-Sozialarbeitern und Konfliktforschern, zeigte die Anhörung. Erst wenn die Polizei mehr deeskaliere könne auch Frieden einkehren, so der Tenor.

Das Spiel Erfurt II gegen Lok Leipzig wurde wegen Randalen abgebrochen.
Das Spiel Erfurt II gegen Lok Leipzig wurde wegen Randalen abgebrochen.

Dabei ist es statistisch gesehen in deutschen und sächsischen Stadien relativ ruhig. „Alle großen Fussballnationen schauen auf uns und wollen lernen“, sagte Michael Gabriel von der Koordinationsstelle Fanprojeke bei der Deutschen Sportjugend in Frankfurt am Main.

„Denn in unseren Stadien herrscht eine hohe Sicherheitsatmosphäre, es wird guter Fußball gespielt, es gibt Freiräume für Fankultur.“ Tatsächlich sollen sich die Besucher in deutschen Fußballstadien zu 98% sicher fühlen, hieß es. Pro Jahr sollen aktuell bundesweit übrigens 11 Millionen Euro in Fanprojekte fließen.

Trotzdem fühlen sich viele Fans missverstanden oder gar unterdrückt. Repression hieß das zweite Lieblingswort der Redner im Landtag. Viele Fans würden sich zum Beispiel permanent verdächtigt fühlen, führte Beć zum Beispiel aus. Gerade Polizisten in voller Montur wirkten bedrohlich. Und solches Auftreten sei der eigentliche Grund für Gewalt.

Beim Spiel zwischen FC Hansa Rostock und SG Dynamo Dresden in DKB Arena Rostock am 29. November 2014 werden Polizisten von beiden Fanparteien mit Leuchtraketen beworfen.
Beim Spiel zwischen FC Hansa Rostock und SG Dynamo Dresden in DKB Arena Rostock am 29. November 2014 werden Polizisten von beiden Fanparteien mit Leuchtraketen beworfen.

„Die Stimmung kippt, wenn polizeiliches Handeln als nicht mehr angemessen wahrgenommen wird.“ Überhaupt: „Wir beobachten: Es gibt immer mehr eine gefühlte Repression durch die Polizei.“

So würden schon vorher Sicherheitsaufschläge auf Tickets verlangt. Es gebe „Betretungsverbote“ für Stadien. Einzelne Fans würden gar Meldeauflagen unterliegen. Es sei kein Wunder, wenn Fans als „Reaktion“ darauf „rüsten“ würden.

Noch deutlicher benannte Sarah Köhler, Leiterin des Fanprojektes Leipzig, die „Schuld“ an der Situation in den Stadien. „Trotz zuletzt überwiegend guter Erfahrungen – die Polizei hat Vorurteile und Unkenntnis.

Die setzen sogar Hooligans mit Ultras gleich. Das ist nicht gerade beruhigend.“ Ihr Lösungsvorschlag: Ein eigener Kurs „Fußballfans erkennen und verstehen“ in der Polizeiausbildung.

Fotos: Ove Landgraf/Picture Point/Worbser Sportfotografie/Dennis Hetzschold/Robert Michael

Nach dramatischem Bienensterben: Das soll nun helfen

Neu

"Große Sorgen!" Deshalb warnt eine Ärztin vor dieser beliebten Netflix-Serie!

Neu

OOOOLAF! Disney macht zweiten Teil der Eiskönigin

Neu

Maden zerfraßen schon das Bein! Wanderer nach 47 Tagen entdeckt

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.192
Anzeige

Ganz private Aufnahmen! Geht Sarah Lombardi mit ihrer App zu weit?

Neu

Ihr glaubt nie, wie viel Käse auf dieser Pizza ist...

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.294
Anzeige

Frau schubst fremden Mann vor U-Bahn

Neu

Diese 11-jährige hat ein riesiges Herz für Obdachlose

1.051

Todes-Rätsel geklärt: Deshalb verbrannte 65-Jähriger in Auto

2.818

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.273
Anzeige

Frau wacht auf und entdeckt Fremden unter ihrer Dusche

2.984

Einen Tag vor der Hinrichtung bekommt dieser Mörder unerwartet Besuch

2.400

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

14.896
Anzeige

Mutter warnt Eltern vor Waschmittel: Kleiner Sohn fast blind

6.347

Auto rast in Stauende. Laster und drei Autos brennen aus

3.901

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.108
Anzeige

So wild feierte Kourtney Kardashian Geburtstag

2.614

Schon wieder! Pilot wirft Paar nach Zoff aus dem Flieger

1.416

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.047
Anzeige

So sieht Moderatorin Nazan Eckes ganz früh am Morgen aus

3.627

Aktenzeichen XY: Frau erkennt brutalen Killer im TV wieder

18.690

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.146
Anzeige

Versuchter Gasanschlag: Tatverdächtiger streitet alles ab

1.845

Säuglings-Leiche aus Weißenfels: Baby kam durch "massive Gewalt" zu Tode

2.789

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.088
Anzeige

Skandal bei der Bundeswehr! Oberleutnant als Terror-Verdächtiger verhaftet

11.296
Update

Nach Prügel-Skandal: So reagiert die Flug-Gesellschaft

3.054

Hier wird ein Wettermoderator während der Live-Schalte vom Blitz getroffen

5.689

Rückruf! Diese Babyschuhe sollten Eure Kinder nicht mehr tragen

2.682

Razzia und Festnahmen! Haben diese beiden Fußballclubs bei Spieler-Transfers betrogen?

2.029

Ärztin tot in ihrer Praxis gefunden

4.944

Zu wenige Haftplätze: Polizei muss abgelehnte Asylbewerber laufen lassen

2.865

Absoluter Rekord! So viel kassieren die Stars aus "Game of Thrones"

1.580

Wetten, dass Du dieses Eis noch nie gesehen hast... !?

3.677

Was ist denn auf dieser Ski-Piste in Sibirien los?

5.239

Grausames Familiendrama: Vater soll seine Kinder und dann sich selbst getötet haben

6.991
Update

Forscher warnt: Allergien werden immer schlimmer

1.574

Urteil gefällt! Streamen bei Kinox.to und Co. ist rechtswidrig

10.879

Video: Die Tore, mit denen der BVB die Bayern aus dem Pokal schmeißt

2.864

Warum steht denn hier ein Panzer vor dem Reichstag?

4.884

Zwölf Tote und elf Verletzte bei Meuterei in Gefängnis

1.552

Bei Einsatz wegen Ruhestörung! Polizei erschießt Mann

8.322

Der neue Hit im Netz! Diese App verändert Dein Geschlecht

4.310

Fernseher in der Zelle! BVB-Bomber darf Dortmund-Spiel schauen

2.738

Ganz offiziell! Rocco Stark postet Knutsch-Bild mit seiner Neuen

6.906

Weil sie einen Tampon nutzte, wäre diese 14-Jährige beinahe gestorben

11.219

Diese Lehrerinnen hatten gemeinsam Sex mit einem 16-jährigen

17.870

Sensation! Deswegen ist Nudossi jetzt besser als Nutella

31.537

Zum Niederknien: easyjet klaut von der BVG und die revanchieren sich

4.567

27-jährige erinnert sich an jeden Tag ihres Lebens

5.418

Hat sich Elyas M'Barek diese heiße Moderatorin geschnappt?

12.662

30-Jähriger will sich beim IS ausbilden lassen: Knast!

1.911

Mann erzählt, dass seine Ehefrau ermordet wurde. Doch ein Detail entlarvt ihn als Killer

9.871