Fans haben abgestimmt! So heißt jetzt das Stadion von Dynamo Dresden Top Skandal! Krankenhaus schickt Patienten (77) fast nackt nach Hause Neu Biker stößt mit Rennradfahrer zusammen und stirbt trotz Reanimation Neu A5 nach schwerem Auffahrunfall mehrere Stunden gesperrt Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 2.375 Anzeige
746

Stimmung am Boden: So will die Lausitz den Kopf aus der Schlinge ziehen

Pleiten, drohende Werksschließungen und falsche Versprechungen. In Der Lausitz läuft derzeit nicht viel rund.

Von Torsten Hilscher

Die Waggonbau-Arbeiter kämpfen um ihre Jobs.
Die Waggonbau-Arbeiter kämpfen um ihre Jobs.

Niesky/Görlitz - Plötzliche Pleiten, drohende Werksschließungen, falsche Versprechungen - die Stimmung in der Lausitz ist vielerorts am Boden. Doch aufgeben gilt in der Region nicht.

Hässlicher kann ein Wintertag kaum sein. Und doch haben sich am Mittwoch rund 150 Arbeiter vor dem Tor der Waggonbau Niesky GmbH versammelt, um für den Erhalt des Traditionswerkes zu kämpfen.

Denn noch immer ist unklar, wie es nach der Insolvenz von Ende Dezember weitergeht. Mehr als 300 Jobs könnten den Bach runtergehen. In vorderster Reihe beim Kampf steht die IG Metall. Gewerkschafter Jan Otto: “Ziel dieser Protestaktion ist es, klarzumachen, dass ein ,Weiter so' mit dem alten Investor Quantum nicht machbar ist. Dieser hat viel Geld aus dem Unternehmen rausgezogen, aber wenig hineingebracht."

Gleichwohl wollen die IG Metall und die Kollegen konstruktiv sein:

Wirtschaftsförderin Heike Zettwitz.
Wirtschaftsförderin Heike Zettwitz.

"Wir sind bereit, den Insolvenzverwalter zu unterstützen, wo es möglich ist. Solange das Ziel verfolgt wird, einen strategischen Investor zu finden, der langfristig investiert und auch für eine Modernisierung des Werkes einsteht.“

Ortswechsel: das Landratsamt Görlitz. Hier sitzt unter anderen Heike Zettwitz. Sie ist für die Wirtschaftsförderung der Region zuständig und fordert angesichts der Misere rundum: "Wir brauchen jetzt einen Plan B - und müssen uns endlich auf unsere eigenen Stärken konzentrieren."

Die jetzige Situation zeige, dass es zu wenige eigene Firmen in der Region gebe, man zu abhängig von Konzernen sei, die wo ganz anders sitzen.

Zudem schwebt ihr vor, an der Hochschule Zittau-Görlitz eine Wirtschaftsakademie für junge Unternehmer aufzubauen, die (wieder) eine Ausbildung in sozialer Marktwirtschaft mit Ethik und Verantwortung erhalten, statt ausschließlich auf Gewinnmaximierung zu achten.

Fotos: André Schukze, DPA

Polizei schnappt Serientäter: Knackis sprengten im offenen Vollzug mehrere Automaten Neu Horror-Crash: Biker verliert Kontrolle und rast in Kapelle Neu Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 12.480 Anzeige Verfassungsschutz-Chef Maaßen: Gefeuert und befördert! Neu Mann zündet sich vor Bahnhof an: Gaffer filmen und behindern Rettungskräfte Neu Fahrer von VW Polo übersieht in Wohngebiet eine Baustelle: Drei Personen verletzt Neu Superstar schreibt der Bundesregierung: Das wünscht sich Rihanna von Angela Merkel Neu
Vor "Bauer sucht Frau"-Start: Trauriges Ende für einen Teilnehmer! Neu Einbrecher in Biotonne tritt Polizeihund, der nimmt sich den Typen vor Neu 93-Jährige von Ex-Pflegerin fast getötet: Jetzt schildert die Seniorin ihr Martyrium Neu
Was ist das? Der Binturong ist eine Katze mit Greifschwanz Neu Autobahnbrücke stürzt ein: Haben die Ingenieure gepfuscht? Neu Sie ist 49! Welchem Promi gehört dieser Traumkörper? Neu Angeklagter Soldat Franco A. hat eine Sorge weniger Neu Die "Katze" postet Baby-Foto und erntet heftigen Shitstorm Neu Stuttgart: Terror-Verdächtiger muss sich vor Gericht verantworten Neu "Weltpremiere" mit gemischten Gefühlen: In Potsdam dreht eine Tram allein ihre Runden Neu VfB-Star Mario Gomez nach Remis gegen Freiburg: Nach solch einer Serie ist alles schwieriger Neu Grausamer Leichenfund in Wohnung: Mutmaßlicher Mörder gefasst Neu Siegaue-Vergewaltigung: Opfer leiden bis heute unter der schlimmen Tat Neu Kurioser Polizeieinsatz auf dem Bolzplatz: Hirsch macht das 1:0 und droht zu sterben Neu Arafat Abou-Chaker: Erst Bushido gedroht, nun verschwunden Neu Das hält der Dalai Lama von der deutschen Flüchtlingspolitik Neu Kölner Polizei zerpflückt Drogenplantage und findet Schusswaffe Neu Wegen Brexit! BMW legt seine Mini-Produktion auf der Insel auf Eis Neu Motsi Mabuse verabschiedet sich emotional von ihrer Mama Neu Erschreckende Studie über Missbrauch in Kirche: Kardinal Marx warnt 47 Erdogan-Besuch in Köln: Stadt kennt keine Details 129 Lkw schleift Jogger mit: Erst später merkt der Fahrer, was passiert ist 135 Schreckliches Drama in Kieswerk: Arbeiter bei Unfall getötet 2.327 Zug kracht auf Bahnübergang gegen Bus: Eine Tote, mehrere Verletzte! 2.060 Kleintransporter-Fahrer stirbt nach Horror-Crash auf der A3 168 Frau macht Zufallsfund in Wald und bringt 37-Jährigen damit hinter Gitter 2.331 Mann (37) am S-Bahnhof Ahrensfelde niedergestochen: Polizei sucht Zeugen! 334 Diese beiden deutschen Erfolgsserien werden fortgesetzt 1.331 Räumung im Hambacher Forst kostet bis zu zweistellige Millionensumme 117 839 gefälschte Ersatzteile! Automechanika wird zur Fake-Messe 126 Was macht glücklich im Beruf? Umfrage zu Traumjob-Formel klärt auf 279 36-Jähriger verletzt Ex-Freundin mit Messer am Hals 2.366 Wird der Begleiter von Maria H. bald nach Deutschland ausgeliefert? 1.024 Paar hat mitten auf der Tanzfläche Sex: Gäste rufen geschockt die Polizei 4.825 Sorgen um Lena Gercke: Warum hängt sie am Tropf? 1.275 Horror in Alpen: Mann stolpert und stürzt vor Augen seiner Familie in Tod 1.649 Polizei-Alarm auf der Sachsenbrücke: Was ist da los? 5.570 Kampf gegen Clans: AfD will Minderjährigen notfalls Sorgerecht entziehen 1.131 Nach Baby-Eklat im Thüringer Landtag: Stillzimmer für Mütter wird eingerichtet 50 Aufenthaltsverbot! SGE-Fans dürfen Marseille nicht betreten 97 Nach tödlicher Messerstecherei in Chemnitz: Verdächtiger ist frei 6.983 Update