Unglaublich, was Polizisten bei Kontrolle eines Autos alles entdecken

Lichtenstein - Die Kontrolle eines Kias am Sonntag in Lichtenstein hat sich für die Polizei richtig gelohnt.

Bei der Kontrolle eine Kias in Lichtenstein entdeckten Polizisten gleich mehrere Vergehen. (Symbolbild)
Bei der Kontrolle eine Kias in Lichtenstein entdeckten Polizisten gleich mehrere Vergehen. (Symbolbild)  © DPA

Die Beamten kontrollierten das Auto auf der Waldenburger Straße. Dabei stellten sie fest, dass der Fahrer (26) keinen Führerschein hatte und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

"Am Kia befanden sich gestohlene Kennzeichentafeln, welche außerdem mit einer falschen Prüfplakette versehen waren. Der Pkw war zudem nicht pflichtversichert", so ein Polizeisprecher am Montag.

Auch bei der 22-jährigen Beifahrerin wurden die Polizisten fündig: Sie hatte Cliptütchen mit kristallinen Substanzen dabei. Im Auto fanden die Beamten zudem eine Schreckschusspistole und ein Messer.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0