Tödlicher Stunt: Deutscher (50) stürzt sich mit Fallschirm von Klippe und stirbt Top Sexy Geburtstagsgrüße: Schweighöfer und Fitz lassen die Hüllen fallen! Top Riesiger Walkadaver gestrandet: Sein Bauch gleicht einer Müllhalde Neu Siemens sackt Milliarden-Deal für Londoner U-Bahn ein Neu 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 3.136 Anzeige
4.764

TAG24-Interview: Sind Sie ein Rechtsausleger, Herr Kretschmer?

Sachsens neuer Ministerpräsident Michael Kretschmar spricht im Interview über Polizisten, Kita-Pauschale und Rente

Von Torsten Hilscher, Juliane Morgenroth

Der Ministerpräsident Michael Kretschmer (42, CDU) während des TAG24-Interviews.
Der Ministerpräsident Michael Kretschmer (42, CDU) während des TAG24-Interviews.

Dresden – Seit ein­ein­halb Mo­na­ten ist Mi­cha­el Kret­sch­mer (42, CDU) säch­si­scher Mi­nis­ter­prä­si­dent. Über­mor­gen stellt er sein Re­gie­rungs­pro­gramm vor. Die Tag24-Redakteure Ju­lia­ne Mor­gen­roth und Tors­ten Hil­scher spra­chen mit ihm über die Bür­ger, das Land und sei­ne Po­li­tik.

TAG24: Wie hat es mit der Einarbeitung ins Amt geklappt?

Ministerpräsident Kretschmer: Zum „Einschwingen“ bleibt wenig Zeit. Der Alltag, konkrete Projekte nehmen sofort von einem Besitz. Es sind sofort Entscheidungen notwendig: zum Beispiel Breitbandausbau im ländlichen Raum – dort müssen wir jetzt sagen wie machen wir das. Oder die Frage der Förderung ländlicher Regionen.

TAG24: Das Manko, dass sie noch nie eine Behörde geleitet haben, klebt weiter an Ihnen.

Kretschmer: Deswegen habe ich mir ein Kabinett zusammen gestellt, mit dem ich zum einen auch persönlich zusammenarbeiten möchte. Die auf der anderen Seite auch Erfahrung haben, eine Behörde zu leiten. Wir haben gemeinsame Vorstellungen, wie man miteinander arbeitet und wie man miteinander umgehen möchte.

TAG24: Ein Kabinett, in dem für Frank Haubitz kein Platz war …

Kretschmer: Ich habe Verständnis dafür, dass es Menschen gibt, die sich gewünscht hätten, das er dabei bleibt. Seine Ideen teile ich zum größten Teil. Aber bei meiner Entscheidung habe ich mir überlegen müssen: Wer ist derjenige, der es am besten umsetzen kann. Dem jetzigen Minister Piwarz fällt es viel leichter, die Gespräche dazu in der Fraktion zu führen, der ist da zuhause. Das ist keine Entscheidung gegen, sondern für etwas.

Die Politik-Redakteure Juliane Morgenroth und Torsten Hilscher befragen MP Kretschmer (l.).
Die Politik-Redakteure Juliane Morgenroth und Torsten Hilscher befragen MP Kretschmer (l.).

TAG24: Was wird in Ihrer Regierungserklärung kommende Woche stehen?

Kretschmer: Vieles zum Thema Innere Sicherheit. So werden wir, wenn die versprochenen 1000 neuen Polizisten dann da sind, uns fragen müssen: reicht das, wie ist die Sicherheitslage, müssen wir über die Tausend hinausgehen. Dann, wie soll das mit dem (ja angefangenen) Glasfaserausbau weiter gehen.

TAG24: Wird das Wort Lehrer-Verbeamtung vorkommen?

Kretschmer: Das Angebot, das wir jetzt machen müssen, muss so sein, dass die jungen Leute es gern ergreifen. Dass die Absolventen hier bleiben! Das Thema wird vorkommen; es ist eines der wichtigsten überhaupt.

TAG24: Die Ministerien Kultus und Finanzen haben einen Vorschlag pro Verbeamtung gemacht.

Kretschmer: Den trage ich mit.

TAG24: Was wird ein weiterer Schwerpunkt ihres Programms sein, das Sie mit der Rede vorstellen?

Kretschmer: Die drei Kommunen. Dass es für die Metropolen Dresden, Chemnitz, Leipzig eine starke Unterstützung beim Schulhausbau und Kindergärten gibt. Gerade Letzteres. Das ist mir als Vater ein Herzensbedürfnis. Da wird sich auch mit Blick auf den nächsten Doppelhaushalt viel tun, Stichwort Kitapauschale.

TAG24: Das alles wird Geld kosten.

Kretschmer: Politik besteht nicht nur darin, Geld zu verteilen. Sie besteht auch darin, zu gestalten, Freiräume zu geben.

Konzentrierter Leser: MP Michael Kretschmer beim morgendlichen Studium der Morgenpost.
Konzentrierter Leser: MP Michael Kretschmer beim morgendlichen Studium der Morgenpost.

TAG24: Sie gelten als Politiker, der den Begriff KONSERVATIV gern nach rechts verschiebt.

Krestchmer: Ich finde, dass Recht und Gesetz gelten muss. Dass der Staat das Gewaltmonopol hat. Dass Rechtsstaat und Demokratie verteidigt werden.

TAG24: Es geht eher um Haltungen, die man doch mehr Gruppen rechts der CDU zuschreibt.

Kretschmer: Ich finde, dass in den vergangenen Jahren zu viel übereinander statt miteinander geredet wurde. Viele Positionen, die jetzt von Populisten aufgegriffen worden sind, muss man erklären und neu begründen, nicht, sie infrage stellen. Aber es heißt möglicherweise auch, dass man andere Argumente findet. Für die Generation, in der ich aufwuchs, war Frieden das zentrale Thema. Das ist es heute für Junge Menschen nicht mehr – weil die Bedrohungslage nicht mehr so ist.

TAG24: Nochmals: Sie gelten als Rechtsausleger.

Kretschmer: Für mich ist klar: Ich möchte einen fröhlichen Freistaat, in dem die Leute stolz sind auf Ihre Heimat. Und wenn sie der Meinung sind, dass sie konservativ sind, dann finde ich das in Ordnung.

TAG24: Nun haben die Konservativen der AfD ausgegeben: "2019 keine Regierungsbildung in Sachsen ohne uns."

Kretschmer: Entscheidend ist für uns, dass wir eine gute Politik fürs Land machen. Wir wollen das Vertrauen der Bevölkerung in unserer Arbeit und Zukunftsthemen angehen. Wir wollen in der Sache überzeugen. Und das machen wir in dieser Regierung.

TAG24: Viele Sachsen fühlen sich nach wie vor als Menschen 2. Klasse?

Kretschmer: Man muss fragen, warum ist das so; wer fühlt sich wie vernachlässigt. Wenn ich mit Siemens Mitarbeitern in Leipzig rede und die erzählen, wie sie die Produktion noch einmal optimiert haben – und dann hören die, das Werk wird nach Duisburg verlagert …Dann gibt es das Thema Rente: Wir haben mehr Menschen, die kleine Renten haben. Da kämpfen wir um Aufstockung. Wenn jemand zehn Jahre Grenzkriminalität erlebt hat, dann kann er schon auf den Gedanken kommen: mir hilft keiner. Daher ist mir das 1:1-Gespräch wichtig.

TAG24: Wie steht es ums neue Polizeigesetz?

Kretschmer: Das wird in diesem Jahr abgeschlossen werden. Das Land braucht ein anständiges Polizeigesetz. Was den Polizisten auch die Möglichkeit gibt, aktiv zu handeln. In der Grenzregion heißt das mehr eingesetzte Polizei, aber auch die KfZ-Kennzeichenerfassung. Und die stationäre Gesichtserkennung.

Der Ministerpräsident tanzt mit seiner Lebensgefährtin Annett Hofmann auf dem Semperopernball.
Der Ministerpräsident tanzt mit seiner Lebensgefährtin Annett Hofmann auf dem Semperopernball.

Fotos: Holm Röhner, dpa/Jens Kalaene

Schock-Statistik! Täglich versucht ein Mann in Deutschland, seine Partnerin zu töten Neu Diese Puppe sieht aus wie Herzogin Kate und ist eine Gefahr für jedes Kind Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 8.983 Anzeige Aufgepasst, glatte Straßen: Junge Autofahrerin (19) verliert Kontrolle Neu In der Kälte: Mädchen (5) verläuft sich auf Suche nach seiner Mama Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.457 Anzeige Kind muss sein Meerschweinchen aussetzen: Der Grund rührt zu Tränen Neu Eurowings-Warnstreik: Mitarbeiter stoppen 25 von 30 Flügen in Düsseldorf Neu
Zum Wiehern! SPD-Chefin Nahles & Co. gründen "Parlamentskreis Pferd" Neu Deutschland gegen Niederlande: Darum brach der Schiedsrichter nach Abpfiff in Tränen aus Neu Erster Güterzug aus China in Köln eingetroffen Neu Im Kurzurlaub verhaftet: Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht Neu Ab 2019! So soll unsere Ernährung gesünder und unser Bauch dünner werden Neu
Läuft beim FC Bayern: Klub vermeldet Rekordumsatz und fetten Gewinn Neu Mann (42) wird bei Prügelei in Köln niedergestochen Neu Schleimbrocken im Haar! Friseure warnen vor Billigprodukten aus der Drogerie Neu Emmy für Anna Schudt: Sie spielte Gaby Köster nach Schlaganfall Neu Fahrer von Linienbus sitzt völlig besoffen hinter dem Steuer Neu Auf dem Schulweg! Junge findet 1200 Euro und reagiert toll Neu Schockierend: Feuerwehr findet Lkw-Fahrer tot im Führerhaus Neu Schädel und Menschenknochen im Wald stellen Polizei vor Rätsel 1.232 Brennpunkt Rigaer Straße: Vermummte attackieren Polizisten mit Feuerlöscher 1.137 Lebensgefahr! Verseuchter Käse aus Supermärkten zurückgerufen 2.327 Jens Lehmann 2.0! England-Torwart revolutioniert Spicker-Trick 580 Attentäter sticht auf Polizist mit Messer ein und wird niedergeschossen 1.816 Fünf Jahre Dauerschnupfen: Was der Arzt dann feststellt, ist schockierend 2.997 Mysteriöses Verschwinden aufgeklärt: Sohn entdeckt toten Vater auf Fotos im Internet 3.241 Mit Motsi Mabuse & Co.: "Let's Dance" geht 2019 auf Deutschland-Tour! 448 Skandal bei BMW: Hitler-Schrein und "Sieg Heil"-Begrüßung 5.008 Darum will sich Max Giesinger mehr Ruhe gönnen 177 Brutales Familiendrama in Jena: Totes Baby war Kind des Täters 4.555 (N)Ostalgie pur! Zeitreise in echten DDR-Bungalow 1.891 Kommt Gina-Lisa Vergewaltigungs-Talk bei "Adam sucht Eva" teuer zu stehen? 3.472 Packende neue "In aller Freundschaft"-Folge: Dr. Heilmann verirrt und vergiftet! 2.340 Toter bei Zugunglück nahe Barcelona: Erdrutsch lässt Bahn entgleisen 462 Unglaublich: So oft sind Rettungsgassen in der Regel blockiert 413 Airport Köln/Bonn: Heute Nacht größte Terrorübung auf deutschem Flughafen! 230 Update Unzertrennlich nach dem Tod: Gemeinsame Gräber für Hund und Herrchen geplant 445 Meeresfrüchte vom Bauernhof? Dieser Landwirt macht's möglich 81 Bei Flucht vor Polizei-Kontrolle: Audi abgefackelt, Fahrer unter Drogen 152 Nicht berühmt genug? Bill Kaulitz blitzt bei Dating-App für Promis ab 1.535 Santiano im TAG24-Interview: Wie sieht eigentlich Euer Tour-Alltag aus? 609 Todesfall bei Lilly Becker: Sie weint um einen geliebten Menschen 673 Jetzt zeigt sich Yvonne Catterfeld mit der Diva schlechthin 1.940 Irre: Dieser Zebrastreifen endet in einer Wiese! 1.184 Bei Abschiebe-Versuch: Mutter rastet aus und droht Polizisten mit Messer 2.347 Mann meldet EC-Karten-Betrug: Die Reaktion der Polizei ist überragend 3.943 Darum dürfen Obdachlose und Studenten leere Flüchtlingsheime nicht nutzen 2.521 Jetzt werden sogar die Friedhöfe digitalisiert! 491