Rätselhaftes Fischsterben: Tote Tiere in sächsischem Bach entdeckt

Niederdorf - In Niederdorf bei Stollberg trieben am Sonntagnachmittag plötzlich mehrere tote Fische im Bach.

Dutzende tote Fische, darunter zahlreiche Bachforellen, wurden im Gablenzbach entdeckt.
Dutzende tote Fische, darunter zahlreiche Bachforellen, wurden im Gablenzbach entdeckt.  © Jens Uhlig

Anwohner hatten die Tiere entdeckt und die Feuerwehr alarmiert.

Als die Einsatzkräfte am Gablenzbach in der Dorfstraße eintrafen, trieben die Fische auf mehreren hundert Metern im Wasser.

Die Feuerwehr errichtete Ölsperren und sammelte dann die Tiere ein. Insgesamt zwischen 50 und 60. Nach Angaben von Wehrleiter Jürgen Pfüller handelte es sich unter anderem um Forellen.

Neben der Feuerwehr war auch die Polizei im Einsatz. Das Umweltamt wurde über den Fall informiert.

Die Feuerwehr errichtete eine Sperre und sammelte die toten Tiere ein.
Die Feuerwehr errichtete eine Sperre und sammelte die toten Tiere ein.  © Jens Uhlig

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0