Nach Unwetter: Straßen und Bahnstrecke bleiben länger gesperrt

Plauen - Schlechte Nachrichten für alle Pendler und Autofahrer im Vogtland: Nach dem heftigen Unwetter vom Donnerstag (TAG24 berichtete) wird es noch für längere Zeit Behinderungen geben.

Zwischen Adorf und Hundsgrün ist eine Brücke teilweise eingestürzt.
Zwischen Adorf und Hundsgrün ist eine Brücke teilweise eingestürzt.  © DPA

Wie die Vogtlandbahn mitteilt, muss die Bahnstrecke zwischen Bad Brambach und Oelsnitz länger gesperrt bleiben. Die Schäden an den Gleisen seien wesentlich größer, als zunächst angenommen. Wie lange die Reparaturarbeiten dauern, kann noch nicht gesagt werden.

Auch zahlreiche Straßen werden aufgrund des Unwetters für längere Zeit nicht passierbar sein. Die B92 bei Schöneck sowie mehrere Kreisstraßen im Oberhermsgrün/Hundsgrün sind für nicht absehbare Zeit gesperrt.

Am Donnerstag war eine Unwetterfront mit Gewittern und Starkregen (bis zu 150 Liter in zehn Stunden) über das Vogtland gezogen. Besonders schlimm traf es das Elstertal.

Die entstandenen Schäden werden auf einen zweistelligen Millionenbetrag geschätzt.

Bei dem Unwetter wurden Gleisanlagen überspült. Die Reparatur wird länger dauern, als zunächst angenommen.
Bei dem Unwetter wurden Gleisanlagen überspült. Die Reparatur wird länger dauern, als zunächst angenommen.  © DPA
Eine zerstörte Straße in Unterhermsgrün.
Eine zerstörte Straße in Unterhermsgrün.  © DPA

Titelfoto: DPA