Sachsens Polizei freut sich über neue fette Motorräder

Dresden - Sachsens Polizei hat 24 nagelneue BMW-Motorräder vom Typ R 1250 RT P bekommen.

Alles schick für Staatsgäste: So sehen die neuen Motorräder aus.
Alles schick für Staatsgäste: So sehen die neuen Motorräder aus.  © Steffen Füssel

Innenminister Roland Wöller (48, CDU): "Damit verfügen unsere Polizeidirektionen in Leipzig und Dresden nun über Motorräder der neuesten Generation, die insbesondere bei Eskortenfahrten auch optisch was hermachen."

Also wenn ein Staatspräsident oder gekröntes Haupt zu Besuch in Sachsen ist. Die neuen Motorräder sollen die bisherigen Kradstaffeln komplett ersetzen.

Die zweirädrigen Flitzer werden auch bei der Verkehrsüberwachung eingesetzt, schaffen über 200 km/h und sind mit Funk und LED-Blaulicht ausgestattet. Neu ist die auffällige Chevronbeklebung und ein orangenes Warnlicht zur Absicherung von Unfall- und Gefahrenstellen.

Zudem bekamen die Polizisten auch moderne Kradhelme sowie Navigations- und Ladegeräte. Kosten: 760.000 Euro. Landesweit hat die Polizei aktuell 72 Motorräder.

Minister Roland Wöller (48, CDU) und Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar (59) übergaben die BMW-Motorräder.
Minister Roland Wöller (48, CDU) und Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar (59) übergaben die BMW-Motorräder.  © Steffen Füssel

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0