Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

TOP
Update

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

TOP

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

779

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

8.413

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
1.750

Sachsen will an Porzellan-Manufaktur festhalten

Meißen - Der Freistaat will trotz aller Schwierigkeiten an seiner Porzellan-Manufaktur Meissen festhalten.
Die Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH hatte jüngst einen Millionenverlust für 2014 ausgewiesen.
Die Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH hatte jüngst einen Millionenverlust für 2014 ausgewiesen.

Meißen - Das Traditionsunternehmen Meissen musste millionenschwere Verluste bilanzieren. Der Freistaat will trotz aller Schwierigkeiten an seiner Porzellan-Manufaktur Meissen festhalten.

"Es geht weiter, sie wird sich weiterentwickeln", erklärte Finanzminister Georg Unland (CDU) am Freitag zur Wiedereröffnung des neugestalteten Porzellan-Museums der Manufaktur. In der Vergangenheit seien dafür wichtige Weichen gestellt worden, unter anderem durch die Gründung einer Stiftung, betonte Unland. "Damit wollen wir vor allem das kulturelle Erbe bewahren und weiterentwickeln."

Im Januar 2016 wurde bereits angedeutet: „Der Freistaat Sachsen steht zur Porzellanmanufaktur Meissen und deren Mitarbeitern und wird das Unternehmen weiterhin unterstützen.“ Schuld am damaligen Desaster war laut dem Meissen-Geschäftsführer Tillmann Blaschke (52) der Ableger Italia S.r.l. Für diesen mussten 18,3 Mio. Euro Sonderabschreibungen u. ä. vorgenommen werden.

Unland betonte, dass es sich um eine bilanzielle Frage handele, die nichts mit der Liquidität des Unternehmens zu tun habe. "Die Geschäfte gehen weiter."

Meissen-Geschäftsführer Tillmann Blaschke (52).
Meissen-Geschäftsführer Tillmann Blaschke (52).

"Die Linke" im Landtag haben Sachsen aufgefordert, die Ergebnisse der Neuausrichtung sowie die aktuelle Lage des Staatsbetriebes schnell und transparent zu untersuchen.

Die Großmannssucht habe die Manufaktur in eine bedrohliche Schieflage gebracht, so der finanzpolitische Sprecher Sebastian Scheel mit Blick auf den früheren Geschäftsführer Christian Kurtzke, der den Traditionsbetrieb in einen Luxuskonzern umwandeln wollte.

Sachsens Rechnungshof prangerte im letzten Jahresberichtauch das Meißner Unternehmen an: Kritik gab’s damals an Darlehen für Betriebe mit Landesbeteiligung. Damit war sicher unter anderem die Porzellan-Manufaktur Meissen gemeint, denn knapp zehn Millionen Euro seien gestückelt am Landtag vorbei vergeben worden, dessen Budgetrecht damit missachtet worden.

Übrigens, 2016 wird das Meissen Porzellan-Museum 100 Jahre alt und blickt zurück. Eine Sonderausstellung entführt ab Ostern 2016 in das Jahr 1916 und beleuchtet die Hintergründe und die Entwicklungsgeschichte des Museums.

Fotos: Holm Helis, dpa, imago

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

1.124

Sarah Joelle und Micaela drehen heißes Lesben-Tape

6.523

Vier aus vier: Handballer bleiben bei WM unbesiegt!

581

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

5.637

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

5.620

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

20.805

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

2.218

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

3.459

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

5.608

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

4.550

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

5.186

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

4.574

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

10.565

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

2.068

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

19.222

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

1.274

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.545

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

363

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

3.592

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

2.156

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

2.675

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

8.064
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelbe Karten?

2.970

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

2.545

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regensburg verhaftet

3.673

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

3.810

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

10.039

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

2.781

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

7.758

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

1.103

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

4.026

Sind Sarah und Cathy Hummels plötzlich Freundinnen?

2.383

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

907

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

16.856

Hoeneß hatte im Gefängnis Angst vor Fotos in der Dusche

4.980

Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

35.558

Immer mehr Jugendliche süchtig nach Social Media

148

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

2.618

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

5.579

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

7.083

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

9.092

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

2.413

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

5.157