Nach Demo-Montag: Kretschmer und neue Proteste in Chemnitz erwartet 12.243
"Dämliche Frage": AfD-Weidel und Alexander Gauland legen sich mit Journalisten an Top
Deutschlandweite Störungen bei Vodafone, Netflix und Co. Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! 4.468 Anzeige
Rückruf bei Aldi: Tiefkühlfisch kann Eurer Gesundheit schaden Top
12.243

Nach Demo-Montag: Kretschmer und neue Proteste in Chemnitz erwartet

Donnerstag am Stadion neue Proteste erwartet

Lokale wie überregionale Politiker äußerten sich bereits zum Demo-Geschehen in Chemnitz. Doch droht der Stadt am Donnerstag erneut ein Ausnahmezustand?

Chemnitz - Droht Chemnitz erneut ein Ausnahmezustand? Rund um den Besuch von Ministerpräsident Michael Kretschmer (43, CDU) hat das rechtspopulistische Bündnis "Pro Chemnitz" für 18 Uhr eine Demonstration mit 500 Teilnehmern vorm Chemnitzer Stadion angemeldet (TAG24 berichtete).

Chemnitzer OB Barbara Ludwig (56, SPD) musste sich in den letzten Tagen oft für die Presse erklären.
Chemnitzer OB Barbara Ludwig (56, SPD) musste sich in den letzten Tagen oft für die Presse erklären.

Kretschmer kommt am Donnerstag zum lange geplanten öffentlichen "Sachsengespräch" nach Chemnitz, trifft ab 19 Uhr im VIP-Raum des Stadions die Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (56, SPD).

Und auf lautstarke Demonstranten: Die Organisatoren der angekündigten Proteste steckten auch hinter der Demo vom Montag, auf welcher mehr als 6000 Menschen teilnahmen. Die blieb anfangs ruhig - am späteren Abend eskalierte die Lage aber teilweise.

Schon beim Abmarsch vor dem Marx-Kopf flogen aus der rund 1500 Personen starken Gegendemo Steine, Linke wurden wenig später von rechten Schlägern attackiert. Pyrotechnik flog von beiden Seiten, das Auffahren zweier Wasserwerfer verhinderte schlimmeres - ohne dass sie zum Einsatz kommen mussten.

Rund ums Stadion Chemnitz sind am Donnerstag neue Proteste angekündigt.
Rund ums Stadion Chemnitz sind am Donnerstag neue Proteste angekündigt.

An der Kaßbergauffahrt wurde der Aufmarsch aus einem Haus mit Flaschen und Böllern beworfen. Nachdem die Demos offiziell gegen 21.30 Uhr beendet waren, kam es noch zu Scharmützeln in der ganzen City. Am Ende wurden 20 Verletzte gezählt, darunter zwei Polizisten (TAG24 berichtete).

Die lokale Politik ist entsetzt. Detlef Müller (54, SPD): "Wir haben in den letzten zwei Tagen auf erschütternde Weise erlebt, wie der sächsische Staat sein Gewaltmonopol aufgegeben und der Straße überlassen hat." Der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank-Müller Rosentritt (36) sagte: "Das Recht, friedlich seinen Unmut zum Ausdruck bringen zu dürfen, ist Wesensmerkmal unserer Demokratie. Gewalt ist in jedem Fall abzulehnen." OB Ludwig forderte: "Alle, denen Chemnitz am Herzen liegt, müssen jetzt zusammenhalten."

Unterdessen hat die "AfD" für kommenden Samstag, 17 Uhr, einen "Trauermarsch" angemeldet. Chemnitzer Szene-Klubs haben hingegen ihre für den 1. September geplante "Eastparade" in den Herbst verschoben.

Gemeinsame Kundgebung von AfD und Pegida in Chemnitz

Nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes in Chemnitz wollen AfD und das ausländerfeindliche Bündnis Pegida gemeinsam in der Stadt demonstrieren. Am Samstag soll ab 17.00 Uhr ein Schweigemarsch durch Chemnitz erfolgen. Man wolle "gemeinsam um Daniel H. und alle Toten der Zwangsmultikulturalisierung Deutschlands trauern", heißt es in dem Aufruf auf der Facebook-Seite der AfD Sachsen.

Unterzeichnet ist der Aufruf von den AfD-Landesvorsitzenden Jörn Urban (Sachsen), Björn Höcke (Thüringen) und Andreas Kalbitz (Brandenburg). Alle drei werden zu der Kundgebung in Chemnitz erwartet.

Der 35 Jahre alte Deutsche war am vergangenen Sonntagmorgen in der Chemnitzer Innenstadt durch Messerstiche getötet worden. Ein Iraker und ein Syrer sitzen als Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Ihnen wird gemeinschaftlicher Totschlag vorgeworfen.

Auch am Dienstag wurden wieder Blumen am Tatort niedergelegt. Hier wurde Daniel H. († 35) erstochen.
Auch am Dienstag wurden wieder Blumen am Tatort niedergelegt. Hier wurde Daniel H. († 35) erstochen.
Frank Müller-Rosentritt (36, FDP): "Gewalt ist in jedem Fall abzulehnen."
Frank Müller-Rosentritt (36, FDP): "Gewalt ist in jedem Fall abzulehnen."
Unter den mehr als 6000 Demonstranten befanden sich auch einige hundert Rechte, es kam zu Übergriffen.
Unter den mehr als 6000 Demonstranten befanden sich auch einige hundert Rechte, es kam zu Übergriffen.
Auch lokale Politiker wie Detlef Müller (54, SPD) sind entsetzt. (Archivbild)
Auch lokale Politiker wie Detlef Müller (54, SPD) sind entsetzt. (Archivbild)

Fotos: Klaus Jedlicka, Uwe Meinhold, PR, DPA, Peter Zschage

Höffner überrascht alle mit dieser krassen Spar-Aktion! Anzeige
Sondersitzung zu Tumulten bei Lucke-Vorlesungen: "Keine Parteipolitik" an Uni 63
Autozulieferer Bosch: Über 3000 Arbeiter verlieren wohl ihre Jobs 2.273
90 Mio. Euro Weihnachtsgeld? Das könnte schon bald Realität sein! 3.303 Anzeige
Missbrauchs-Serie weitet sich aus: Weiterer mutmaßlicher Kinderschänder festgenommen 382
Weniger "Bravo": Teenie-Zeitschrift setzt auf Online-Präsenz 446
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.508 Anzeige
Mord an Jäger: Doch das ist nicht die einzige Tat des Täters 1.709
Diese heiße Promi-Tochter will jetzt selber ganz groß rauskommen 2.353
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 2.076 Anzeige
24-Jährige in ihrer Wohnung gefunden: Wurde sie getötet? 455
28-Jähriger stürzt durch Glasdach in die Tiefe: Lebensgefahr 144
Frau spielt ganze Nacht am Handy, am nächsten Morgen ist sie blind 3.696
Hast Du Lust auf einen Job als Kundenberater? Diese Firma hat freie Stellen! 4.123 Anzeige
Cyber-Angriff auf Uni! 30.000 Computer betroffen 739
Mann (26) missbraucht zwei Kinder: Trotzdem muss er nicht ins Gefängnis! 396
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? Anzeige
"So viele Ungläubige wie möglich töten": Iraker wandern für Jahre in den Bau 2.051
Gruppenvergewaltigung Ulm: Wurde das Mädchen (14) mit Drogen gefügig gemacht? 1.465
6 Euro statt 1,50: Brauereien wollen Pfand für Bierkästen erhöhen 2.073
Umfrage-Hoch: Stellen die Grünen bald die erste Bürgermeisterin in Hamburg? 155
Kritik an BVB-Star Sancho wächst: Schwacher Auftritt in München, dazu arrogant? 510
Horror auf Friedhof: Bestatter lassen Leiche fallen 2.024
Preisverdächtig: 14-Jährige entwickelt einfache Lösung für Toten Winkel im Auto 6.521
"Bis dann, mein Sohn": Furchtbarer Unfall entzweit eng befreundete Familien! 1.619
Streik beim NDR: Fällt die Tagesschau aus? 761
Windkraftfirma Enercon hält am Abbau von 3000 Stellen fest 104
Autofahrer überfährt kleinen Hund und haut einfach ab 674
Wolke Hegenbarth verrät: So heißt ihr Baby! 3.333
Das sollte Dein Hund in der Hundeschule dringend lernen 391
Haustier schaut beim Sex zu: Bloggerin plaudert intime Details aus 14.379
Die Wahrheit über die grausamen Geräusche im Kinderspielzeug 603
"Let's Dance": Tanzshow hat große Neuigkeiten für die Fans 1.617
Mega-Sperre für David Abraham nach Rempler gegen Christian Streich 2.840 Update
Heftiger Busunfall mit 12 Toten 7.367
Schmerzhafter Unfall: Elefant reißt sich in Zoo Rüsselspitze ab 5.499
Junge (9) kritzelt immer an Schultafel, dann will ein Restaurant ein Kunstwerk von ihm 6.061
Neue Arbeitsplätze, Ökostrom, Klimaschutz: Das steckt hinter dem Tesla-Deal! 568
Sex mit Zahnbürste: Ärztin warnt vor diesem neuen Trend 3.147
Erst jetzt? Heimliche Fotos unterm Rock sollen Straftat werden 457
Sorge um Anna Hofbauer: Fruchtblase vier Wochen zu früh geplatzt! 1.526
Ungewöhnlicher Patient: Roter Panda "Polly" muss ins CT 453
Meghan und Harry haben abgesagt: Keine fröhliche Weihnachten im Hause der Queen? 1.752
ICE entgleist und landet auf Bahnsteig: Wer war schuld? 3.883
Dramatische Verhältnisse: Blutspuren führen Polizei zu einer beinahe leblosen Hündin 1.716
Lkw-Fahrer übersieht Frau, überrollt Bein und schleift sie mit 3.912
Studentin jagt sich selbst 220 Volt durch den Körper: "'Ne doofe Idee" 1.286
Derby-Held und Türsteher: Unions Gikiewicz erhält kurioses Angebot 1.178
Olivia Jones ist stolz auf neue Heidi Klum-Show "Queen of Drags" 628
RAF Camora beendet Karriere! Letzte Tour mit Bonez MC 689
Fans in Sorge: Dieter Bohlen sagt Tournee ab 9.606