Briten begeistert von Rotwein aus Sachsen

Sachsen - 95 Punkte für den 2016er-Spätburgunder aus der Lage Kloster Heilig Kreuz: Mit diesem Wein beeindruckte das Weingut Schloss Proschwitz die Jury des "Decanter World Wine Awards".

Winzer Georg Prinz zur Lippe freut sich, dass sein Wein mit hoher Punktzahl geadelt wurde.
Winzer Georg Prinz zur Lippe freut sich, dass sein Wein mit hoher Punktzahl geadelt wurde.  © Eric Münch

Mit ihm zeichnet alljährlich das britische Weinmagazin "Decanter" Spitzenweine aus der ganzen Welt aus.

Aber noch nie wurde bis dato ein sächsischer Wein mit 95 Punkten geadelt.

"Wir sind sehr glücklich über dieses Spitzenergebnis und verstehen es als Anerkennung für unser qualitätsorientiertes Handeln in Weinberg und Keller", so Winzer Georg Prinz zur Lippe (61).

Bei den Weißweinen wurde als bester der 2017er-Grauburgunder GG (Großes Gewächs) mit 91 Punkten bewertet.

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0