Auch dieses Festival versinkt im Starkregen

2.254

Heftiger Unfall! 77-Jähriger rammt drei Autos und einen Lkw

303

23 Tote bei Bahnunglück in Indien

715

Männer rasten aus und verprügeln eigenen Onkel mit Dachlatte

288
14.995

Wird Sachsens Schulsystem jetzt radikal verändert?

Morgen müssen sich 32.000 sächsische Schüler entscheiden. Das könnte das Schulsystem radikal verändern.

Von Doreen Grasselt, Juliane Morgenroth





Kultusministerin Brunhild Kurth (62, CDU) warnt vor Panikmache: Sie glaubt 
nicht an einen Ansturm auf die Gymnasien.
Kultusministerin Brunhild Kurth (62, CDU) warnt vor Panikmache: Sie glaubt nicht an einen Ansturm auf die Gymnasien.

Dresden/Chemnitz - Jetzt wird’s ernst für mehr als 32.000 sächsische Viertklässler. Ab sofort darf jedes Kind unabhängig von einer Bildungsempfehlung aufs Gymnasium gehen. Spannend bleibt, wie viele Schüler die neue Bildungsfreiheit nutzen. Wird das Schulsystem radikal verändert?

2015/16 hatten sachsenweit 47 Prozent der Viertklässler eine Empfehlung fürs Gymnasium bekommen - 41 Prozent wechselten tatsächlich dorthin. Erstmals müssen sich Eltern nicht mehr an die Empfehlung halten.

Am Mittwoch endet die Anmeldefrist an den weiterführenden Schulen.

Angehende Gymnasiasten ohne Bildungsempfehlung müssen schon am Donnerstag eine schriftliche Prüfung ablegen, danach finden Beratungsgespräche statt.





Bildungsempfehlungen bekommen Viertklässler auch weiterhin. Aber sie müssen 
sich nicht mehr daran halten. Test und Beratungsgespräch sind aber Pflicht.
Bildungsempfehlungen bekommen Viertklässler auch weiterhin. Aber sie müssen sich nicht mehr daran halten. Test und Beratungsgespräch sind aber Pflicht.

"Wenn dabei eingeschätzt wird, dass das Kind durch die Leistungsanforderungen überfordert sein wird, sollte man diesen Bildungsweg nicht erzwingen“, warnt Lutz Steinert (57), Sprecher der Regionalstelle der Chemnitzer Bildungsagentur.

Es gebe immer noch den Weg über die Oberschule zum Abitur. Im Chemnitzer Schulbezirk etwa hatten im vergangenen Schuljahr nur acht der 48 Schüler, die diesen Weg versuchten, die Prüfung bestanden.

Trotz der neuen Regeln befürchtet Kultusministerin Brunhild Kurth (62, CDU) keinen Ansturm auf die Gymnasien. Es werde bei ein bis zwei Prozent eines Viertklässer-Jahrgangs bleiben, die zusätzlich auf das Gymnasium wollen.

Die Linke dagegen verwies auf Erfahrungen aus anderen Bundesländern - es müsse mit zehn Prozent zusätzlichen Schülern gerechnet werden.

Hintergrund der Neuregelung ist ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts. Es hatte die bisherige Praxis für den Wechsel zum Gymnasium für rechtswidrig erklärt.

Fotos: dpa/Michael Löwa, Eric Münch

Wegen Schnapsleichen: Deshalb gibt's die Wasserhäuschen

263

Schalke schlägt RB zum Saisonauftakt! Pfiffe gegen Timo Werner

1.642

Tödlicher Kreuzungscrash! Drei Menschen sterben bei tragischem Unfall

7.937

Parkhaus entschuldigt sich, nachdem Autos in der Luft hängen

2.808

Tag24 sucht genau Dich!

47.445
Anzeige

Steht wirklich nur Merkel zur Wahl?

3.008

Ups, wie ist das denn passiert?

4.013

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

48.982
Anzeige

Offenbachs Erstklässler zu dick, und Deutsch können sie auch nicht

304

Noch immer Lebensgefahr! Zog hier wirklich ein Tornado drüber?

3.302

Was bringt diese YouTuberin hier so zum Weinen?

605

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

3.936
Anzeige

Merkel holte sich ihr "Wissen" bei der Bild

3.520

Teenager bittet Geschäftsmann um Rat: Dieser reagiert total unverschämt

3.350

Dicker Bauch schuld an kleinem Penis! So wird er wieder richtig groß

12.199

Darum sind Maite Kelly und Roland Kaiser besser als Helene Fischer

10.741

Der Pfandsammler baut am nächsten Projekt

1.616

Warnung an Touristen! Unwetter sorgt in Tschechien für Chaos

4.872

Erstaunlich! So beeinflussen Tattoos die Schweißproduktion

5.220

Innensenator beschimpft Neonazis als "Arschlöcher"

816

Tuckig und untreu: Sind wirklich alle Schwulen so?

2.030

Hier wird der Erfurter Vergewaltiger von der Polizei zum Haftrichter gebracht

2.365

Schock: Erdogan lässt Deutschen in Spanien-Urlaub festnehmen! Wie ist das möglich?!

6.899

Nach Leichenfund! Polizei sucht diesen gewaltbereiten Mann

3.995

Nach Prügel-Attacke auf Fan: Kollegah soll zahlen!

2.032

Schnauze voll! Frau stoppt Zug wegen betrunkenen Fans

3.202

"Fett und hässlich": So böse wird Ingo beleidigt, doch er schlägt zurück

8.489

Deswegen wird die A4 am Abend für zwei Stunden vollgesperrt

13.882

Verrät uns dieses Bild, wie es bei Bachelorette Jessi und David weitergeht?

4.992

94-jähriger baut Pool für Nachbarskinder: Sein Grund ist bedrückend

7.029

Brandanschlag auf Bahnanlagen! Hier geht gerade nichts mehr

6.246

Mann rastet komplett aus und geht mit Kettensäge auf Autos los

1.807

Leiche im Garten: Das ergab die Obduktion

1.699

Nach Zoff mit muslimischen Badegästen: Förderverein schreibt Brief an Saudi Arabien

5.872

Mitarbeiterin muss als Strafe 100 Kniebeuge machen und stirbt

18.618

Emotionales Geständnis von Sara Kulka: War ihr Leben eine einzige Lüge?

3.472

Doch kein Krebs durch Verbranntes? Forscher entdecken Sensation

8.944

Shitstorm nach Verlobung! Doch vielleicht hat diese Frau es auch verdient...

4.041

Erschossen Rocker den Familienvater vor den Augen seiner Tochter (2)?

9.081

Fahrer kracht in Einkaufszentrum: Mehrere Verletzte, darunter ein Baby

2.489

Thüringer niest: Jetzt ist sein Auto Schrott

1.417

Warum tut sie das? Katzenberger verarscht schon wieder ihre Fans

10.705

Freier im Glück? Mit diesem "GNTM"-Model wurde er jetzt erwischt

2.307

Abgedeckte Dächer, zerschlagene Scheiben: heftiges Unwetter sorgt für Chaos

14.602

Grausame Verstümmelung! Mann schneidet Freundin Nippel mit Schere ab

8.702

Fußgänger erst auf Fahrbahn geschleudert und von Auto überrollt

2.954

Trumps Chefstratege nach seinem Abgang: "Diese Präsidentschaft ist vorbei"

2.282

Baum kracht auf Oberleitung: ICE-Passagiere sitzen stundenlang fest

2.151

Nach Insolvenz: Air Berlin-Inventar auf ebay verscherbelt

10.127

Neuer Fußballer, neues Glück: Katja Kühne macht Liebe zu RB-Star offiziell

12.036

Zehnjähriger Junge bei Fahrrad-Unfall schwer verletzt

795

Unwetter verwüstet komplettes Festival! Besucher verletzt, Notunterkünfte eingerichtet

11.828

Den Beat im Blut! 91-Jähriger Jazz-Musiker spielt noch jeden Tag Schlagzeug

122

Zwei Tote und über 50 Verletzte bei Festzelt-Einsturz

22.110

"Hau ab"-Rufe und Pfiffe für die Kanzlerin in Herford

7.662
Update