7 tolle Tipps für den letzten Sonntag des Jahres

Dresden - Nach den ruhigen Stunden an Weihnachten verspüren jetzt viele wieder Bewegungsdrang. Mit unseren Nach-Festtags-Tipps zeigen wir Euch, wo was los ist.

Dampfmaschine in Aktion

Chemnitz - Das Industriemuseum in Chemnitz steht Sonntag unter Dampf. Von 11 bis 16 Uhr werfen die Mitarbeiter die Dampfmaschine aus dem Jahr 1896 an - eines der letzten funktionstüchtigen Geräte in Deutschland. Eintritt: 7, ermäßigt 4 Euro.

Geschenke-Tauschbörse

Dresden - Nicht gewollte oder auch doppelte Geschenke können Sonntag von 10 bis 15 Uhr auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch in Dresden getauscht werden. Auch reines Verschenken sowie Verkaufen ist natürlich erlaubt. Eintritt frei.

Schlossführung

Müglitztal - Eine romantische Führung durch die Burganlage des Schlosses Weesenstein bei Kerzenschein und Kaminfeuer führt ab 16 Uhr auf die Spuren der Weesensteiner Sagen, Mythen und Legenden. Preis: 8/5 Euro

Kellertour

Penig - In Penig könnt Ihr von 14 bis 17 Uhr die unterirdischen Kellerberge mit ihren vielen kleinen Nischen erkunden. Bei einer Führung erfahrt Ihr, wie dort einst die ständig gleichbleibenden Temperaturen von 8 bis 10 Grad Celsius zum Lagern von Bier genutzt wurden. Eintritt: 3,50 Euro für Erwachsene, Kinder 1,50 Euro.

Zoo-Rundgang

Hoyerswerda - Im Zoo Hoyerswerda gibt es bei der traditionellen Weihnachtsführung ab 10 Uhr einiges zu entdecken. Der Rundgang wird von Zootierinspektor Thomas Arndt durchgeführt. Treffpunkt ist der Bereich vor der Tropenhalle. Eintritt: 5/3 Euro.

Abrocken

Dresden - Wem der Gänsebraten noch im Magen liegt, der kann sich ab 20 Uhr in der Scheune austoben. Geboten wird Rock im Dreier-Pack. Slow Green Thing aus Dresden, No Mute aus der Schweiz und Greenleaf aus Schweden heizen ein. Tickets: 15 Euro.

Puppentheater

Dresden - Drei Puppenspieler spielen mittels einer außergewöhnlichen Theatermaschine - dem historischen Theatrum Mundi - mit über 150 Figuren auf fünf Laufbändern und wechselnden Kulissen die Weihnachtsgeschichte. Beginn ist 15 Uhr im Hoftheater Dresden. Karten: 18 Euro.

Fotos: Robert Jentzsch, PR, Marko Förster, Matthias Lippmann, Christof Heyden, Ove Landgraf, Steffen Füssel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0