Frau soll von zwei Männern vergewaltigt worden sein: Warum wurde dieser Fall bisher verschwiegen?

Neu

Mit diesem Bild bringt Verona Männer um den Verstand!

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

4.290
Anzeige

Brief an Nachbarn: Anwohner findet Fingernägel & Co auf Balkon, doch er bleibt "höflich"

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

61.150
Anzeige
2.847

Zwölf Tipps für Euer Weihnachts-Wochenende

Ihr wollt Euch zwischen Gänsebraten und Plätzchen nicht nur die Füße vertreten, sondern richtig was erleben? Dann guckt mal hier!

Morgen, Kinder, wird‘s was geben! Spätestens mit Heilig Abend beginnt das lange Weihnachts-Wochenende. Neben Bescherung und Festmahl ist jede Menge Zeit für Ausflüge, Konzertbesuche, Eislaufen oder andere Abenteuer mit der ganzen Familie. Wir haben für Euch zwölf schöne Tipps rausgesucht. In diesem Sinne: Frohes Fest!

Weihnachtsmann im Anflug

Dresden - Ein besonderes Highlight für alle, die noch an ihn glauben: der Weihnachtsmann landet am Heiligabend um 10 Uhr am Flughafen Dresden. Das mit vielen Geschenken bepackte Flugzeug der Christmas Air (Flugnummer DRS2412) aus Rovaniemi wird schon mit Spannung erwartet. Auf der Aussichtsplattform gibt es rund um die Landung ein lustiges Weihnachtsprogramm für Klein & Groß. Eintritt: frei.

Manege frei für den Weihnachtscircus

Chemnitz – Keine Lust auf Weihnachtsstress zu Hause? Wie wäre es dann mit einem Besuch im Chemnitzer Weihnachtcircus? Auf dem Hartmannplatz gibt es atemberaubende Artistik, tolle Pferdedressuren und lustige Clowns zu bestaunen. Vorstellung ist heute um 13 Uhr und an den beiden Feiertag jeweils um 15 und 19 Uhr. Karten gibt es ab 15/ ermäßigt 10 Euro.

Karikaturen satt

Dresden - Die Karikaturenausstellung zum 17. Deutschen Karikaturenpreis öffnet im Haus der Presse (Ostra-Allee 20) und der Galerie Komische Meister (Neumarkt 2) täglich von 10 bis 18 Uhr (außer am 24. Dezember) ihre Türen und zeigt 300 Karikaturen von 102 Zeichnern. Kombitickets für beide Ausstellungen 5/erm. 3 Euro, Einzeltickets 4/erm. 2 Euro.

Weihnachtsbesuch bei Wolf, Luchs & Co.

Chemnitz – Auch an Weihnachten kann man im Wildgatter Oberrabenstein (Thomas-Müntzer-Höhe 12) Tiere bestaunen. In dem etwa 35 Hektar großen Waldgelände leben rund 90 Tiere in 15 verschiedenen Arten. Mit etwas Glück kann man auch die jüngste Bewohnerin, Luchsdame Leonie entdecken. Das Wildgatter hat heute von 8 bis 14 Uhr und an den Feiertagen von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Ein Weihnachtsmärchen mal anders

Chemnitz – Im Dunkel der Nacht werden Alpträume wach: Bei "Hänsel und Gretel – Grimmiges Märchen" im Figurentheater Chemnitz (Zieschestraße) geht es um Ängste, Willkür und Boshaftigkeit, die scheinbar übermächtig sind. Ob es die Geschwister aus dem dunklen Wald schaffen und wohlbehalten nach Hause zurückkehren, erfahrt ihr morgen um 16 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro, Kinder zahlen 4 Euro.

Die Weihnachtsgeschichte im Museum erleben

Lichtenstein – Im Daetz-Centrum (Schlossallee 2) könnt ihr die Weihnachtsgeschichte auf ganz besondere Weise nachempfinden: Mit verschiedenen Weihnachtskrippen. Krippenbaumeisterin Elke Möller hat in ihren Werken in mehreren Szenen und Landschaften die Weihnachtsgeschichte nachgestaltet. Insgesamt umfasst die Schau "Andere Länder, andere Krippen" rund 50 Ausstellungsstücke aus zwölf Ländern. Das Daetz-Centrum hat heute von 10 bis 14 Uhr geöffnet und an den Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 4 Euro.

"Das singende klingende Bäumchen" live in der Stadthalle

Chemnitz – Es war einmal eine schöne, aber hochnäsige Prinzessin, die unbedingt das singende klingende Bäumchen haben wollte und so zog ein junger Prinz los um das Wunderbäumchen zu finden und das Herz der Prinzessin zu gewinnen. Mit ihrem Wunsch stürzt die Prinzessin sich, den Prinzen und ihr ganzes Reich ins Unglück … Der beliebte DEFA-Klassiker gastiert am Montag im großen Saal der Stadthalle (Theaterstraße 3). Los geht es um 17 Uhr. Karten gibt’s ab 22 Euro.

Zu Besuch im ersten Nussknackermuseum Europas

Neuhausen – Ihr könnt von Weihnachten nicht genug bekommen? Dann ab ins Nussknackermuseum (Bahnhofstraße 20) nach Neuhausen. Hier gibt es mehr als 5000 Nussknacker aus aller Welt zu bestaunen, von winzig klein bis riesengroß, traditionell und exotisch. Geöffnet ist an den Feiertagen ab 9 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene kostet 4 Euro, für Kinder 1,50 Euro.

Heilig Abend in den Circus

Dresden - Der „Dresdner Weihnachtscircus“ bietet wieder Akrobatik, Clownerie und Tierdressuren vom Feinsten. Der Zirkus gastiert bis zum 2. Januar auf dem Volksfestgelände an der Pieschener Allee. Tickets ab 19,50 Euro gibt’s noch für die Vorstellungen heute (15 Uhr), Heiligabend (15 Uhr) und auch für die Feiertage unter Telefon 0351/48642002 oder 0180/3302330.

Eisiges Vergnügen

Dresden - Eislaufen macht gute Laune, bringt den Körper in Schwung und sorgt dafür, dass auch ein paar Pfunde purzeln... An den Feiertagen ist die EnergieVerbundArena (Magdeburger Straße) von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Auch auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch steht eine große Eisfläche zur Verfügung, Heiligabend von 10 bis 16 Uhr und an den Feiertagen von 10 bis 21 Uhr. Wer’s sehr romantisch mag, kann im Innenhof des Hotels Taschenbergpalais seine Runden drehen. Geöffnet täglich von 11 bis 22 Uhr, außer am 24. und 31. Dezember. Eintrittspreise ab 3,50 Euro (je nach Ort).

Winterführung in Pillnitz

Dresden - Das Pillnitzer Schlossmuseum befindet sich im Neuen Palais und hat im Winter eigentlich für Besucher geschlossen. An diesem Sonntag gibt es jedoch die Möglichkeit, etwas über das höfische Leben zu erfahren. Bei einem der Rundgänge durch das Museum wird der Kuppelsaal, die Königliche Hofküche und die Katholische Kapelle sowie die wechselhafte Geschichte von Schloss und Park Pillnitz erlebbar. Treff: 11, 12, 13 und 14 Uhr am Besucherzentrum „Alte Wache“. Tickets: 8/erm. 6/Kinder bis 16 J. 4 Euro. Anmeldung unter Telefon 0351/261 33 60.

Dresden um 1900

Dresden - Modelleisenbahn-Freunde kommen im Stadtmuseum auf ihre Kosten! Das Museum zeigt in der 2. Etage des Landhauses (Wilsdruffer Straße 2) eine Modelleisenbahnanlage „Dresden um 1900“. Jeweils zur vollen Stunde setzen sich Züge und Straßenbahn in Bewegung und machen die historische Abbildung Dresdens lebendig. Geöffnet ab dem 26. Dezember von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 5/erm. 4 Euro/Kinder unter 7 Jahren frei.

Fotos: PR/ Robert Jentzsch, Sven Gleisberg, Andreas Kretschel, Peter Zschage, Theater Chemnitz/ Dieter Wuschanski, Detlev Müller, Andreas Weihs, Thomas Türpe, Daniel Förster, PR

Gefährlicher Trend: Wieder eine Reizgas-Attacke in Schule!

Neu

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Stress und Krebs?

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

89.812
Anzeige

Tatort-Star Neuhauser: Sechsmal wollte sie sich das Leben nehmen

Neu

Herrliche Bilder: Hatte es dieser blinde Passagier so eilig?

Neu

Haut Florian Wess Gina-Lisa hier richtig in die Sch****?

Neu

Gebt Frankfurt den besten Platz auf dem Monopoly-Brett!

Neu

Wegen kleinen Rempler: Gruppe prügelt Fahrgäste ins Krankenhaus

Neu

Linken-Politiker postet dieses Foto und löst Polizei-Einsatz aus!

Neu

Land gibt Gebäude zurück: Immer weniger Flüchtlingsheime nötig

Neu

Skandal in Sachsen-Knast! KZ-Spruch hängt im Mitarbeiter-Büro

Neu

Alarm in Mexiko-Stadt: Schon wieder ein heftiges Erdbeben!

Neu

Nach dem Eier-Skandal: Krebserregendes Gift in 22 Biersorten gefunden

Neu

Weil sie nur auf ihr Handy glotzte: Frau wird von Straßenbahn erfasst und verliert Bein

Neu

Brutalo-Mann sticht Herrchen nieder und wirft Rad nach Hund

743

Mann will bei Notarzteinsatz helfen: Dann landet er selbst im Krankenhaus!

727

Tragödie am Kloster: Dreijährige stirbt nach Reitunfall

1.739

10 Supermärkte betroffen! Mitarbeiter finden Koks unter Bananen

1.078

Wegen Brotdose: Landeskriminalamt, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

1.295

Schwulenhass: Prügel-Attacke auf Radfahrer am helllichten Tag

1.195

Mysteriöse Bombendrohungen: Hunderttausende Menschen in Russland terrorisiert

957

Weit weg von zuhause! Klinik schmeißt Schwerbehinderten raus: Kollaps

1.118

Nachbarn hörten ihn schreien: Frau schneidet ihrem Liebhaber den Penis ab

3.142

Shitstorm auf Twitter: Polizei entschuldigt sich

1.263

Erdbeben in Nordkorea von Explosion ausgelöst?

2.712

Mutter opferte das eigene Leben für ihr Baby: Doch alles war umsonst

2.838

Jetzt wird Chantal politisch: Darüber macht sich Jella Haase Sorgen

565

Riss im Staudamm: Hunderte Menschen müssen evakuiert werden

1.676

Studie: Tätowierte Menschen haben schlechtere Schulabschlüsse

852

Vulkan auf Bali kurz vor Ausbruch! 14.000 Menschen auf der Flucht

3.630

16-Jähriger läuft bei Rot über die Straße und stirbt

1.854

Ältester Pornostar der Welt (82) verrät sein Sex-Geheimnis

2.369

Familie will sich von Koma-Patient verabschieden, dann der Schock

3.907

Emotionales Geständnis: Charlotte Würdig spricht über Fehlgeburten

1.002

Fahndung nach Messerstecher, Opfer ringt mit dem Tod

1.942

Fünf Wochen zu Unrecht in der Psychiatrie

1.320

Hier ist die Burka in ganz Deutschland ab sofort verboten

6.417

Schrecklich! Wurde das Mädchen (11) von Vater und Onkel missbraucht?

2.202

AfD-Politikerin wegen gefährlicher Körperverletzung an Polizist verurteilt

1.739

Schock! Mann (21) stürzt von Balkon in den Tod

1.722

Halbnackt und blutüberströmt! Dresdner Polizist ignorierte Folterfotos

5.950

Wohngebiet in Angst: Warum kümmert sich niemand um diesen toten Mann?

26.651

Welche knackigen Dirndl-Mädels lassen sich denn hier unter den Rock schauen?

3.467

Mord an Schlossherrin: Tatverdächtiger nach Deutschland ausgeliefert

1.335

Für diesen Schlafplatz zahlen Asylbewerber Hotelpreise

3.070

Nach Trumps Drohungen: Iran testet neue Super-Rakete

1.292

Touristin gefoltert und ermordet: Vier Tage vorher sendet sie mysteriöse Nachricht

19.534

Nach Streit auf der Straße: Mann brutal niedergestochen

2.699

Schock im Tierpark! Leopardin beißt Pfleger ins Gesicht: Not-Op

4.722

Mutter erstickt ihr Baby, weil sie glaubt, es wäre besessen

1.891

Was ist das? Wanderer filmen mysteriöses Licht am Himmel

2.937

Maschine mit hundert Passagieren an Bord zur Landung gezwungen

4.365

Beim Meditieren klickten die Handschellen

644

Nun kommt der Bus-Entführer von Höxter vor Gericht

498