Es werden wieder Rosen verteilt! RTL zeigt nächste "Bachelorette"-Staffel im Juli Top Exotische Mückenarten in Deutschland: Sie können Viren übertragen Top Bei Landeanflug: Flammen schlagen aus Team-Flugzeug von Saudi-Arabien Top Letztes Plädoyer in NSU-Prozess: Verteidigerin von Zschäpe wieder fit Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 31.545 Anzeige
2.856

Zwölf Tipps für Euer Weihnachts-Wochenende

Ihr wollt Euch zwischen Gänsebraten und Plätzchen nicht nur die Füße vertreten, sondern richtig was erleben? Dann guckt mal hier!

Morgen, Kinder, wird‘s was geben! Spätestens mit Heilig Abend beginnt das lange Weihnachts-Wochenende. Neben Bescherung und Festmahl ist jede Menge Zeit für Ausflüge, Konzertbesuche, Eislaufen oder andere Abenteuer mit der ganzen Familie. Wir haben für Euch zwölf schöne Tipps rausgesucht. In diesem Sinne: Frohes Fest!

Weihnachtsmann im Anflug

Dresden - Ein besonderes Highlight für alle, die noch an ihn glauben: der Weihnachtsmann landet am Heiligabend um 10 Uhr am Flughafen Dresden. Das mit vielen Geschenken bepackte Flugzeug der Christmas Air (Flugnummer DRS2412) aus Rovaniemi wird schon mit Spannung erwartet. Auf der Aussichtsplattform gibt es rund um die Landung ein lustiges Weihnachtsprogramm für Klein & Groß. Eintritt: frei.

Manege frei für den Weihnachtscircus

Chemnitz – Keine Lust auf Weihnachtsstress zu Hause? Wie wäre es dann mit einem Besuch im Chemnitzer Weihnachtcircus? Auf dem Hartmannplatz gibt es atemberaubende Artistik, tolle Pferdedressuren und lustige Clowns zu bestaunen. Vorstellung ist heute um 13 Uhr und an den beiden Feiertag jeweils um 15 und 19 Uhr. Karten gibt es ab 15/ ermäßigt 10 Euro.

Karikaturen satt

Dresden - Die Karikaturenausstellung zum 17. Deutschen Karikaturenpreis öffnet im Haus der Presse (Ostra-Allee 20) und der Galerie Komische Meister (Neumarkt 2) täglich von 10 bis 18 Uhr (außer am 24. Dezember) ihre Türen und zeigt 300 Karikaturen von 102 Zeichnern. Kombitickets für beide Ausstellungen 5/erm. 3 Euro, Einzeltickets 4/erm. 2 Euro.

Weihnachtsbesuch bei Wolf, Luchs & Co.

Chemnitz – Auch an Weihnachten kann man im Wildgatter Oberrabenstein (Thomas-Müntzer-Höhe 12) Tiere bestaunen. In dem etwa 35 Hektar großen Waldgelände leben rund 90 Tiere in 15 verschiedenen Arten. Mit etwas Glück kann man auch die jüngste Bewohnerin, Luchsdame Leonie entdecken. Das Wildgatter hat heute von 8 bis 14 Uhr und an den Feiertagen von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Ein Weihnachtsmärchen mal anders

Chemnitz – Im Dunkel der Nacht werden Alpträume wach: Bei "Hänsel und Gretel – Grimmiges Märchen" im Figurentheater Chemnitz (Zieschestraße) geht es um Ängste, Willkür und Boshaftigkeit, die scheinbar übermächtig sind. Ob es die Geschwister aus dem dunklen Wald schaffen und wohlbehalten nach Hause zurückkehren, erfahrt ihr morgen um 16 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro, Kinder zahlen 4 Euro.

Die Weihnachtsgeschichte im Museum erleben

Lichtenstein – Im Daetz-Centrum (Schlossallee 2) könnt ihr die Weihnachtsgeschichte auf ganz besondere Weise nachempfinden: Mit verschiedenen Weihnachtskrippen. Krippenbaumeisterin Elke Möller hat in ihren Werken in mehreren Szenen und Landschaften die Weihnachtsgeschichte nachgestaltet. Insgesamt umfasst die Schau "Andere Länder, andere Krippen" rund 50 Ausstellungsstücke aus zwölf Ländern. Das Daetz-Centrum hat heute von 10 bis 14 Uhr geöffnet und an den Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 4 Euro.

"Das singende klingende Bäumchen" live in der Stadthalle

Chemnitz – Es war einmal eine schöne, aber hochnäsige Prinzessin, die unbedingt das singende klingende Bäumchen haben wollte und so zog ein junger Prinz los um das Wunderbäumchen zu finden und das Herz der Prinzessin zu gewinnen. Mit ihrem Wunsch stürzt die Prinzessin sich, den Prinzen und ihr ganzes Reich ins Unglück … Der beliebte DEFA-Klassiker gastiert am Montag im großen Saal der Stadthalle (Theaterstraße 3). Los geht es um 17 Uhr. Karten gibt’s ab 22 Euro.

Zu Besuch im ersten Nussknackermuseum Europas

Neuhausen – Ihr könnt von Weihnachten nicht genug bekommen? Dann ab ins Nussknackermuseum (Bahnhofstraße 20) nach Neuhausen. Hier gibt es mehr als 5000 Nussknacker aus aller Welt zu bestaunen, von winzig klein bis riesengroß, traditionell und exotisch. Geöffnet ist an den Feiertagen ab 9 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene kostet 4 Euro, für Kinder 1,50 Euro.

Heilig Abend in den Circus

Dresden - Der „Dresdner Weihnachtscircus“ bietet wieder Akrobatik, Clownerie und Tierdressuren vom Feinsten. Der Zirkus gastiert bis zum 2. Januar auf dem Volksfestgelände an der Pieschener Allee. Tickets ab 19,50 Euro gibt’s noch für die Vorstellungen heute (15 Uhr), Heiligabend (15 Uhr) und auch für die Feiertage unter Telefon 0351/48642002 oder 0180/3302330.

Eisiges Vergnügen

Dresden - Eislaufen macht gute Laune, bringt den Körper in Schwung und sorgt dafür, dass auch ein paar Pfunde purzeln... An den Feiertagen ist die EnergieVerbundArena (Magdeburger Straße) von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Auch auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch steht eine große Eisfläche zur Verfügung, Heiligabend von 10 bis 16 Uhr und an den Feiertagen von 10 bis 21 Uhr. Wer’s sehr romantisch mag, kann im Innenhof des Hotels Taschenbergpalais seine Runden drehen. Geöffnet täglich von 11 bis 22 Uhr, außer am 24. und 31. Dezember. Eintrittspreise ab 3,50 Euro (je nach Ort).

Winterführung in Pillnitz

Dresden - Das Pillnitzer Schlossmuseum befindet sich im Neuen Palais und hat im Winter eigentlich für Besucher geschlossen. An diesem Sonntag gibt es jedoch die Möglichkeit, etwas über das höfische Leben zu erfahren. Bei einem der Rundgänge durch das Museum wird der Kuppelsaal, die Königliche Hofküche und die Katholische Kapelle sowie die wechselhafte Geschichte von Schloss und Park Pillnitz erlebbar. Treff: 11, 12, 13 und 14 Uhr am Besucherzentrum „Alte Wache“. Tickets: 8/erm. 6/Kinder bis 16 J. 4 Euro. Anmeldung unter Telefon 0351/261 33 60.

Dresden um 1900

Dresden - Modelleisenbahn-Freunde kommen im Stadtmuseum auf ihre Kosten! Das Museum zeigt in der 2. Etage des Landhauses (Wilsdruffer Straße 2) eine Modelleisenbahnanlage „Dresden um 1900“. Jeweils zur vollen Stunde setzen sich Züge und Straßenbahn in Bewegung und machen die historische Abbildung Dresdens lebendig. Geöffnet ab dem 26. Dezember von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 5/erm. 4 Euro/Kinder unter 7 Jahren frei.

Fotos: PR/ Robert Jentzsch, Sven Gleisberg, Andreas Kretschel, Peter Zschage, Theater Chemnitz/ Dieter Wuschanski, Detlev Müller, Andreas Weihs, Thomas Türpe, Daniel Förster, PR

George Clooney ist raus: Sandra Bullock übernimmt Top Feuer vor Heim, darin schlafen 20 Kinder! Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.624 Anzeige Zwei Menschen mit Schrotflinte in Schweden erschossen Neu Feuerteufel am Werk? Großbrand hält Einsatzkräfte in Atem Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 1.331 Anzeige Rapper auf offener Straße erschossen Neu Große Sorge um Ex-BTN-Star: Wie krank ist Anne Wünsche? Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.285 Anzeige Wenn Ihr diese blau-grünen Säulen für Blitzer haltet, liegt ihr völlig falsch Neu "Ich habe permanent Schmerzen!" Setzt Vanessa Mai ihre Gesundheit aufs Spiel? Neu Verheiratete Lehrerin mit Schüler (17) beim Sex von seiner Mutter erwischt Neu
Eintracht-Anhänger dreht durch, dann bangen Kölner Fans um ihr Leben Neu Einschusslöcher! Wurde Berliner Café Opfer von Angriffen? Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 11.204 Anzeige Darum nennt sich Robert Lewandowski manchmal Emil Neu ARD schmeißt "In aller Freundschaft" wochenlang aus Programm Neu Mann erschießt Ehefrau, deren Vater und sich selbst vor eigenem Kind Neu Nach antisemitischer Prügelattacke: Schläger (19) kommt vor Gericht Neu
22-Jährige kämpft um ihr Kind: Wurde ihr die Tochter grundlos weggenommen? Neu Achtung! Zwei Patienten aus forensischer Psychiatrie geflohen 4.924 Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 13.867 Anzeige Nach WM-Feier? Vier Verletzte bei Schüssen in Innenstadt 2.911 Last-Minute-Tor von Doppelpacker Kane beschert England Start nach Maß 532 Frau wird von KVB-Bahn erfasst und schwebt in Lebensgefahr 2.635 Update Rettungsgasse zu eng! Polizisten müssen zum Unfall joggen 5.004 Kleinlaster stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mann in Bayern bei Unfall getötet 2.385 Vorstellung schon morgen? Bayer-Keeper Leno geht nach London 950 Junge (14) verletzt 18 Mitschüler mit Pfefferspray 300 Modellbau-Hersteller nimmt "Nazi-Ufo" vom Markt 2.470 Traumtor und Doppelpack: Belgien schlägt starkes Panama 667 Schockierende Szenen: Bär rastet während Zirkus-Show aus 7.686 UPS-Fahrer (†38) kracht in Mülltonnenbox: Todesursache noch unklar 9.397 SEK nimmt irren Porschefahrer nach Schüssen auf Autobahn fest 824 Kracher-News: Motsi Mabuse bekommt eigene Show! 3.240 Geduldete Ausländer mit Attest in NRW: Überraschende Zahlen 1.568 Half diese Aktion Ronaldo beim WM-Dreierpack gegen Spanien? 1.448 Raub, Gewalt und Drogenhandel: So groß ist die Russen-Maffia in Berlin 655 Flotter Dreier? Heidi Klum hängt nur noch mit beiden Kaulitz-Brüdern ab 6.112 Drei Männer erleiden Starkstromschlag auf Baustelle 479 Tödliches Sicherheitsrisiko Bahn-Kupplung: KVB prüft Einsatz von Kameras 286 "Bachelor in Paradise"-Paar endlich vereint! So überrascht Pam ihren Philipp 6.902 Anstatt in psychologischer Betreuung landet geflüchteter Kameruner in Abschiebehaft 2.799 Nach Sieg gegen Deutschland: Droht Mexiko Ärger durch FIFA? 27.353 Polizei verstieß bei Umgang mit G20-Gegnern gegen Gesetze 2.114 20-Jähriger sticht Mann im Streit nieder: Freundin hilft bei der Flucht 2.477 Frau tot in Wohnung gefunden: Obduktion gibt neue Rätsel auf 3.928 Ein Junge! Baby-News im Hause Klum 6.897 Wie schrecklich! Mädchen (†12) nach Badeunfall gestorben 6.837 Reunion in Barcelona: Diese GZSZ-Familie kann nichts trennen 3.262 Schock für Passanten! Zwei Radfahrer liegen tot an der Straße herum 18.671