Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

TOP

Retter finden sechs Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

TOP

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

TOP

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
4.706

Jetzt sollen Wachpolizisten Asylunterkünfte schützen

Dresden - Nach den Angriffen von Rechten und Linken gegen Polizisten in Heidenau will Innenminister Markus Ulbig Flüchtlingsunterkünfte überwachen lassen. Dazu sollen Bürger in einer dreimonatigen Ausbildung in den Polizeidienst eingestellt werden und Unterkünfte von Asylbewerbern besser schützen.
Innenminister Markus Ulbig auf einer Sondersitzung des Innenausschusses, hier mit Integrationsministerin Petra Köpping.
Innenminister Markus Ulbig auf einer Sondersitzung des Innenausschusses, hier mit Integrationsministerin Petra Köpping.

Dresden - Nach den Angriffen gegen Polizisten in Heidenau will Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) Flüchtlingsunterkünfte überwachen lassen. Dazu sollen Bürger in einer dreimonatigen Ausbildung in den Polizeidienst eingestellt werden und Unterkünfte von Asylbewerbern besser schützen.

Die Ausschreitungen in Heidenau erreichen eine neue Dimension der Fremdenfeindlichkeit: An drei Tagen hintereinander gab es vergangene Woche Hass, Gewalt und Krawalle von Rechten und Linken vor der Asylbewerberunterkunft in Heidenau. Dutzende Polizisten sind verletzt worden.

Spätestens seit PEGIDA ist die sächsische Polizei im Dauereinsatz, sichert unter großem Aufgebot regelmäßig Demonstrationen und Kundgebungen ab. Die Polizisten schieben Überstunden, sind teilweise völlig überarbeitet (MOPO24 berichtete). Das Personalproblem bei der Polizei spitzt sich weiter zu. Jetzt hat Sachsens Innenminister Markus Ulbig reagiert.

Mit einem symbolischen Wachwechsel vor dem amerikanischen Generalkonsulat in Leipzig begann 2002 für die Absolventen nach einer 12-wöchigen Intensivausbildung der "Wachdienst".
Mit einem symbolischen Wachwechsel vor dem amerikanischen Generalkonsulat in Leipzig begann 2002 für die Absolventen nach einer 12-wöchigen Intensivausbildung der "Wachdienst".

Gegenüber MDR-Aktuell sagte Innenminister Ulbig am Montagabend, er fordere die Wiedereinführung der Wachpolizisten, um Flüchtlingsunterkünfte vor Angriffen der Rechten besser zu schützen.

Damit greift Ulbig den Vorschlag der Koalitionsfraktionsfraktionen von CDU und SPD im sächsischen Landtag am Montag auf.

Die Wachpolizisten gab es bereits in Sachsen. Sie wurden 2001 nach den Terror-Anschlägen vom 11. September bis 2006 zum Schutz von Gebäuden eingesetzt. Diese könnten nach einer dreimonatigen Ausbildung befristet in den Polizeidienst eingestellt werden, so Ulbig.

Wachpolizisten wären beim Land Sachsen angestellt und hoheitlich tätig. Nach dem sächsischem Wachpolizeigesetz könnten die Aushilfs-Polizisten dann auch Maßnahmen nach dem Polizeigesetz des Freistaates Sachsen gegenüber Bürgern treffen, beispielsweise vorübergehende Platzverweise erteilen.

Der Sächsische Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth (64) geht noch einen Schritt weiter. Er fordert ein Demo-Verbot vor Flüchtlingsheimen. Doch Markus Ulbig sieht dafür keinen Bedarf. "Der Kontrollbereich um Flüchtlingsheime wie in Heidenau ermöglicht es der Polizei, konsequenter Personalien festzustellen oder Autodurchsuchungen vornzunehmen, um Verdächtige zu kontrollieren."

Ulbig will gegen Menschen, die als Chaoten auf die Straße gehen, in Zukunft konsequenter vorgehen. "Wir haben hier in Sachsen eine besondere Herausforderung in Bezug auf Rechtsextremismus. Es gibt keine Entwarnung".

In Heidenau ist es in der Nacht zu Dienstag ruhig geblieben. Nach Angaben der Polizei gab es keine Zwischenfälle.

Fotos: Ove Landgraf, dpa, imago

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

NEU

Diebe rauben Goldhändler aus! Fuhr Profiboxer-Schützling das Fluchtauto?

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

NEU

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

NEU

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

NEU

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

NEU

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

NEU

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

635

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

5.104

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

5.665

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

3.907

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

5.785

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

3.678

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

7.701

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

6.538
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

2.217

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

3.144

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

16.730

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

24.433

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

3.837

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.090

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

356

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

6.723

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

23.340

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

16.965

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

3.177

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.755

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

9.410

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

11.953

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.982

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

15.407

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

7.868

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

6.299

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

4.390

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

6.521

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

5.622

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

5.540

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.707

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.315

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.976

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

3.884

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

44.644