Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

TOP

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

TOP

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

2.538

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

5.212

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
24.299

Nach Sommerwetter rast jetzt ein Unwetter auf uns zu

Sachsen - Nach einem sonnig-warmen Wochenende sind die Aussichten für die kommende Woche eher schlecht.
In der kommenden Nacht werden starke Gewitter, Hagel und Stumböen in Sachsen erwartet.
In der kommenden Nacht werden starke Gewitter, Hagel und Stumböen in Sachsen erwartet.

Von Anne-Sophie Lüdtke

Sachsen - Sonne pur, Temperaturen knapp unter 30 Grad und strahlend blauer Himmel - ohja, an diesem Wochenende war der Sommer greifbar nah. Doch die Aussichten für die kommende Woche sind alles andere als sonnig: Stattdessen drohen Unwetter.

Bereits in der Nacht zum Montag zieht es zu, vereinzelt kommt es zu schauerartigen Niederschlägen. Wie die "Wetterfrösche" prophezeien, soll es nachts um die 15 bis 13 Grad werden, im Bergland nur um die 11 Grad. Neben kräftigen Gewittern pfeift einen auch noch der Wind teils böig um die Ohren.

Der Montag beginnt zwar recht freundlich und heiter, später geht es dann aber richtig rund: Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes warnen vor Starkregen, Sturmböen und Hagel im Freistaat.

Am Bärwalder See nahe Görlitz konnte man sich am Sonntag schon ins kühle Nass trauen.
Am Bärwalder See nahe Görlitz konnte man sich am Sonntag schon ins kühle Nass trauen.

"Es wird eher ungemütlich", so ein Sprecher gegenüber der Deutschen Presse Agentur. Vor allem Westsachsen und der Osten von Sachsen-Anhalt, sowie Thüringen soll es stürmig treffen.

Schuld sind die unterschiedlichen Luftströmungen, die in den kommenden Tagen aufeinandertreffen.

So fließt kühle Meeresluft in den Westen Deutschlands ab, der Osten bekommt dagegen warme Luft aus den Subtropen. Dadurch kommt es an der Grenze zu starken Verwirbelungen, die teilweise Unwetter im Gepäck haben.

Am Montag teilt sich die Bundesrepublik in zwei Temperaturhälften: In der Osthälfte kann man mit bis zu 28 Grad rechnen, der Westen kommt gerade einmal auf 14 bis 22 Grad.

Die Sonne wird sich am kommenden Dienstag laut den Wetterexperten nicht zeigen. Im Gegenteil: Der anhaltende Regen im Südwesten Sachsens zieht zwar ab, entlang und östlich der Elbe muss man aber wieder mit Schauern und kurzen Gewittern rechnen.

Auch am Mittwoch bleibt das Wetter eher trüb: Zahlreiche Quellwolken sorgen im Laufe des Tages immer wieder für Schauer.

Laut des deutschen Wetterdienstes war der Sonntag "der bisher heißeste Tag des Jahres".

Am meisten schwitze man in Thüringen: In Dachwig kletterte das Thermometer auf heiße 30,6 Grad. Damit war die Gemeinde im Landkreis Gotha am späten Nachmittag bundesweiter Spitzenreiter.

Die Dresdner konnten das Mai-Wochenende in der Landeshauptstadt bei 29 Grad und knall-blauem Himmel genießen. "Da hat es nicht ganz gereicht", so ein Meteorologe.

Foto: imago

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

1.867

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

846

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

3.510

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

999

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

2.052

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

1.539

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

7.061

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

3.661

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

5.766

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

8.481

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

3.055

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

5.927
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

2.615

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

8.940

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

10.031

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

8.834

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.474

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

5.187

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

2.648

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

925

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

4.546

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

3.659

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

3.132

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

5.835

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

4.815

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

3.786

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

12.489

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.260

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.629

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

11.891

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

5.705

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

13.231

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

11.258

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.730

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

1.195

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

7.123

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.471

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

3.940

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.877

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

19.624

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

6.063

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.814