Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Drsden ab

TOP
Update

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

NEU

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

NEU

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

NEU
5.863

So viele Asylplätze muss Sachsen noch einrichten

Dresden - Sachsen verdoppelt die Zahl der Plätze für die Erstaufnahme von Flüchtlingen. Der sächsische Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) kündigte 10.000 dauerhafte Plätze für die Erstaufnahme an.
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU).
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU).

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Sachsen reagiert: Angesichts der neuen Flüchtlingsprognose verdoppelt der Freistaat seine Erstaufnahme-Plätze auf 10 000. Außerdem ist eine Reserve von weiteren 3500 Plätzen geplant.

Zwickau wird eine Erstaufnahme-Außenstelle bekommen, ebenso Borna. Bis zu 40 800 Asylbewerber werden allein in diesem Jahr nach Sachsen kommen, so die neue Prognose. Im Konzept vom Juli waren 5000 Plätze geplant - längst überholt.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU): „Wir verlassen uns nicht mehr auf die Prognose des Bundesamts für Migration, sondern bilden einen Puffer, der dauerhaft fortgeschrieben wird.“ Das Geld dafür stamme aus Steuermehreinnahmen und nicht verbrauchten Mitteln.

Die Erstaufnahme soll laut Kabinettsbeschluss auf die drei großen Städte Dresden, Leipzig und Chemnitz konzentriert werden - auch an neuen Standorten. Nur wo genau, ist bislang unklar. Ebenso, wann viele der Plätze nutzbar sind.

Dresden bekommt zusätzlich zu den geplanten 700 Plätzen am Hammerweg weitere 2900 Betten, inklusive einer Außenstelle. In Chemnitz sind wie bisher 700 Plätze am Adalbert-Stifter-Weg geplant. Zudem weitere 1100 Betten. Außenstelle Schneeberg: 300 Plätze. In Zwickau wird eine neue Außenstelle mit 700 Plätze entstehen.

In Leipzig entstehen an der Max-Liebermann-Str.700 Plätze, an weiteren Standorten 2900 Plätze, darunter in einer Außenstelle in Borna. Wo genau - unklar.

Laut Tillich wird es „Anmietungen und Baumaßnahmen“ geben. Ziel sei es, Notunterkünfte überflüssig zu machen.

Zwischenlösungen jenseits der drei großen Städte seien allerdings möglich. Tillich: „Die Menschen können erwarten, dass wir sie menschenwürdig unterbringen.“ Die Kommunen bekommen 2015 und 2016 pauschal jeweils 30 Millionen Euro zusätzlich für Betreuung und Unterbringung.

Die Zentrale Ausländerbehörde soll mehr Personal bekommen, dazu werden auch pensionierte Staatsdiener angeschrieben. Sie könnten auch bei einer Hilfsorganisation einspringen. Zudem soll die Beratung von Flüchtlingen verbessert werden - auch zur freiwilligen Rückreise.

Es wird ein Programm zur Förderung von Arbeitsmarktintegration geflüchteter Menschen aufgelegt.

Asyl in Zahlen

Bislang kamen in diesem Jahr 14 575 Asylbewerber nach Sachsen. 23 Prozent stammen aus Syrien. Insgesamt leben zum Stichtag 31. Juli 25 170 Asylbewerber im Freistaat.

Aktuell gibt es 6785 Erstaufnahme-Plätze in Sachsen (inklusive Notunterkünfte, Zelte). 678 Menschen wurden in diesem Jahr bereits aus Sachsen abgeschoben.

Fotos: dpa

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

NEU

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.446
Anzeige

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

NEU

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.521
Anzeige

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

NEU

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

7.764

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.648
Anzeige

Wieder nichts! Micaela Schäfer stinksauer auf ihren Freund

6.001

Darum ist dieser Lkw-Fahrer ein wahrer Held!

3.011

Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

1.562

Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

4.864

Polizei erschießt mutmaßlichen Einbrecher

5.684

Flugzeug stürzt im Nebel ab und bricht auseinander

2.967

Wie lange hält der Staudamm von Oroville noch?

10.714

15.000-Volt-Leitung stürzt am Hamburger Hauptbahnhof auf ICE

4.117
Update

Sturz von Faschingswagen! 29-Jähriger schwer verletzt

3.727

Sky stichelt gegen Ostwestfalen: Spottet der Sender über Bielefeld?

3.827

Diese 10 Fragen und Antworten bereiten Euch auf die Pflege vor

3.707

Jetzt muss sie hinter Gitter! Lehrerin prahlt in TV-Show von Sex mit Schüler

6.743

31-Jähriger meldet nach Suff-Fahrt Auto als gestohlen

2.720

Schrecklicher Gestank: Frau wird nach sieben Monaten gerettet

24.898

So 'n Fasching! So wird der "Tatort"

2.029

Glühender Feuerball rast auf Erde zu

10.065

Chilenischer Tomatenkrieg ausgebrochen!

2.196

Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen

1.403

TV-Hammer: Spielen Ronaldo und Jolie bald in einer Serie mit?

1.149

Mutter findet beide Söhne tot in Wohnung des Vaters

17.090

Vor den Augen seiner Tochter! Vater schießt sich in den Hals

7.863

Von Drogen überflutet! Massen-Überdosis auf Musikfestival

7.965

Trump erfindet Terroranschlag in Schweden

4.819

Mann zwingt Güterzug zum Halten und will dann mitfahren

3.116

Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

8.154

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

2.142

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

7.773

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

2.646

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

5.496

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

9.672

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

3.715

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

4.738

Chantal ist wieder da! Vermisste aus Berlin unverletzt gefunden

7.293
Update

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

8.385