In Sachsen könnt Ihr jetzt gefährdete Muscheln entdecken

Bad Brambach - Im Vogtland können Naturliebhaber künftig auf einem Erlebnispfad Flussperlmuscheln entdecken.

Die Flussperlmuschel gehört europaweit zu den gefährdeten Arten.
Die Flussperlmuschel gehört europaweit zu den gefährdeten Arten.  © DPA

Der Weg bietet Besuchern die Möglichkeit, die Biologie und den Lebensraum dieser Muschel zu erkunden und etwas über ihre kulturhistorische Nutzung sowie aktuelle Schutzbemühungen zu erfahren, teilte die Landestiftung Natur und Umwelt mit.

Der Erlebnispfad wird am 26. Mai eingeweiht. An diesem Tag lädt auch die Zuchtstation für Flussperlmuscheln in Bad Brambach zum Tag der offenen Tür.

Im sächsischen Vogtland - einem wichtigen Lebensraum der Flussperlmuschel (Margaritifera margaritifera) - engagieren sich Naturschützer seit Jahrzehnten für den Erhalt der europaweit gefährdeten Muschel. Dazu läuft seit Mitte 2015 auch ein Bundesprojekt, das von der Technischen Universität Dresden koordiniert wird.

Das Ziel besteht darin, Gewässer und ihre Einzugsgebiete zu renaturieren sowie weitere Muschelbestände zu züchten und auszuwildern.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0