Diese Sachsen wählen Gaucks Nachfolger

Im Feburar wird über seinen Nachfolger entschieden: Joachin Gauck tritt nicht noch mal an.
Im Feburar wird über seinen Nachfolger entschieden: Joachin Gauck tritt nicht noch mal an.

Dresden - Am 12. Februar wählt die Bundesversammlung den neuen Bundespräsidenten. Jetzt steht fest, wer die 34 sächsischen Wahlleute sind:

In der illustren Runde dabei sind sogar zwei Kandidaten für das Amt, eine Sängerin und zwei ehemalige Ministerpräsidenten.

Es gibt vier Kandidaten für die Nachfolge von Joachim Gauck (76): Neben dem klaren Favoriten, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (60, SPD), kandidiert der parteilose Armutsforscher Christoph Butterwegge (65), nominiert von den Linken. Zudem AfD-Bundesvize Albrecht Glaser (74) und TV-Richter Alexander Hold (54, Freie Wähler).

Die Bundesversammlung besteht aus 630 Bundestagsabgeordneten und einer gleich hohen Anzahl von Wahlleuten, die von den Länderparlamenten bestimmt werden.

Frank-Walter Steinmeier gilt als Favorit bei der Wahl zum Bundespräsidenten.
Frank-Walter Steinmeier gilt als Favorit bei der Wahl zum Bundespräsidenten.

In Sachsen darf die CDU 16, die Linke 7, die SPD 5, die AfD 4 und die Grünen 2 Wahlleute entsenden. Nach der Entscheidung im Landtag schickt Sachsen mit Butterwegge und Glaser auch zwei Kandidaten für das Amt als Wahlmänner nach Berlin.

Die CDU entsendet außerdem u.a. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57) und seine beiden Vorgänger Georg Milbradt (71) und Kurt Biedenkopf (86, alle CDU).

Stefanie Kloß (32), Frontfrau der Gruppe „Silbermond“, kommt auf dem Ticket der SPD zur Wahl. Sie sprach von einer „Ehre“: „Ich musste nicht lange über eine Antwort nachdenken.“

Die Grünen entsenden u.a. die Freitaler Lokalpolitikerin und Flüchtlingshelferin Ines Kummer (54).

Auch die Parteichefs von Linken, SPD und AfD - Rico Gebhardt (53), Martin Dulig (42) und Frauke Petry (41), werden den neuen Bundespräsidenten wählen.

Flüchtlingshelferin Ines Kummer (54, Grüne).
Flüchtlingshelferin Ines Kummer (54, Grüne).

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0