Feuer in Supermarkt: Jugendliche zünden Papiermüll an

Werdau - Zwei Jugendliche haben am späten Freitagnachmittag versucht in einem Supermarkt in der Uferstraße in Werdau Feuer zu legen.

Es wurden Ermittlungen wegen versuchter Brandstiftung aufgenommen. (Symbolbild)
Es wurden Ermittlungen wegen versuchter Brandstiftung aufgenommen. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei am Samstag mitteilt, zündeten die beiden eine Plastiktüte an, die an einem Wagen hing, der mit Papier- und Pappmüll beladen war. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

"Kurze Zeit später brannte es hinter dem Supermarkt an einem Hang und an drei Holzpalisaden auf einem Parkplatz am Skaterpark. Zum Löschen musste die Feuerwehr ausrücken", so ein Polizeisprecher.

Wie hoch der entstandene Schaden ist, steht noch nicht fest.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und sucht nach Zeugen, die die Täter gesehen haben. Hinweise werden unter 0375/4284480 entgegengenommen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0