Schnee zu Ostern? Meteorologen warnen vor Frost und Glätte in Sachsen

Sachsen - Gibt es in diesem Jahr weiße Ostern? Ausgeschlossen ist das laut Wetterdienst nicht.

Am Sonntag wird es ungemütlich in Sachsen: Es muss mit Regen, Schnee und Frost gerechnet werden.
Am Sonntag wird es ungemütlich in Sachsen: Es muss mit Regen, Schnee und Frost gerechnet werden.  © Screenshot/DWD

Vor allem am Wochenende wird es ungemütlich in Sachsen: Wie der DWD berichtet muss immer wieder mit Regenschauern gerechnet werden. Dazu kommt es örtlich auch zu Sturmböen.

In der Nacht zu Sonntag sinken die Temperaturen im Bergland unter null Grad. Oberhalb von 500 Metern kann es zu Frost, Glätte und Neuschnee kommen.

Das setzt sich bis in die Nacht zu Montag fort.

An Ostermontag ist dann endlich Besserung in Sicht: Es soll den ganzen Tag weitestgehend trocken bleiben, bei maximal zehn Grad.

Erst am Abend kann es etwas regnen im Freistaat.

Auch 2017 gab es Schnee zu Ostern, wie hier auf dem Fichtelberg. (Archivbild)
Auch 2017 gab es Schnee zu Ostern, wie hier auf dem Fichtelberg. (Archivbild)  © Bernd März

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0