Unwetterwarnungen für Sachsen: Orkantief, Gewitter und Starkregen erwartet

Sachsen - Bye bye, Sommer! Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein und hohe Temperaturen verabschieden sich vorerst (TAG24 berichtete). Am Wochenende wird es sogar reichlich windig in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Wetterumschwung in Sachsen: Gefühlt betragen die Temperaturen in den kommenden Nächten auch schon mal 3 Grad.
Wetterumschwung in Sachsen: Gefühlt betragen die Temperaturen in den kommenden Nächten auch schon mal 3 Grad.  © dpa/Screenshot/wetter.de

Am Freitag seien ab dem Vormittag Windböen möglich, die sich dann innerhalb einer eintreffenden Kaltfront aus westlicher Richtung zu Sturmböen mit bis zu Windstärke 9 entwickeln könnten, erklärte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdiensts in Leipzig. Mancherorts wird vor Orkanböen, Starkregen und Gewittern gewarnt.

In Parkanlagen und Wäldern sei wegen herabfallender Äste Vorsicht geboten. Vor allem ein Ausflug zum Brocken könnte bei schweren Sturmböen unangenehm werden. Dabei bleibt es bei bis zu 31 Grad trotzdem sehr heiß.

Der Samstag bleibt es bei Temperaturen von nur noch 17 bis 21 Grad und mäßigem Wind mit vereinzelten Windböen bis zu Windstärke 7 relativ trocken.

Auch am Sonntag, dem kalendarischen Herbstanfang, soll es wieder windig werden bei Temperaturen bis zu 18 Grad mit Windböen und vereinzelten Sturmböen. Der Himmel bleibt überwiegend bedeckt, teils gibt es kräftigen Regen. Achtung, im Bergland können die Temperaturen in der Nacht auf nur noch 4 Grad fallen!

Zum Wochenanfang bleibt es windig bei kühler Luft mit Temperaturen zwischen 4 und 16 Grad. Was die Sachsen dann wieder jeden Tag dabei haben sollten: einen stabilen Regenschirm.

Mehr zum Thema:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0