Wintereinbruch und Ekel-Wetter in Sachsen! Aber wie geht es weiter?

Sachsen - Na, heute schon aus dem Fenster geschaut? Auch wir trauten unseren Augen nicht, als in Leipzig Schnee vom Himmel rieselte - und das nun schon seit Stunden! Bleibt das Ekel-Wetter jetzt so und wann wird's wieder schön?

Zwar liegen die Tageshöchsttemperaturen in Sachsen am Samstag bei 7 Grad, vor allem im Leipziger Raum kommt aber einiges an Schnee herunter.
Zwar liegen die Tageshöchsttemperaturen in Sachsen am Samstag bei 7 Grad, vor allem im Leipziger Raum kommt aber einiges an Schnee herunter.  © wetter.de

Ja, der Samstag ist wirklich alles andere als schön. Schmuddelig-schneeregnerisch in Leipzig, bedeckt in Dresden, immerhin ein wenig sonnig in Chemnitz. Aber die Temperaturen um den Gefrierpunkt lassen nur schwer glauben, dass der Frühling bald wiederkommt. Da war er ja schon mal.

Die Temperaturen klettern am Samstag laut Deutschem Wetterdienst (DWD) auf maximal 6 Grad, im Bergland auf 3, oberhalb von 400 Metern schneit es auch. Sonst beherrschen Wolken, Regen und Schneeregen das Tagesgeschehen.

Sonntag geht es langsam bergauf. Die sächsischen Thermometer erreichen bis zu 8 Grad, östlich der Elbe sogar 12. Sonnenschein bleibt bei leichtem Regen dennoch Mangelware.

Die Nacht zu Montag soll klar werden, der Wochenbeginn bleibt heiter bis wolkig. Wir dürfen uns auf bis zu 12 Grad, im Bergland immerhin auf 9 Grad freuen.

Und auch am Dienstag soll es ähnlich weitergehen. Der Frühling kommt zurück!

Wer am Samstag seine Scheibenwischer nicht anschaltet, hat in etwa diese Sicht auf die Straße. (Symbolbild)
Wer am Samstag seine Scheibenwischer nicht anschaltet, hat in etwa diese Sicht auf die Straße. (Symbolbild)  © 123RF

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0