Mehrfamilienhaus nach Dachstuhl-Brand unbewohnbar

Wildenfels - Im Wildenfelser Orsteil Wiesenburg ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus gekommen.

Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort.
Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort.  © Niko Mutschmann

Die Flammen hatten bereits den Dachstuhl angegriffen und es hätte laut Einsatzleiter vor Ort nicht viel gefehlt, dass das Feuer auf das ganze Dach übergegriffen hätte.

Die Feuerwehren aus Wildenfels , Wiesenburg , Kirschberg , Silberstraße , Härtensdorf und Schönau waren in der Lindenstraße vor Ort und konnten durch das schnelle Eingreifen einen größeren Schaden verhindern.

Verletzte gab es keine, die Bewohner konnten sich selbstständig aus dem Haus retten. Das Gebäude ist derzeit unbewohnbar.

Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden.

Titelfoto: Niko Mutschmann


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0