Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

3.535

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

3.004

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

8.911

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

2.300

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
10.073

Verwirrung um Twitter-Post des Sozialministeriums

Sachsen - Das Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz sorgte am Freitagmorgen für Wirbel bei Twitter. In einem Tweet schrieb das Sozialministerium eine ausländerfeindliche Äußerung.
Das Sozialministerium hatte sich bei Twitter missverständlich geäußert.
Das Sozialministerium hatte sich bei Twitter missverständlich geäußert.

Sachsen - Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz sorgte am Freitagmorgen für Entsetzen bei Twitter. In einem Tweet veröffentlichte das Sozialministerium stark missverständliche Äußerungen in Bezug auf Flüchtlinge.

Ein Polizeieinsatz vor dem Landratsamt Meißen brachte den Stein ins Rollen. Die Polizei musste dort am Dienstagmorgen bei der Geldverteilung an Flüchtlinge einschreiten und Pfefferspray einsetzen, weil es in der Kälte vor dem Eingang zu Tumulten kam.

Der Meißner Grünen-Kreisrat Martin Oehmichen verglich die Zustände dort mit dem LaGeSo in Berlin ("Aus nichts gelernt... auch Landratsamt lässt in der Kälte warten!")

Das Sozialministerium antwortete ihm bei Twitter:

"@MartinOehmichen Wenn man Geld geschenkt bekommt und wissentlich in ein kälteres Land auswandert, muss man auch in der Kälte warten können."

Sofort wurde diese Aussage des Ministeriums weiterverbreitet, Oehmichen selbst reagierte bei Twitter: "In findet es das sms ok, dass bei Minusgraden vor Ausländeramt frieren müssen!"

Doch wie konnte das passieren? Das Sozialministerium löschte den Tweet wieder. "Über unseren Kanal wurde eine nicht hinnehmbare Äußerung getätigt. Wir distanzieren uns ausdrücklich und prüfen wie es dazu kommen konnte."

Die beiden Mitarbeiterinnen der Pressestelle, die für das Twittern zuständig sind, haben den Tweet nicht abgesetzt, wie Pressesprecherin Annett Hofmann gegenüber MOPO24 sagte. "Wir haben nun auch Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt", so Hofmann. Es werde geprüft, ob sich ein Außenstehender Zugang verschafft habe.

In eigener Sache: Wir haben diesen Artikel noch einmal geändert. In einer ersten Form nannten wir den Twitter-Post "rassistisch", was uns allerdings nach längerer Betrachtung jetzt überzogen erscheint. Trotzdem halten wir offizielle Tweets eines Ministeriums in dieser Art und Form für kritikwürdig.

Update, 18:23 Uhr: Der Zugriff auf den Twitter Account des SMS erfolgte von einem Privatgerät einer Mitarbeiterin, die früher über eine Zugriffsberechtigung verfügte. Diese hat sich am Abend gemeldet. Wie es konkret zur Benutzung gekommen ist, wird jetzt geklärt. Auch, ob die Frau selbst den Account genutzt hat oder ein Familienmitglied. Personalrechtliche Untersuchungen sind eingeleitet, wie Sprecherin Annett Hofmann mitteilte.

Fotos: Twitter.com

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

1.888

Mädchen posiert mit völlig abgemagerten Pferd für ein Selfie

3.877

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

3.325

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

5.819

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

1.027

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.205

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

1.461

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

5.623

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

1.579

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

1.441

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

286

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

1.715

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

7.677

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

191

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

2.797

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

3.979

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

7.496

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

1.306

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

5.610

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

4.317

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

3.061

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

1.990

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

272

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

13.327

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

5.426

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

6.801

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.845

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.561
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.209

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.625
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

3.401

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

6.492

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.244

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

11.788

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.357

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

916

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

9.936

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

2.425

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.688

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

14.087

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

215

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

21.320

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

24.891