Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

TOP

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

NEU

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

NEU

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.786
Anzeige
10.079

Verwirrung um Twitter-Post des Sozialministeriums

Sachsen - Das Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz sorgte am Freitagmorgen für Wirbel bei Twitter. In einem Tweet schrieb das Sozialministerium eine ausländerfeindliche Äußerung.
Das Sozialministerium hatte sich bei Twitter missverständlich geäußert.
Das Sozialministerium hatte sich bei Twitter missverständlich geäußert.

Sachsen - Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz sorgte am Freitagmorgen für Entsetzen bei Twitter. In einem Tweet veröffentlichte das Sozialministerium stark missverständliche Äußerungen in Bezug auf Flüchtlinge.

Ein Polizeieinsatz vor dem Landratsamt Meißen brachte den Stein ins Rollen. Die Polizei musste dort am Dienstagmorgen bei der Geldverteilung an Flüchtlinge einschreiten und Pfefferspray einsetzen, weil es in der Kälte vor dem Eingang zu Tumulten kam.

Der Meißner Grünen-Kreisrat Martin Oehmichen verglich die Zustände dort mit dem LaGeSo in Berlin ("Aus nichts gelernt... auch Landratsamt lässt in der Kälte warten!")

Das Sozialministerium antwortete ihm bei Twitter:

"@MartinOehmichen Wenn man Geld geschenkt bekommt und wissentlich in ein kälteres Land auswandert, muss man auch in der Kälte warten können."

Sofort wurde diese Aussage des Ministeriums weiterverbreitet, Oehmichen selbst reagierte bei Twitter: "In findet es das sms ok, dass bei Minusgraden vor Ausländeramt frieren müssen!"

Doch wie konnte das passieren? Das Sozialministerium löschte den Tweet wieder. "Über unseren Kanal wurde eine nicht hinnehmbare Äußerung getätigt. Wir distanzieren uns ausdrücklich und prüfen wie es dazu kommen konnte."

Die beiden Mitarbeiterinnen der Pressestelle, die für das Twittern zuständig sind, haben den Tweet nicht abgesetzt, wie Pressesprecherin Annett Hofmann gegenüber MOPO24 sagte. "Wir haben nun auch Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt", so Hofmann. Es werde geprüft, ob sich ein Außenstehender Zugang verschafft habe.

In eigener Sache: Wir haben diesen Artikel noch einmal geändert. In einer ersten Form nannten wir den Twitter-Post "rassistisch", was uns allerdings nach längerer Betrachtung jetzt überzogen erscheint. Trotzdem halten wir offizielle Tweets eines Ministeriums in dieser Art und Form für kritikwürdig.

Update, 18:23 Uhr: Der Zugriff auf den Twitter Account des SMS erfolgte von einem Privatgerät einer Mitarbeiterin, die früher über eine Zugriffsberechtigung verfügte. Diese hat sich am Abend gemeldet. Wie es konkret zur Benutzung gekommen ist, wird jetzt geklärt. Auch, ob die Frau selbst den Account genutzt hat oder ein Familienmitglied. Personalrechtliche Untersuchungen sind eingeleitet, wie Sprecherin Annett Hofmann mitteilte.

Fotos: Twitter.com

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

4.199

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

1.777

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.351

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

4.592

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.147
Anzeige

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

1.653

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.284

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.095
Anzeige

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.472

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

4.733

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

395

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

846

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.085

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

10.863

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

3.716

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

7.517

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.156

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

3.639

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

3.661

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.029

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.532

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

394

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.346

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

302

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.264

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

3.603

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

5.871

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.669

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

10.651

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

14.515

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

18.267

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

5.776

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

13.348

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

10.492

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

9.706

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.654

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.653

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.561

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

6.086

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.076

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

7.453

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

5.577