AKK ist neue Verteidigungsministerin: Scharfe Kritik von anderen Parteien! Top
Wegen Affäre mit ihrer besten Freundin: Bachelorette Gerda wirft diesen Hottie raus Top
Nach 71 Jahren Ehe: Paar stirbt innerhalb weniger Stunden Neu
Vor 50.000 Gläubigen: Hier wird ein Priester attackiert und von der Bühne gestoßen Neu
Alles muss raus! In diesem Markt gibt's Technik bis zu 66% günstiger! Anzeige
3.109

Mama Afrika: Sächsin gibt in Kenia Hilfe zur Selbsthilfe

In Afrika verlor die Erzgebirgerin ihr Herz an die Einheimischen - seitdem lässt sie das Land und die Menschen nicht mehr los. #Zschorlau # Ukunda
Auch ein Waisenhaus besuchte „Mama 
Afrika“ vor zwei Jahren.
Auch ein Waisenhaus besuchte „Mama Afrika“ vor zwei Jahren.

Zschorlau - Als sie das erste Mal in Afrika Urlaub machte, wusste sie noch nicht, dass dies ihr Leben verändern wird.

Weil Beate Förster (49) zwischen Sonne und Safari auch aufgeschlossen für die Einheimischen ist, knüpfte sie schnell Kontakte. Seitdem besteht eine innige Freundschaft zu einer Großfamilie in Kenia.

Zwischen der Erzgebirgs-Gemeinde Zschorlau und dem Urlaubsparadies Ukunda am indischen Ozean liegen über 11.000 Kilometer. Beate Förster hat mittlerweile eine symbolische Brücke zwischen den Orten errichtet. Ihr „Baumaterial“: Liebe, Vertrauen und materielle Hilfe.

Ihre neue Familie trägt die Mutter von zwei erwachsenen Töchtern täglich im Herzen. Wird die Sehnsucht zu groß, schaut sie sich die unzähligen Fotos an, die eine zufriedene Frau inmitten von Afrikanern zeigt. Sie nennen ihre Glücksbringerin aus Sachsen „Mama Afrika“. Ihr und ihrem Mann René (49) haben sie ein neues Haus mit einem Gemüsegarten zu verdanken.

Dabei ist es noch gar noch so lange her, dass sie in einer fensterlosen Lehmhütte hausten und auf dem Fußboden schliefen.

Auch daheim im Erzgebirge lässt Afrika die Försters nicht los.
Auch daheim im Erzgebirge lässt Afrika die Försters nicht los.

„Und wir nächtigten ein paar Kilometer weiter in einem Luxusresort“, erinnert sich die Erzgebirgerin an ihren ersten Kenia-Urlaub vor sieben Jahren. Die gelernte Fotografin schaute damals auch hinter die Kulissen des Naturparadieses. Sie war einerseits berührt von der fröhlichen afrikanischen Lebensart, anderseits schockiert über die weit verbreitete Armut.

Ein ruhiger junger Mann namens Kassim aus Ukunda machte die Försters mit seiner Großfamilie bekannt. „Plötzlich saßen wir inmitten von 25 Afrikanern, die sich vorher bei den Nachbarn Geld borgten, um uns bewirten zu können“, denkt Beate Förster zurück. „Kassim zeigte uns Land und Leute. Wir waren dabei so beeindruckt und aufgewühlt, dass wir uns auf dem Rückflug schworen, wiederzukommen.“

Die Sachsen hielten Wort. Mehr noch: Seitdem verbringt das Ehepaar jedes Jahr seinen Urlaub in Kenia. Nicht mehr im Hotel, sondern in einfachen Pensionen mitten unter den Einheimischen. Zuerst unterstützten die Försters die Familie von Kassim.

Sie ermöglichten ihr dank eines Mini-Kredits ein neues Steinhaus mit einem Brunnen und einen Garten.

Nur wenige Touristen lernen die einfachen Strohhütten von innen kennen. Die 
Försters schon.
Nur wenige Touristen lernen die einfachen Strohhütten von innen kennen. Die Försters schon.

„Wir wollen unbedingt nachhaltig helfen. Nun kann die Familie ihren eigenen Mais anbauen“, erzählt Beate Förster. Inzwischen kümmert sie sich auch um eine nahe gelegene Schule. „Dort hatten sie nicht einmal Tische. Es regnete sogar durchs Dach. Die kleinen Knirpse wurden manchmal bewusstlos vor Hunger“, berichtet die Helferin mit Tränen in den Augen.

Sie sorgte für Möbel und ein intaktes Dach. Außerdem bekommt nun jeder Schüler einmal am Tag ein Essen. Dafür überweisen die Försters jedes Quartal 200 Euro an die Schule.

Mittlerweile hat es sich weit über die Zschorlauer Ortsgrenze herum gesprochen, was das gläubige Ehepaar in Kenia bewegt. Viele Menschen sind vom Engagement beeindruckt und wollen mithelfen, weil sie wissen, dass die Spenden zu hundert Prozent ankommen. In wenigen Tagen feiert Beate Förster ihren 50. Geburtstag und den 30. Hochzeitstag. Ganz klar, wo sie da mit ihrem Mann sein wird - in Kenia.

Und die schönsten Geschenke werden für sie lachende Kinderaugen und die tiefe Dankbarkeit der Einheimischen sein…

Tipp: Wer helfen möchte, kann über die E-Mail-Adresse foerster42@gmx.de mit der Familie in Kontakt treten.

Zu dritt auf zwei Rädern unterwegs - in Kenia nicht unüblich.
Zu dritt auf zwei Rädern unterwegs - in Kenia nicht unüblich.
Mit der Freundschaft zum jungen Kassim begann Beate Försters Engagement in 
Afrika.
Mit der Freundschaft zum jungen Kassim begann Beate Försters Engagement in Afrika.
Beate Förster mit der kleinen Tatu in Kenia. Die niedlichen Kinder haben es 
der Sächsin angetan.
Beate Förster mit der kleinen Tatu in Kenia. Die niedlichen Kinder haben es der Sächsin angetan.

Fotos: Picture Point/Kerstin Kummer

Wichtige Botschaft: Yvonne Pferrer zeigt die ungeschminkte Wahrheit Neu
Zaster-Laster sorgt für Geldregen auf der Autobahn Neu
Fiese Aktion? Das plant Pocher wirklich mit den Becker-Trophäen Neu
Bald wird gebaggert! Elbvertiefung startet in wenigen Tagen Neu
Feuerwehrmann macht Freundin während laufendem Einsatz einen Antrag Neu
"The Masked Singer": ProSieben gibt drei Hinweise für die heutige Show! Neu
Sara Kulka spricht über Ehe: "Kinder haben zu den schlimmsten Krisen geführt!" Neu
Gamescom 2019 in Köln wird noch größer! Neu
Welches Sport-Ass zeigt denn hier seinen durchtrainierten Body? Neu
Schauspielerin Sarah Hyland hat sich verlobt! Instagram-Fans sind hautnah dabei Neu
Wayne Carpendale ist schockiert von seinen Followern: "Macht mir Angst" Neu
Fettes Brot geben exklusives Konzert auf Hochseeinsel Neu
Nach Fan-Hass! So zeigt es Anne Wünsche ihren Hatern Neu
Pinguin-Paar macht es sich in Sushi-Bar bequem: Polizei muss einmal anrücken, doch dabei bleibt es nicht Neu
TSV 1860 München vor Auftakt der 3. Liga: Ein Realist, ein Heilsbringer und viele Fragen Neu
Erstes Urteil im Lügde-Prozess gefallen 532
Tödlicher Unfall! 3,5-Tonner kracht auf Autobahn in Lastwagen: Fahrer stirbt 4.749
Ekel-Zustände! Migranten hausten in dreckigen Pferdeställen 4.747
Tumulte im Gericht: Clan-Mitglied von Mordvorwurf freigesprochen 3.130
El Chapo: Drogenboss muss lebenslang in den Knast, doch das ist noch nicht alles 2.446
EX-GZSZ-Star Jasmin Tawil seit Monaten vermisst: Jetzt soll ein Privatdetektiv helfen 5.161
Frau verblutet nach Sadomaso-Sex: Ehemann verurteilt! 3.853
Stinktier, Schlüpfer und Falafel: Das sind die neuen Emojis bei Apple und Google 2.155
Farid Bang jammert rum und Eurowings erklärt die Ursache 2.803
Aufruhr im Stuttgarter Landtag! Flugblätter fliegen von Tribüne 331
Schock-Video aufgetaucht: Tierquäler-Paar hält 136 Hunde in Käfigen gefangen! 3.981
Spott und Häme: So zynisch reagiert das Netz auf Kramp-Karrenbauer und von der Leyen 5.583
Özil überrascht mit verrückter Frisur und erntet reichlich Spott! 4.793
Schwesta Ewa haut Hörprobe von neuem Song raus und die Fans rasten aus 4.077
Wollny-Hochzeit: Erste Bilder von Sarafina und Peter! 4.789
Satire-Politiker Sonneborn: "Wir sollten Europa nicht den Leyen überlassen" 2.244
Nordsee-Kunden sollen essbare Snack-Behälter aus Algen testen! 839
Sie musste mit ansehen, wie ihre Tochter verdurstet: Mutter schildert Horror-Tat 5.067
Brutale Attacke! FCA-Profi Caiuby muss vor Gericht! 1.330
25-Jähriger gesteht Mord an hochschwangerer Ex-Freundin! 1.502
Frau (55) attackiert und vergewaltigt: Polizei sucht diesen Mann! 5.798
Scheidungs-Schlacht von Angelina Jolie: Brad Pitt bekommt die Kinder 16.406
Fußballer bricht beim Training zusammen, kurze Zeit später ist er tot 6.098
Tweet von AfD-Politiker Junge zu AKK sorgt für Empörung 7.991
Münsteraner wird Poker-Weltmeister und gewinnt zehn Millionen Dollar 1.328
Übernachtungen in Krankenhäusern ergaunert: Obdachloser täuscht Krankheiten vor 287
Polizisten nehmen angetrunkenen Autofahrer fest, dann wird es übel 4.567
Horst Lichter total baff: Mysteriöses Ei bei "Bares für Rares" hat es echt in sich! 2.964
Impfpflicht gegen Masern kommt: Kitas nehmen bald nur noch geimpfte Kinder auf! 2.210
Mordfall Susanna: Verteidigung von Ali B. legt Revision gegen lebenslange Haftstrafe ein! 2.644
Diese Schlager-Opas rocken! Hättet ihr sie erkannt? 10.049
User stinkstauer! Influencerin bittet um Spenden fürs eigene Bankkonto 7.339