Sächsische Designerin macht den Herbst schwarz-weiß!

Schwarz-Weiß, grafische Muster und passende Accessoires: Das sind die Zutaten 
für die neue Herbstkollektion im Hollywood-Schick der 50er Jahre.
Schwarz-Weiß, grafische Muster und passende Accessoires: Das sind die Zutaten für die neue Herbstkollektion im Hollywood-Schick der 50er Jahre.

Dresden - Bunter Herbst? Die Dresdner Designerin Dorothea Michalk (36) reizen solche Klischees wenig. Ihre Herbstkollektion mit etwa 30 neuen Modellen wird deshalb „schwarz-weiß“ und belebt den Hollywood-Schick der 40er- und 50er-Jahre neu - ganz im Stile von „Casablanca“ und „Frühstück bei Tiffany“.

„Ich sehe ab und zu diese Filme und liebe die Eleganz der Frauen von damals. Da passte einfach alles zusammen“, schwärmt Dorothea Michalk. „Diesen Look möchte ich wieder ins Stadtbild bringen“. Dafür setzt sie auf grafische Muster und gedeckte Farben.

„Nach einer sehr farbenfrohen Sommerkollektion starten wir mit ruhigeren Tönen in die Herbstsaison.“ Zusätzlich gibt’s eine neue Rocklänge, die sich an der damaligen Mode orientiert. „Es gibt natürlich nach wie vor lange Festkleider und knieumspielende Tageskleider, aber viele unserer aktuellen Kleider reichen nun bis zur Wade“, erklärt sie.

Im Fokus stehen außerdem verschiedene Accessoires, die den klassisch-eleganten Kleidern das i-Tüpfelchen aufsetzen. Buchstäblich! So wird es in ihrem Geschäft auf der Rähnitzgasse erstmals Hüte und Kopfschmuck geben. „Ich liebe Hüte und sie passen perfekt zu dieser Kollektion“, sagt die Designerin. Gefertigt werden diese exklusiv von der Dresdner Hutmacherin Elise Schneider-Marfels.

Wer sich vorm Herbst noch einmal mit bunten Sommerkleidern eindecken möchte, kann im Sommer Sale stöbern. Die handgefertigten Kleider gibt’s aktuell bis zu 50 Prozent günstiger.

Die ersten neuen Modelle hängen schon im Geschäft auf der Rähnitzgasse.
Die ersten neuen Modelle hängen schon im Geschäft auf der Rähnitzgasse.  © Eric Münch
Designerin Dorothea Michalk (36) setzt diesmal auf Schwarz und Weiß.
Designerin Dorothea Michalk (36) setzt diesmal auf Schwarz und Weiß.  © Eric Münch

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0