Teil einer sächsischen Kita durch sinnlosen Vandalismus zerstört

Trebsen/Mulde - Es ist kaum in Worten auszudrücken, was Erzieher, Eltern und Kinder der Kindertagesstätte "Pusteblume" im Trebsener Ortsteil Seelingstädt (Landkreis Leipzig) in diesen Tagen durch den Kopf gehen muss.

Die Tischbeine liegen verstreut, die Platte auf dem Boden. So haben Vandalen eine ehrenamtlich geschaffene Waldsitzgruppe in Seelingstädt hinterlassen.
Die Tischbeine liegen verstreut, die Platte auf dem Boden. So haben Vandalen eine ehrenamtlich geschaffene Waldsitzgruppe in Seelingstädt hinterlassen.  © privat

Für die 55 Knirpse wurde in einem nahegelegenen Waldgebiet in Richtung Beiersdorf ehrenamtlich und mit viel Fleiß eine Sitzgruppe zum Picknicken erschaffen. Bänke und Tische in einem frei zugänglichen Unterstand sowie eine ökologische Waldtoilette waren in liebevoller Arbeit entstanden.

Doch nun ist alles zerstört!

Unbekannte Täter hatten am vergangenen Wochenende, irgendwann zwischen Freitag und Sonntagnachmittag, die erschaffene Ruheecke zerstört, alles kurz und klein geschlagen. Das Öko-Klo wurde umgeworfen, Sitzbänke herausgerissen, Tischbeine zerstört, die Tischplatten auf den Boden geworfen.

Gefährliches Gebiet: Großeinsatz wegen Waldbrand bei Torgau
Sachsen Gefährliches Gebiet: Großeinsatz wegen Waldbrand bei Torgau

Passanten hatten die blinde und dumme Zerstörungswut am Sonntagnachmittag bei einem Spaziergang entdeckt. Eine Vielzahl an ehrenamtlichen Stunden ist von einer auf die andere Sekunde eliminiert, der Sachschaden ist immens.

Die Kita "Pusteblume" ist eine Einrichtung des Volkssolidarität Leipziger Land/Muldental e.V. Auf der Homepage wird mit Waldpädagogik und dem angrenzenden Waldgebiet geworben. Natur und Umwelt wird bei den Erziehern großgeschrieben. Umso tragischer, dass ein ehrenamtlich geschaffener Ort so sinnlos zerstört wurde.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Tätern aufgenommen.

Nahezu das gesamte Mobiliar wurde zerstört.
Nahezu das gesamte Mobiliar wurde zerstört.  © privat
Auch eine eigens errichtete Wald-Toilette wurde umgeworfen.
Auch eine eigens errichtete Wald-Toilette wurde umgeworfen.  © privat

Mehr zum Thema Sachsen: