Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

TOP

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

1.750

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

2.936

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.564

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.691
Anzeige
804

Sächsische Regierung fordert Laserpointer-Verbot

Dresden - Laserpointer sind ein heikles Thema. Denn neben ihrer nützlichen Funktion kann mit ihnen auch sehr viel Unfug betrieben werden. Die sächsische Regierung denkt nun laut über ein Verbot nach.
Dem Pkw-Fahrer in Chemnitz gelang es, die Laserattacke zu dokumentieren.
Dem Pkw-Fahrer in Chemnitz gelang es, die Laserattacke zu dokumentieren.

Von Bernd Rippert

Chemnitz/dresden - Laserattacke auf die Polizei! Nach einem Bürgerhinweis auf einen Unbekannten, der nachts in der Chemnitzer Charlottenstraße mit einem starken, grünen Licht Autofahrer blende, eilte eine Streifenwagenbesatzung des Reviers Nordost zum Tatort. Und wurde selbst zum Opfer des Blenders.

Die Polizeiobermeisterin am Steuer des Streifenwagens wurde in der Charlottenstraße, kurz nach der Reineckerstraße, von einem grellen Licht geblendet.

Die Polizistin sah nur noch Schwarz und musste anhalten. In diesem Moment flüchtete der Täter.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und sucht weitere Zeugen der Laserangriffe im Lutherviertel.

Jetzt reicht es der Politik in Sachsen! Nach zahlreichen Blend-Attacken auf Flugzeuge und Autos will die Landesregierung die Laserpointer verbieten. Solche Geräte seien gefährlich, eine gesetzliche Regelung sei nötig, sagte eine Sprecherin von Verkehrsminister Martin Dulig (39, SPD).

Der Freistaat unterstützt damit einen Vorstoß aus Baden-Württemberg.

Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung gab es im Vorjahr rund um den Flughafen Leipzig-Halle 22 Blendangriffe durch Laserpointer. 2013 waren es ebenso viele. Bundesweit stieg die Zahl der Attacken von 534 auf 539.

Auch in Dresden müssen Piloten zeitweise im „Blindflug“ landen. Seit 2012 wurden dort vier Laserattacken bekannt.

Opfer von Laserpointern wurden ebenso Hubschrauberpiloten der Bundespolizei über Bautzen und Hohenstein-Ernstthal. Anzeigen wegen Blendangriffen auf der Straße erstatteten zuletzt ein Lasterfahrer auf der A14 bei Schkeuditz und eine Autofahrerin aus Chemnitz.

Die Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) fordert erneut ein Verbot von Laserpointern. Außerdem sollten stärkere Geräte ins Waffengesetz aufgenommen werden.

„Sollte ein Pilot im Landeanflug geblendet werden, verhält es sich ähnlich, als wenn ein Autofahrer auf der Autobahn bei Tempo 220 für drei bis vier Sekunden die Augen schließt“, so Sprecher Markus Wahl.

„Vielen ist der Ernst der Lage nicht bewusst.“

Bislang gibt es nur rechtlich unverbindliche Regeln für die Einstufung von Lasern. Als gefährlich gelten Geräte ab einem Milliwatt Leistung. Sie seien über das Internet erhältlich.

Foto: Imago/Metodi Popow, Haertelpress

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

5.157

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.488

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.652
Anzeige

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

6.092

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

2.567

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

778

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

547

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.018
Anzeige

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.151

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

1.622

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

244

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

4.215

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

2.681

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.523

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.340

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.302

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.145

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.139

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.470

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.078

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

618

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

4.718

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.475

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

7.573

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.699

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.129

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

9.318

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.355

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

9.946

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.741

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

4.944

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

11.740

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

9.697

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

923

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.235
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.667

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

6.090

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

5.380

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.838

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.508

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.239

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.968