Saison-Aus für Kevin Volland! Schlimme Verletzung des Top-Scorers trifft Bayer 04 hart

Leverkusen - Leverkusens Top-Scorer Kevin Volland muss aufgrund eines Syndesmosebandrisses allem Anschein nach einen Haken hinter die laufende Bundesliga-Spielzeit setzen.

Am vergangenen Donenrstag: Leverkusens Kevin Volland liegt verletzt auf dem Platz
Am vergangenen Donenrstag: Leverkusens Kevin Volland liegt verletzt auf dem Platz  © Federico Gambarini/dpa

Wie der Klub am Montag mitteilte, fällt der 27-Jährige damit rund drei Monate aus, was einen Einsatz noch in dieser Saison beinahe unmöglich macht.

Wie Bayer 04 bekannt gab, wurde Volland am Montag noch einmal eingehend in München untersucht. Danach hatten der Spieler und der Verein Klarheit.

Der unter Joachim Löw für die Nationalmannschaft seit Jahren keine Berücksichtigung mehr findende Stürmer wird in den nächsten Tagen in München entsprechend am linken Sprunggelenk operiert werden.

Der gebürtige Marktoberdorfer hat sich am vergangenen Donnerstag im Europa-League-Partie gegen den portugiesischen Vertreter FC Porto (2:1) verletzt und fehlte der Werkself bereits am Sonntag gegen den FC Augsburg.

Zunächst ging man noch von einer schweren Schienbeinprellung aus. Die eingehenden Untersuchung ergaben nun jedoch die bittere Diagnose.

Die Leverkusener wird der Ausfall ihres Top-Scorers (elf Treffer und neun Vorlagen in 31 Pflichtspielen) im Saison-Endspurt und im Kampf um die Qualifikation für die UEFA Champions League schwer treffen.

Das war's wohl. Kevin Volland wird wohl erst wieder in der kommenden Saison eingreifen können.
Das war's wohl. Kevin Volland wird wohl erst wieder in der kommenden Saison eingreifen können.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Fußball Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0