Wohnungsbrand: Feuerwehr findet tote Person, eine weitere muss ins Krankenhaus

Salach - Bei einem Wohnungsbrand in Salach (Kreis Göppingen) ist eine Person ums Leben gekommen.

Beamte der Kriminalpolizei ermitteln die Brandursache.
Beamte der Kriminalpolizei ermitteln die Brandursache.  © SDMG/Woelfl

Wie ein Sprecher der Polizei Ulm TAG24 telefonisch mitteilte, ging um kurz vor 7 Uhr eine Brand-Meldung im Eichenweg ein.

Die sofort alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

In der Wohnung fanden die Floriansjünger eine tote Person.

Eine weitere musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Beamten der Kriminalpolizei sind noch vor Ort und haben die Ermittlungen zur Brandursache und den Todesumständen aufgenommen.

Unfall möglicherweise Ursache für Brand

Update 10.48 Uhr: Wie die Polizei Ulm jetzt mitteilte, handelt es sich bei der verstorbenen Person um einen 81-jährigen Mann. Die ins Krankenhaus gebrachte Person ist eine Frau (ebenfalls 81). Die Brandursache sei bis jetzt noch unklar, so die Polizei. Ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich um einen Unfall gehandelt haben.

Die Feuerwehr vor dem Wohnhaus.
Die Feuerwehr vor dem Wohnhaus.  © SDMG/Woelfl

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0