Wieso habe ich weiße Flecken auf den Fingernägeln?

© 123rf.com/toa55

Salamanca - Habt Ihr weiße Flecken auf Euren Fingernägeln entdeckt? Das ist nicht schlimm. Trotzdem solltet Ihr Folgendes beachten.

Die meistens weißen, manchmal auch gelblichen Flecken (medizinisch: Leukonychia punctata) auf dem Nagel tauchen auf, wenn die Nagelwurzel verletzt oder entzündet war. Dadurch kommt es "zu einer Störung der Verhornung", erklärt Pablo Unamuno, Arzt und Leiter der Dermatologie an der Universitätsklinik von Salamanca in "Besser gesund leben".

In zehn Tagen wächst der Nagel etwa einen Millimeter. Je nachdem, wo der Fleck zu sehen ist, könnt Ihr nachrechnen, wann die Wurzel verletzt wurde. Passieren kann das beispielsweise durch unsachgemäße Maniküre, einen Stoß auf den Finger, eingerissene Nagelhaut oder durch's Knabbern an den Nägeln.

Die Flecken sind nicht schädlich, für manche aber ein optischer Makel. Leider bleibt derzeit nur die Möglichkeit, den Fleck rauswachsen zu lassen. Bis dahin hilft, ihn mit farbigem Nagellack abzudecken.

Schöne Nägel bekommt ihr durch eine ausgewogene Kost und genug Feuchtigkeitszufuhr. Seid bei der Reinigung und Maniküre sanft zu Euren Händen und bezieht auch die Nägel beim Eincremen der Hände mit ein.

Titelfoto: 123rf.com/toa55


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0