Mädchen (11) bekommt beim Zähneputzen keine Luft mehr und stirbt

Kalifornien (USA) - Der tragische Tod der erst 11-jährigen Denise Saldate sorgt in den USA für Aufsehen. Der Grund: Das junge Mädchen ist beim Zähneputzen gestorben!

Denise Saldate (†11).
Denise Saldate (†11).  © Screenshot/GoFundMe/Denise Saldate

Das Unglück geschah bereits Anfang April: Das junge Mädchen putzte sich wie jeden Abend ganz normal die Zähne. Plötzlich wurden ihre Lippen blau, sie schnappte nach Luft und drohte zu ersticken. Die Mutter rief sofort den Notarzt. Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht, doch jede Hilfe kam zu spät. Die Elfjährige verstarb.

Aber wie kann es sein, dass die kleine Denise beim Zähneputzen keine Luft mehr bekam? Wie das Fachblatt "Allergic Living" berichtet, litt das junge Mädchen an einer sogenannten Milchallergie.

Seit der Geburt leidet das Kind an dieser Hypersensibilität. Die Eltern kontrollierten daher jedes Produkt, dass die Tochter benutzte oder aß.

Die Zahnpasta hatten sie offenbar vergessen zu überprüfen. Denise reagierte offenbar allergisch auf den Inhaltsstoff Recaldent, der in der Zahncreme, die sie benutzte, enthalten war.

Diese empfahl ihr ein Zahnarzt, weil die Kleine seltsame Flecken auf den Zähnen hatte, schreibt das Blatt weiter. Dass Denise allergisch gegen bestimmte Milchprodukte reagierte, wusste er nicht.

Denises Mutter Monique Altamirano trauert um ihre Tochter: "Sie war mein Sonnenschein, das Licht meines Lebens" erzählt sie "Allergic Living". Sie will nun andere Eltern davor warnen: "Werdet nie unaufmerksam".

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0