Nächster Eklat auf der Autobahn: Polizist zeigt Gaffer Wrack, der bricht in Tränen aus Top Schulbusse krachen ineinander: Mehrere Kinder verletzt! Top Update Preissturz bei MediaMarkt Duisburg. Das ist der Grund... Anzeige Drama nach GNTM-Finale: Wie schlecht geht es Simone wirklich? Top Für kurze Zeit: Diesen genialen TV staubt Ihr 60% günstiger ab! 4.368 Anzeige
7.308

TV-Gast fällt durch Lügendetektor-Test und wird kurz darauf tot in Wohnung gefunden

Als Reaktion wurde die umstrittene Jeremy Kyle Show endgültig abgesetzt

Die britische Unterhaltungssendung Jeremy Kyle Show wurde nach dem mutmaßlichen Suizid eines Gasts für immer abgesetzt. Die Sendung galt als umstritten.

Salford - Nach dem mutmaßlichen Selbstmord eines Show-Gasts wurde die umstrittene Jeremy Kyle Show abgesetzt. Der Mann hatte eine Woche zuvor einen Test mit einem Lügendetektor nicht bestanden, woraufhin er das Studio-Gelände weinend verlassen haben soll.

14 Jahre lang moderierte Jeremy Kyle seine in der Öffentlichkeit umstrittene Show.
14 Jahre lang moderierte Jeremy Kyle seine in der Öffentlichkeit umstrittene Show.

Schon seit Längerem gilt die in Großbritannien ausgestrahlte Jeremy Kyle Show als umstritten, da sie im Verdacht steht, ihre Gäste in der Öffentlichkeit vorzuführen.

Nachdem einer dieser Gäste nun tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde, hat der britische TV-Sender ITV die Absetzung der Chat-Show bekanntgegeben.

Baggerfahrer Steven Dymond (63) trat am 2. Mai 2019 in der Jeremy Kyle Show auf. Dort musste er zusammen mit seiner Freundin Jane Callaghan einen Lügendetektor-Test absolvieren, den er jedoch nicht bestand. Worum es in dem Test genau ging, ist unbekannt. Laut Zeugenaussagen soll er das Studio-Gelände nach dem Auftritt aufgewühlt und voller Tränen verlassen haben.

Seine Leiche wurde am 9. Mai in einem Wohnblock in Portsmouth gefunden. Die Rettungssanitäter des South Central Ambulance meinten, Dymond sei schon "seit einigen Tagen" tot gewesen. Die Sendung mit ihm wurde von ITV unverzüglich aus dem Fernsehen genommen. Sie hätte am Montag dieser Woche ausgestrahlt werden sollen.

Einem Bericht der Daily Mail zufolge kam inzwischen heraus, dass Steven Dymond einem Haftbefehl entgehen konnte, nachdem er im Februar diesen Jahres wegen Geldbußen von mehr als 4300 britischen Pfund aus dem Jahr 1997 nicht vor Gericht erschienen war.

Durchgesickerte ITV-Mail enthüllte Stellungnahme zur Jeremy Kyle Show

Knapp eine Woche nach der abgedrehten Episode wurde Steven Dymond tot in seiner Wohnung aufgefunden.
Knapp eine Woche nach der abgedrehten Episode wurde Steven Dymond tot in seiner Wohnung aufgefunden.

Ein Sprecher der britischen Regierung beurteilte die Entscheidung von ITV als "äußerst vernünftig" und meinte, dass der Tod Dymonds "besorgniserregend" sei und einen "Wendepunkt" darstelle. Er mahnte zudem, dass "Rundfunkveranstalter und Produktionsfirmen für die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden der Teilnehmer verantwortlich" seien.

Moderator Jeremy Kyle wollte das Geschehen nicht kommentieren, als er vor seinem Haus in Windsor gesichtet wurde. Ein ITV-Sprecher bestätigte, dass Kyle keine Stellungnahme abgeben werde. Eine durchgesickerte E-Mail von Geschäftsführerin Carolyn McCall enthüllte derweil, dass ITV den Mitarbeitern mitteilte, die Aussetzung des Programms sei kein "Spiegelbild der Show", sondern ein Schutz vor der "Reaktion, die wir auf diesen Tod erwarten".

McCall ergänzte außerdem: "Angesichts der Schwere der jüngsten Ereignisse haben wir beschlossen, die Produktion der Sendung einzustellen. Die Jeremy Kyle Show hat ein treues Publikum und wird seit 14 Jahren von einem engagierten Team produziert. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für das Ende der Show gekommen."

Die umstrittene Sendung rief trotz vieler kritischer auch einige positive Reaktionen hervor. So gelang es beispielsweise zwei Freundinnen vor einem Jahr, mit Hilfe der Jeremy Kyle Show nachzuweisen, dass es sich bei ihnen um Halbschwestern handelt (TAG24 berichtete) - ein gelungener PR-Stunt sowohl für das Show-Format als auch für ITV.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über versuchte Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Fotos: Twitter Screenshot @HerrLanger, Twitter Screenshot @The_MartinX

"GNTM"-Vanessa verkündet große Veränderung: Ist das der Grund für ihren Final-Ausstieg? Top BVB weiter auf Shopping-Tour: Stehen zwei Italien-Bomber im Fokus? Neu Diesen Samstag wird der MediaMarkt Wuppertal gestürmt! Das ist der Grund... 4.577 Anzeige Während GNTM-Finale: Lamborghini und Edel-Benz rasen durch Düsseldorf Neu Explosion mitten in der Nacht: Suche nach Vermisstem geht weiter Neu Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? Anzeige Frau und drei Kinder getötet: Gunzenhausener Familienmörder gibt nicht auf Neu Nach nur 7 Jahren in Köln: Peugeot und Citroën wandern nach Rüsselsheim ab Neu MediaMarkt: Jetzt 200 Euro beim Kauf eines neuen Fernsehers abkassieren! 7.834 Anzeige Liebescomeback bei GZSZ: Werden Jo und Yvonne wieder ein Paar? Neu "Es ist erst Halbzeit": Relegations-Vorteil plötzlich bei Union Berlin Neu Paukenschlag! Theresa May kündigt Rücktritt an Neu SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 7.484 Anzeige Kurios! Keeper tanzt sein Team zur Meisterschaft Neu HSV schmeißt Sportvorstand Ralf Becker raus, Nachfolger steht schon fest Neu Update MediaMarkt Lippstadt schenkt Euch bis zu 200 Euro für Euren nächsten Einkauf! Anzeige Unheimlicher Fund nahe Kindergarten: Gärtner buddelt Waffe aus! Neu "Den Fans steht's bis zum Hals": Gomez spricht nach Relegations-Enttäuschung Klartext Neu Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 5.151 Anzeige Riesige "Fridays-for-Future"-Demo in Kölner City! Neu Update Zu wenig Kinder: Bürgermeister will Viagra an Paare verteilen! 756
Kurios: In diesem Wohnzimmer wird am Sonntag gewählt 350 Er kollabierte auf dem Mount Everest, doch seine Leiche wird man wohl nie bergen 2.935 Darum macht sich Ex-Landesbischöfin Käßmann für die Frührente stark 56 Tragischer Unfall in Kletterpark: Besucher stürzt mehrere Meter in die Tiefe 488
Razzien im Norden: Polizei stürmt 33 Asia-Restaurants! 116 Dramatische Szenen in Tunnel: Biker und Sozius von Maschine geschleudert 2.094 Update "Da tummeln sich viele Arschlöcher": Jürgen Vogel rechnet mit dem Netz ab 661 Das könnte euch das Sommer-Grillvergnügen im Freien ganz schön vermiesen 1.193 Dramatischer Brand! Anwohner in Flammen-Haus gefangen: "Wir kommen nicht aus unserer Wohnung" 1.166 Familienstreit eskaliert und endet in Blutbad: Sechs Verletzte 4.514 Hilfloser Hund von Fluten mitgerissen: Retter werden zu Helden des Tages 2.176 Prozess nach tödlicher Explosion eines Blindgängers: Es geht um viel Geld 283 Raucher entdecken Waschbär: Der droht, fünf Meter in die Tiefe zu stürzen 1.550 Massenkarambolage mit mehreren Verletzten verwandelt Autobahn in Trümmerfeld 2.525 Update Große Trauer um Everett: Ältester Schneeleopard der Welt ist tot! 1.254 Fahranfänger nach Horror-Crash im Koma 3.704 Schlafendem Rentner die Kehle durchtrennt: Fällt endlich das Urteil? 3.496 Liebes-Krise! Beziehungs-Pause bei Denisé Kappès 1.090 VW-Fahrer rast ungebremst in Lastwagen und stirbt auf der Autobahn 3.506 Psychologe erklärt: Darum gaffen Menschen an Unfallorten 1.339 Germany's next Topmodel: So lästerte das Netz über das Finale, Heidis Brüste und die Models 6.709 Tatjana gewinnt GNTM-Personality Award: "Ich bin mehr als das Transgender-Mädchen" 2.332 "Elefant, Tiger & Co.": Es geht aufwärts im Elefanten-Gehege und ein Tiger geht auf Reisen 916 RB Leipzig auf der Suche nach einem Werner-Ersatz: Wer wird's? 2.446 Deutscher Forscher in Chile verschwunden: "Umstände besorgniserregend" 1.973 Rote Zahlen bei Vapiano! Können diese 30 Millionen Euro helfen? 623 Nach Rekord bei Bares für Rares: Warum die Händler sprachlos sind 9.684 187 Strassenbande: Gzuz reagiert auf Razzia mit Botschaft an Polizei 10.371 Vierfache Mutter mit 50 Messerstichen getötet: Angeklagter gesteht 1.773 Update Lenny Kravitz zeigt als Fotograf, was er kann 239