TV-Gast fällt durch Lügendetektor-Test und wird kurz darauf tot in Wohnung gefunden 7.384
Das war's! Sky verliert TV-Rechte an der UEFA Champions League Top
FC Bayern: Dieses Bild von Coman lässt einem das Blut in den Adern gefrieren! Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 8.287 Anzeige
Tödlicher Unfall: Auto mit Sommerreifen rast auf schneebedeckter Straße in Laster Top
7.384

TV-Gast fällt durch Lügendetektor-Test und wird kurz darauf tot in Wohnung gefunden

Als Reaktion wurde die umstrittene Jeremy Kyle Show endgültig abgesetzt

Die britische Unterhaltungssendung Jeremy Kyle Show wurde nach dem mutmaßlichen Suizid eines Gasts für immer abgesetzt. Die Sendung galt als umstritten.

Salford - Nach dem mutmaßlichen Selbstmord eines Show-Gasts wurde die umstrittene Jeremy Kyle Show abgesetzt. Der Mann hatte eine Woche zuvor einen Test mit einem Lügendetektor nicht bestanden, woraufhin er das Studio-Gelände weinend verlassen haben soll.

14 Jahre lang moderierte Jeremy Kyle seine in der Öffentlichkeit umstrittene Show.
14 Jahre lang moderierte Jeremy Kyle seine in der Öffentlichkeit umstrittene Show.

Schon seit Längerem gilt die in Großbritannien ausgestrahlte Jeremy Kyle Show als umstritten, da sie im Verdacht steht, ihre Gäste in der Öffentlichkeit vorzuführen.

Nachdem einer dieser Gäste nun tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde, hat der britische TV-Sender ITV die Absetzung der Chat-Show bekanntgegeben.

Baggerfahrer Steven Dymond (63) trat am 2. Mai 2019 in der Jeremy Kyle Show auf. Dort musste er zusammen mit seiner Freundin Jane Callaghan einen Lügendetektor-Test absolvieren, den er jedoch nicht bestand. Worum es in dem Test genau ging, ist unbekannt. Laut Zeugenaussagen soll er das Studio-Gelände nach dem Auftritt aufgewühlt und voller Tränen verlassen haben.

Seine Leiche wurde am 9. Mai in einem Wohnblock in Portsmouth gefunden. Die Rettungssanitäter des South Central Ambulance meinten, Dymond sei schon "seit einigen Tagen" tot gewesen. Die Sendung mit ihm wurde von ITV unverzüglich aus dem Fernsehen genommen. Sie hätte am Montag dieser Woche ausgestrahlt werden sollen.

Einem Bericht der Daily Mail zufolge kam inzwischen heraus, dass Steven Dymond einem Haftbefehl entgehen konnte, nachdem er im Februar diesen Jahres wegen Geldbußen von mehr als 4300 britischen Pfund aus dem Jahr 1997 nicht vor Gericht erschienen war.

Durchgesickerte ITV-Mail enthüllte Stellungnahme zur Jeremy Kyle Show

Knapp eine Woche nach der abgedrehten Episode wurde Steven Dymond tot in seiner Wohnung aufgefunden.
Knapp eine Woche nach der abgedrehten Episode wurde Steven Dymond tot in seiner Wohnung aufgefunden.

Ein Sprecher der britischen Regierung beurteilte die Entscheidung von ITV als "äußerst vernünftig" und meinte, dass der Tod Dymonds "besorgniserregend" sei und einen "Wendepunkt" darstelle. Er mahnte zudem, dass "Rundfunkveranstalter und Produktionsfirmen für die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden der Teilnehmer verantwortlich" seien.

Moderator Jeremy Kyle wollte das Geschehen nicht kommentieren, als er vor seinem Haus in Windsor gesichtet wurde. Ein ITV-Sprecher bestätigte, dass Kyle keine Stellungnahme abgeben werde. Eine durchgesickerte E-Mail von Geschäftsführerin Carolyn McCall enthüllte derweil, dass ITV den Mitarbeitern mitteilte, die Aussetzung des Programms sei kein "Spiegelbild der Show", sondern ein Schutz vor der "Reaktion, die wir auf diesen Tod erwarten".

McCall ergänzte außerdem: "Angesichts der Schwere der jüngsten Ereignisse haben wir beschlossen, die Produktion der Sendung einzustellen. Die Jeremy Kyle Show hat ein treues Publikum und wird seit 14 Jahren von einem engagierten Team produziert. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für das Ende der Show gekommen."

Die umstrittene Sendung rief trotz vieler kritischer auch einige positive Reaktionen hervor. So gelang es beispielsweise zwei Freundinnen vor einem Jahr, mit Hilfe der Jeremy Kyle Show nachzuweisen, dass es sich bei ihnen um Halbschwestern handelt (TAG24 berichtete) - ein gelungener PR-Stunt sowohl für das Show-Format als auch für ITV.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über versuchte Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Fotos: Twitter Screenshot @HerrLanger, Twitter Screenshot @The_MartinX

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 70.500 Anzeige
Juwelen-Raub im Grünen Gewölbe: Erste heiße Spur führt zu Remmo-Clan! Top
Schock für MontanaBlack! Einbrecher steigt in Wohnung des YouTubers ein Top
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.216 Anzeige
Krasse Vorwürfe nach dem Tod von Juice Wrld: War der Rapper (†21) drogenabhängig? Top
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Top
Habt Ihr Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 1.896 Anzeige
Mysteriös: Was planten die Männer mit der Drohne und woher kam sie? Neu
Kopfschuss-Mord an Georgier in Berlin: Wirft Russland deutsche Botschafter aus dem Land? Neu
Handball-Keeper Lichtlein vor Rekord: "Das ist das größte Wunder" Neu
Plastikfabrik geht in Flammen auf: Mehrere Arbeiter sterben in Feuer-Hölle Neu
Broadway-Klassiker bringt Hexen nach Hamburg Neu
Schiff prallt gegen Pfahl: Steuermann geht über Bord! Neu
Er wurde nur 14 Jahre alt! Netflix- und Kinderstar Jack Burns ist tot Neu
Dieses berühmte Game ist "Bestes deutsches Spiel" Neu
Ärger mit dem Paketdienst? Das sind Eure Rechte als Kunde Neu
Tote Frau in Münchner Wohnung gefunden! Polizei vermutet Gewaltverbrechen! Neu
Abschiedsfolge "Neo Magazin Royale": Jan Böhmermann macht nach sechs Jahren Schluss Neu
Fans sind sich sicher: Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" ist schwanger Neu
Flugzeug mit 38 Insassen verschwunden: Fund im Meer lässt Schlimmes befürchten Neu
Hass-Kommentare auf Instagram: Plus Size-Model erhielt schon Morddrohung Neu
Wuff! Pärchen näht Wintermäntel für Hunde Neu
Baby-News bei Angelina Heger und Sebastian Pannek: So haben es ihre Eltern erfahren! Neu
GZSZ: "Du bist wie Katrin!" Bedeutet Gerners Rache das Liebes-Aus mit Yvonne? Neu
Amri-Ermittlungen gebremst? BKA-Beamter wird vom Bundestag befragt 266
Frau vögelt Klassenkamerad der Tochter auf dem Rücksitz ihres Autos 3.803
Schock-Diagnose? Na und! Dieser Mann will sich dem Schicksal nicht einfach fügen 1.012
Einbruch: Model rennt dem Täter nackt in die Arme! 1.685
Restaurant überrascht Veganerin mit diesem Dessert 2.425
Vogelgrippe zurück: Jetzt müssen 27.000 Hühner getötet werden! 708
Dieser Hund wird mit einer Horror-Wunde im Graben gefunden 1.087
Weltneuheit: Die besten Stiefel für Pisten-Stars kommen aus dem Erzgebirge 750
Dackel-Drama: Schrecklicher Fehler kostet Hund das Leben 638
FC Bayern schlägt Tottenham! Große Sorgen um Kingsley Coman 1.010
Bayern-Schock: Kingsley Coman verdreht sich das Knie! 1.192
Feuchter Unfall! Auto rollt beim Entladen in Teich 2.191
Jugendlicher soll Jungen (8) in Sachsen sexuell missbraucht haben 8.263
Richterin will wilde Orgien mit Kollegen im Gericht feiern 16.383
Tochter der Ex zwei Jahre lang sexuell missbraucht: Mann (61) in U-Haft 405
Schwesta Ewa und das Gefängnis: Ist Haftaufschub der Rapperin schon bald vorbei? 1.365
"Große Angst": Anne Wünsche äußert Eifersuchts-Gedanken 2.208
Tödliche Attacken in Stuttgart und Augsburg: Wie sicher ist der öffentliche Raum? 404
Erschreckende Zahlen: Mehr als 170 Beinahe-Zusammenstöße von Flugzeugen 294
Illegaler Welpenhandel: So erkennt man skrupellose Hunde-Händler 699
Hasskommentare bei "Queen of Drags": Teilnehmerinnen kontern mit Video 1.239
Die Katze im eigenen Bett: Wie gefährlich ist das wirklich? 7.654
"Kalte Pyrotechnik": Erste offizielle Choreo, DFB wiegelt ab 3.881
Alte Frau (74) liegt stundenlang schwer verletzt auf einer Straße: Der Grund ist traurig 5.176
Mann will Katze beerdigen und schaufelt sich dabei sein eigenes Grab 5.650