Offiziell: Salim Khelifi wechselt nicht zum HSV

Hamburg - Jetzt ist es endgültig: Offensivspieler Salim Khelifi wird in der kommenden Saison nicht in Hamburg spielen. Statt beim HSV hat der 24-Jährige jetzt einen Drei-Jahres-Vertrag beim FC Zürich unterschrieben.

Salim Khelifi (r) im Duell mit Hannovers Martin Harnik. (Archivbild.)
Salim Khelifi (r) im Duell mit Hannovers Martin Harnik. (Archivbild.)  © DPA

Im April schrieb Bild noch, dass Khelifi zum HSV wechselt. Das passiert nun doch nicht.

Der ehemalige U21-Nationalspieler der Schweiz spielte seit 2014 für Eintracht Braunschweig und absolvierte für die Löwen 78 Zweitliga-Partien, in denen ihm 23 Torbeteiligungen gelangen.

Der HSV soll den Tempodribbler bereits in der Saison 2015/16 ins Auge gefasst haben. Ein Wechsel kam damals aber nicht zustande.

Seine Karriere begann Khelifi in seinem Geburtsort beim FC Lausanne-Sport. In der Super League kam er bereits im Alter von 17 Jahren zu seinem Debüt und absolvierte insgesamt 83 Liga- und elf Pokalspiele, bevor er den Schritt nach Deutschland zur Braunschweiger Eintracht wagte.

Beim FC Zürich trägt der 24-Jährige künftig die Trikotnummer 94.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0