Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

Die Schüler in Salt Lake City lernen Dating in der Schule- einen umfangreichen Verhaltenscodex gibt es direkt dazu.
Die Schüler in Salt Lake City lernen Dating in der Schule- einen umfangreichen Verhaltenscodex gibt es direkt dazu.

Salt Lake City - In einer amerikanischen Highschool steht anscheinend Dating auf dem Lehrplan. Im Rahmen eines Kurses über Finanzwissen bekamen Schüler die Aufgabe, mit einem Budget von 5 Dollar ein romantisches Treffen zu planen.

Pikant: die Schüler im Alter von etwa 16 Jahren erhielten zu ihrer Aufgabe eine Sammlung eher verstaubter Verhaltensregeln, um sich auf dem Date von ihrer besten Seite zu zeigen.

Die Eltern der Teenager zeigten sich empört über die Vermittlung der altmodischen Geschlechterrollen, wie der Lokalsender "Fox13" berichtete. Eine besorgte Mutter kritisierte auf Facebook die "Frauenfeindlichkeit", die das Regelwerk beinhalte.

Unter anderem wurden die jungen Mädchen dazu angehalten, nicht "sein Geld zu verschwenden" und sich "lady-like und feminin" zu präsentieren. Vor allem sollten sie nicht beim Essen darüber sprechen, sich "zu fett zu fühlen". Außerdem seien Gespräche über andere Jungen tabu und die Konversation im Allgemeinen kurz zu halten, um nicht den Eindruck einer Plaudertasche zu vermitteln.

Harmlos oder sexistisch? Die Finanzplanung rückte da jedenfalls schnell in den Hintergrund. Nachdem sich einige Eltern entsetzt über das veraltete Regelwerk beschwerten, lenkte die Schulleitung ein und erklärte außerdem, dass das vorliegende Material nicht von der Lehrerin, sondern von einer Datenbank des Bildungsministeriums Utah stamme.

Die Unterlagen wurden inzwischen aus der Datenbank entfernt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0