BiP-Kandidatin Sam auf Partnersuche: Dieses Problem haben die Männer!

Hamburg - Der Männerwelt verdreht sie ständig den Kopf, dennoch ist Samantha Justus (30) seit eineinhalb Jahren Single. Die Suche nach einem neuen Partner gestaltet sich schwieriger als gedacht.

Samantha Justus präsentiert ihren operierten Körper.
Samantha Justus präsentiert ihren operierten Körper.  © Screenshot/Instagram/samantha_justus

Daher wagte sie sogar zweimal den Schritt vor die TV-Kameras. Aber sowohl Bachelor Oliver Sanne (2015) als auch die Männer bei "Bachelor in Paradise" (2019) konnten die 30-Jährige nicht überzeugen.

Dabei sah es vor allem im Paradies so aus, als hätte sie endlich den passenden Deckel gefunden. Doch es kam anders.

Mit Kandidat Aurelio Savina (42) ging Samantha ganz schön auf Tuchfühlung, bis ein pikantes Detail über den italienischen Casanova an die Öffentlichkeit gelang.

Der gute Mann hatte ihr seine schmuddelige Vergangenheit verheimlicht. Mit Nackt-Schnecke Micaela Schäfer hatte Aurelio ein Sex-Video gedreht. Und das kam bei der Single-Lady gar nicht gut an.

Auch wenn es ihr schwerfiel, wie sie damals zugab: "Aurelio war eine ganz krasse Nummer für mich, auch emotional", erinnerte sich die 30-Jährige und betonte: "Das zwischen Aurelio und mir war alles echt."

Die Suche nach dem richtigen Mann an ihrer Seite ging also weiter. Der Fakt, dass Samantha bereits mit ihrem Ex-Mann Oleg den gemeinsamen zweijährigen Sohn Ilja hat, störte die Männer allerdings kaum.

Enge Bindung zu Ex-Partner

Gemeinsam mit ihrem zweijährigen Sohn Ilja blödelt sie herum.
Gemeinsam mit ihrem zweijährigen Sohn Ilja blödelt sie herum.  © Screenshot/Instagram/samantha_justus

"Tatsächlich war der Fakt, dass ich ein Kind habe, kein Problem für einen der Männer, die ich bisher kennengelernt habe", erklärte die 30-Jährige gegenüber Promiflash. Durch ihr offensives Auftreten auf ihrem Instagram-Account, auf dem sie immer wieder über ihren Sohn spricht und ihn auch zeigt, wüssten die Verehrer, was sie erwarte.

In den nunmehr eineinhalb Jahren als Single hat die selbst ernannte "Milf" - in diesem Fall bedeutet es aber "Mom I'd Like To Follow" und nicht "Mom I'd Like To F..." - nur einen Mann über einen längeren Zeitraum gedatet.

"Für ihn wiederum stellte mein Verhältnis zu Oleg ein Problem dar. Wir lernten uns in der Vorweihnachtszeit kennen. Um die Feiertage herum gab es viele Unstimmigkeiten, weil Oleg und ich viel gemeinsam mit Ilja unternommen haben", beschrieb Samantha.

Diese enge Bindung zu ihrem Ex schreckte ihren Dating-Partner derart ab, dass es zu keinem weiteren Treffen kam.

Die Alleinerziehende weiß aber, wie wichtig die Beziehung zwischen Oleg und Ilja für den Kleinen ist. "Ein 'schlechter Ehemann' bedeutet nicht gleich ein 'schlechter Vater'", sagte sie. Das müssen nun auch die Männer verstehen, die Samantha daten.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0