Neuste Umfrage zeigt: Deutsche wollen nicht mehr in die Türkei.

Neu

Erstickungsgefahr! Innocent ruft Smoothies zurück

Neu

Sollen Frauen wirklich "aus Solidarität" Kopftuch tragen?

Neu

Rührend! Mit diesem Brief bringt ein Junge seinen Lehrer zum Weinen

Neu
5.762

Hand in Hand! Samstag geht Dresden wieder auf die Straße

Dresden - Sonnabend ist schon wieder Großdemo-Tag! An diesem 13. Februar gedenkt Dresden der Zerstörung der Stadt 1945 und aller Opfer im Zweiten Weltkrieg. Das sichtbarste Zeichen wird die Menschenkette rund um die Altstadt sein - eine Tradition, die die Dresdner seit Jahren pflegen.
Die Menschenkette in Dresden erinnert jährlich am 13. Februar an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg.
Die Menschenkette in Dresden erinnert jährlich am 13. Februar an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg.

Von Dominik Brüggemann und Tom Schmidtgen

Dresden - Sonnabend ist schon wieder Großdemo-Tag! An diesem 13. Februar gedenkt Dresden der Zerstörung der Stadt 1945 und aller Opfer im Zweiten Weltkrieg. Das sichtbarste Zeichen wird die Menschenkette rund um die Altstadt sein - eine Tradition, die die Dresdner seit Jahren pflegen.

Am Montag rief Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (44, FDP) zur Teilnahme an der Menschenkette der AG 13. Februar auf: „Ich hoffe, dass sich viele Dresdner gemeinschaftlich und aktiv in die Menschenkette einreihen werden.“

Durch eine kleine Routenänderung zeigt die Kette in diesem Jahr besonders deutlich, dass sie nicht nur erinnert, sondern auch ein politisches Zeichen für Menschlichkeit, Toleranz, Frieden und Freiheit ist: Sie verläuft erstmals mitten über den Theaterplatz, dem regelmäßigen Versammlungsplatz des asyl- und islamfeindlichen PEGIDA-Bündnisses.

Festes Ritual: stilles Gedenken an der Frauenkirche.
Festes Ritual: stilles Gedenken an der Frauenkirche.

Rund 10.000 Menschen hielten sich in den letzten Jahren regelmäßig um 18 Uhr an den Händen, schlossen für fünf Minuten eine Kette. Im vergangenen Jahr nahm auch Bundespräsident Joachim Gauck (76) an der Gedenkfeier zum 13. Februar teil und schloss sich ebenfalls der Kette an.

Das Bündnis „Nazifrei - Dresden stellt sich quer“ organisiert am Sonnabend den „Mahngang Täterspuren“. Dabei erinnern die Veranstalter an die Gräueltaten des Nazi-Regimes in Dresden. Sie zeigen Orte, Machenschaften und Auswirkungen von Dresdnern auf.

Beginn des Mahngangs ist um 14 Uhr vor der HTW Dresden (Friedrich-List-Platz). Angezeigte Demonstrationen von Neonazis, die das Gedenken für sich missbrauchen wollen, liegen laut Stadtverwaltung noch nicht vor.

Dresdens OB Dirk Hilbert (44, FDP) und der DVB-Vorstand Lars Seiffert (r.) brachten Menschenketten-Aufkleber an den Trams an.
Dresdens OB Dirk Hilbert (44, FDP) und der DVB-Vorstand Lars Seiffert (r.) brachten Menschenketten-Aufkleber an den Trams an.

Haltung zeigen!

Kommentar von Dominik Brüggemann

Man muss den Finger nicht immer in die Wunde legen und drücken, bis es schmerzt. Manche Zeichen erklären sich von selbst, auch wenn sie leise sind.

Die Menschenkette am 13. Februar, gebildet von Tausenden Dresdnern, ist so ein stilles Zeichen. In Würde wird an die Millionen Opfer des Zweiten Weltkrieges in Dresden und anderswo gedacht.

Und gleichzeitig steht die Menschenkette für so viel mehr als nur das Erinnern: Sie ist das klare Bekenntnis für eine demokratische Gesellschaft, für Offenheit und ein Miteinander in Frieden.

Auch deshalb kommen jährlich Tausende Dresdner an diesem Tag zusammen und fassen sich einander unbekannt gemeinsam an die Hände. Sie erinnern und zeigen: So eine menschenverachtende Ideologie, wie die der Nationalsozialisten, soll nicht wieder zugelassen werden.

Die Karte zeigt den geplanten Verlauf der Menschenkette am 13. Februar.
Die Karte zeigt den geplanten Verlauf der Menschenkette am 13. Februar.

Weil sie in ihrer Konsequenz tötete. Unter den Toten befanden sich Juden, Soldaten, Flüchtlinge, Väter, Mütter, Schuldige und Unschuldige, Dresdner.

In Zeiten, in denen wieder gegen Flüchtlinge, Politiker, „Gutmenschen“ und Journalisten gehetzt wird, ist es beruhigend, dass sich viele Dresdner auch in diesem Jahr wieder an die Hand nehmen und auf gemeinsame Werte berufen werden. Sie legen damit den Finger nicht in die Wunde, aber sie zeigen Haltung.

Arzt schickte ihn in die Zelle! Randalierer stirbt in Polizei-Gewahrsam

Neu

Hammer! Dieser Mega-Headliner kommt zum Highfield-Jubiläum

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.053
Anzeige

Terrorverdacht in London! Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

Neu

Lamm in Plastikbeutel eingeschlossen! Diese Studie soll Leben retten

Neu

An Krankenhaus! Polizei schießt auf Mann an Rettungsstelle

Neu

DFL-Boss beschimpft Ultras als "Totengräber der Fankultur"

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

12.643
Anzeige

Nach dramatischem Bienensterben: Das soll nun helfen

Neu

"Große Sorgen!" Deshalb warnt eine Ärztin vor dieser beliebten Netflix-Serie!

Neu

OOOOLAF! Disney macht zweiten Teil der Eiskönigin

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.214
Anzeige

Maden zerfraßen schon das Bein! Wanderer nach 47 Tagen entdeckt

2.010

Ganz private Aufnahmen! Geht Sarah Lombardi mit ihrer App zu weit?

2.301

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.282
Anzeige

Ihr glaubt nie, wie viel Käse auf dieser Pizza ist...

1.508

Frau schubst fremden Mann vor U-Bahn

2.993

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.133
Anzeige

Millionen-Streit um Biografie: Helmut Kohl wird entschädigt

770

Diese 11-jährige hat ein riesiges Herz für Obdachlose

1.316

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.601
Anzeige

Todes-Rätsel geklärt: Deshalb verbrannte 65-Jähriger in Auto

3.618

Frau wacht auf und entdeckt Fremden unter ihrer Dusche

3.967

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.157
Anzeige

Einen Tag vor der Hinrichtung bekommt dieser Mörder unerwartet Besuch

3.042

Mutter warnt Eltern vor Waschmittel: Kleiner Sohn fast blind

7.207

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.302
Anzeige

Auto rast in Stauende. Laster und drei Autos brennen aus

4.391

So wild feierte Kourtney Kardashian Geburtstag

3.027

Schon wieder! Pilot wirft Paar nach Zoff aus dem Flieger

1.597

So sieht Moderatorin Nazan Eckes ganz früh am Morgen aus

4.561

Aktenzeichen XY: Frau erkennt brutalen Killer im TV wieder

21.607

Versuchter Gasanschlag: Tatverdächtiger streitet alles ab

2.000

Säuglings-Leiche aus Weißenfels: Baby kam durch "massive Gewalt" zu Tode

3.123

Skandal bei der Bundeswehr! Oberleutnant als Terror-Verdächtiger verhaftet

11.947
Update

Nach Prügel-Skandal: So reagiert die Flug-Gesellschaft

3.414

Hier wird ein Wettermoderator während der Live-Schalte vom Blitz getroffen

6.316

Rückruf! Diese Babyschuhe sollten Eure Kinder nicht mehr tragen

2.912

Razzia und Festnahmen! Haben diese beiden Fußballclubs bei Spieler-Transfers betrogen?

2.169

Ärztin tot in ihrer Praxis gefunden

6.680

Zu wenige Haftplätze: Polizei muss abgelehnte Asylbewerber laufen lassen

3.103

Absoluter Rekord! So viel kassieren die Stars aus "Game of Thrones"

1.702

Wetten, dass Du dieses Eis noch nie gesehen hast... !?

4.012

Was ist denn auf dieser Ski-Piste in Sibirien los?

5.551

Grausames Familiendrama: Vater soll seine Kinder und dann sich selbst getötet haben

7.279
Update

Forscher warnt: Allergien werden immer schlimmer

1.640

Urteil gefällt! Streamen bei Kinox.to und Co. ist rechtswidrig

11.583

Video: Die Tore, mit denen der BVB die Bayern aus dem Pokal schmeißt

3.083

Warum steht denn hier ein Panzer vor dem Reichstag?

5.123

Zwölf Tote und elf Verletzte bei Meuterei in Gefängnis

1.584

Bei Einsatz wegen Ruhestörung! Polizei erschießt Mann

8.571

Der neue Hit im Netz! Diese App verändert Dein Geschlecht

4.419

Fernseher in der Zelle! BVB-Bomber darf Dortmund-Spiel schauen

2.783

Ganz offiziell! Rocco Stark postet Knutsch-Bild mit seiner Neuen

7.044

Weil sie einen Tampon nutzte, wäre diese 14-Jährige beinahe gestorben

11.544