Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

Top

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

Top
Update

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

Top
Update

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

Neu
3.517

Völlig außer Kontrolle! Über eine Million User wollen zu ihrer Geburtstagsparty

Ein Vater will Freunde und Verwandte zum 15. Geburtstag seiner Tochter einladen und landet einen Internethit. Rubí ist nun das bekannteste Geburtstagskind des Landes. #Mexiko
Bei der Geburtstagsparty von Rubí Ibarra García aus Mexiko haben 1,3 Millionen User zugesagt.
Bei der Geburtstagsparty von Rubí Ibarra García aus Mexiko haben 1,3 Millionen User zugesagt.

San Luis Potosí (dpa) - Bis vor kurzem war Rubí ein ganz normales Mädchen, jetzt ist sie die wohl berühmteste 15-Jährige in Mexiko. Sie tingelt durch Fernsehsendungen, gibt Interviews und empfängt Journalisten zu Hause. Designer, Musiker, Politiker und Unternehmer bemühen sich um das Mädchen. Das ganze Land fiebert ihrer Geburtstagsfeier am kommenden Montag entgegen.

Alles beginnt mit einem harmlosen Video. "Wir laden Euch alle am 26. Dezember zum 15. Geburtstag unserer Tochter Rubí Ibarra García im Dorf La Joya ein", sagt ihr Vater Crescencio Ibarra in dem kurzen Clip. "Es gibt ein Pferderennen mit einer Siegprämie von 10.000 Pesos. Die Messe beginnt um 13:30. Ihr seid alle herzlich eingeladen." Die Einladung ist eigentlich nur für Freunde, Verwandte und Nachbarn gedacht, aber nachdem das örtliche Fotostudio den Clip bei Facebook hochgeladen hat, geht das Video viral.

Rubis Vater Crescencio hatte per Video zum 15.Geburtstag seiner Tochter eingeladen. Der Clip ging viral.
Rubis Vater Crescencio hatte per Video zum 15.Geburtstag seiner Tochter eingeladen. Der Clip ging viral.

Zehntausende Menschen kündigen im Internet an, zu der Feier im Bundesstaat San Luis Potosí zu kommen. "Es ist ein bisschen außer Kontrolle geraten - damit haben wir nicht gerechnet", sagt Vater Crescencio Ibarra im Fernsehsender Univision.

Auf dem Land sei man eben gastfreundlich und lade das ganze Dorf ein. Auch wenn der potenzielle Gästekreis über die sozialen Netzwerke nun explodiert ist, hält er an seiner Einladung "an alle" fest. "Jeder der kommen will, ist eingeladen", bekräftigt Rubís Vater.

Rubí wurde schon Ende August 15 Jahre alt. Allerdings haben ihre Eltern die große Feier um vier Monate verschoben, damit auch Familienangehörige aus den USA dabei sein können. Nun ist die Quinceañera etwas aus dem Ruder gelaufen. Auf einer Facebookseite des Events haben 1,3 Millionen Menschen ihr Kommen angekündigt.

 Mittlerweile ist das Mädchen die wohl  berühmteste  15-Jährige in Mexiko.
Mittlerweile ist das Mädchen die wohl berühmteste 15-Jährige in Mexiko.

Die Behörden rechnen mit mehr als 20.000 Gästen. Polizei und Streitkräfte werden für Sicherheit sorgen.

Da es in dem Dorf keine Hotels gibt, wurde ein Zeltplatz eingerichtet. Auf Anraten des Zivilschutzes wurde die Feier auf eine rund acht Kilometer von Rubís Wohnort entfernte Freifläche von 200 Hektar in der Ortschaft Charcas verlegt.

Im Internet kursieren zahlreiche Online-Parodien, sogenannte Memes, über die Geburtstagsfeier von Rubí. Der bekannte Schauspieler Gael García Bernal drehte ein Scherzvideo. Musiker wie El Komander, K-Paz de la Sierra und Espinoza Paz wollen auf der Party singen. "Das wäre genial, wenn sie kommen würden", sagt Rubí.

Wegen des plötzlichen Ruhms des Mädchens wollen nun viele eine Scheibe vom Kuchen abhaben. Der Designer Mitzy, der sonst für die Pop-Sängerin Thalia schneidert, hat ein Kleid für Rubí angefertigt. Der Make-up-Artist von Mexikos First Lady Angelica Rivera will das Mädchen an ihrem Ehrentag schminken. Das Tourismusministerium des Bundesstaats San Luis Potosí wirbt mit Rubí für Reisen in die Region. Reiseveranstalter und Fluglinien bieten Pakete an.

Mehrere Konditoren aus der Region wollen die Geburtstagstorte backen. Die größte Sorge von Rubís Eltern ist, dass das Essen nicht ausreicht. Zunächst hatten sie ein Menü für 800 Gäste bestellt. Jetzt will der Lebensmittelhersteller Doña María aushelfen und Mole - eine traditionelle mexikanische Soße aus Chili und Schokolade - spenden. Außerdem soll es Grillfleisch, Reis und Bohnen geben.

"Wir geben, was wir haben", sagt Vater Crescencio Ibarra. Mit Hilfe von Spendern und Sponsoren will er bis zu 4000 Gäste satt bekommen. "Und wenn es nichts mehr gibt, müssen wie eben noch Enchiladas kaufen."

Fotos: DPA, Screenshot/YouTube

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

Neu

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

Neu

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

Neu

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.306
Anzeige

Sie bekam eine Pizza-Bestellung, die wirklich komisch ist

Neu

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.540
Anzeige

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

Neu

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

3.784

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

5.638

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

3.805
Anzeige

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

1.995

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

838

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.544
Anzeige

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

293

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

3.688

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

2.210

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

4.343

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

9.363

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

982

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

7.116

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

2.083

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

5.891

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

8.836

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

2.617

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.418

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

11.838

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

2.819

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.547

Boote treiben brennend auf der Spree

2.652

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

6.392

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.519

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.453

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

1.707

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.190

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

8.612

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

5.821

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.489

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

5.720

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

8.689

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

5.650

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.060

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.349

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

721

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.481

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

7.012
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.701

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

22.171
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

961

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

11.816

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

4.227

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

21.059

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

4.473

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

4.551