Bürgermeister heiratet: So sieht die Braut aus

Ein Krokodil wird in Mexiko die Braut eines Bürgermeisters.
Ein Krokodil wird in Mexiko die Braut eines Bürgermeisters.

San Pedro Huamelula - Für viele Frauen ist die Hochzeit der schönste Tag im Leben. Doch bei der Heirat eines mexikanischen Bürgermeisters sieht die Braut etwas anders als gewöhnlich aus.

Zwar ist die künftige Gemahlin auch im Ort San Pedro Huamelula in ein malerisches weißes Brautkleid samt Schleier gefüllt. Dabei handelt es sich jedoch nicht um ein Mädchen im heiratswilligen Alter, sondern um ein Reptil mit scharfen Zähnen im Maul!

Politiker Victor Aguilar traut sich, ein Krokodil zu trauen. Doch ist diese bizarre Zeremonie überhaupt erlaubt und noch normal?

Der Brauch wird seit etwa 200 Jahren in Mittelamerika praktiziert. Die Einwohner des Ortes bitten mit diesem Procedere um einen reichen Fischfang.

Dem Bürgermeister zufolge soll es sich hier um eine Legende handeln, bei der das Krokodil eine Prinzessin spielt und er die Rolle des Gemahls einnimmt, schreibt CNN.de.

Aus Sicherheitsgründen wurde das Maul der Echse mit Tüllband abgeklebt. Dieser Fakt und die Hochzeit an sich rufen die Tierschutzorganisation PETA auf den Plan. "Reptilien sind äußerst stressanfällig und meiden die Nähe zu Menschen", so ein Tierschutz-Experte gegenüber Welt.de.

PETA empfindet die Hochzeit von Mensch und Tier als entwürdigend für das Krokodil.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0