Wo kommt dieser Sandsturm auf deutscher Autobahn her?

Hamburg - Am Samstagabend wurde es auf der A24 streckenweise extrem gefährlich für Autofahrer: Ihre Sicht wurde durch einen Sandsturm erheblich eingeschränkt.

Ein Trecker hatte für mächtig Wirbel gesorgt.
Ein Trecker hatte für mächtig Wirbel gesorgt.  © citynewstv.de

Grund dafür war der Trecker eines Landwirtes, der ein Feld direkt neben der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Suckow und Putlitz in Brandenburg befuhr.

Der Fahrer arbeitete auf der Erde, die aufgrund der extremen Trockenheit zu feinen Partikeln zerfiel und wie Sand durch die Luft auf die Autobahn gewirbelt wurde. Zeugen beschrieben die Situation "wie eine Art Nebelwand".

Sand und Erde behinderten die Sicht vieler Autofahrer so sehr, dass einige stark abbremsen musste.

Verletzt wurde bei dem Vorfall aber glücklicherweise niemand.

Titelfoto: dpa/citynewstv


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0