Sie hatte auf einer Trittleiter gestanden: 60-Jährige stirbt nach Sturz aus dem zweiten Stock

Sangerhausen - Tragisches Ende eines Unglücksfalls in Sangerhausen: Zwei Tage, nachdem eine 60-Jährige von einem Balkon gestürzt war und dabei schwere Verletzungen erlitten hatte, ist die Frau am Samstag im Krankenhaus verstorben.

Eine Frau aus Sangerhausen ist am Samstag im Krankenhaus verstorben, nachdem sie aus dem zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses gestürzt war. (Symbolbild)
Eine Frau aus Sangerhausen ist am Samstag im Krankenhaus verstorben, nachdem sie aus dem zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses gestürzt war. (Symbolbild)  © 123rf/Claudia Nass

Das teilte die Polizei am Ostermontag mit.

Zu dem Vorfall soll es demnach am Donnerstag, gegen 17.55 Uhr, an der Straße Glück-Auf in Sangerhausen gekommen sein (TAG24 berichtete).

Nach den aktuellen Erkenntnissen der Polizei hatte die Frau auf einer Trittleiter auf dem Balkon ihrer Wohnung gestanden und war von dort aus in die Tiefe gestürzt. Die Wohnung befinde sich im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses.

Die 60-Jährige erlitt schwere Verletzung. Sie wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Zwei Tage später, am Samstag, erhielten die Beamten dann die Info, dass die Frau dort aufgrund ihrer Verletzungen verstorben sei.

Die Behörde hatte bereits am Freitag erklärt, dass Ermittlungen zu dem Vorfall eingeleitet wurden. Den Sturz selbst soll niemand gesehen haben.

Der Vorfall soll sich an der Straße Glück-Auf in Sangerhausen ereignet haben.
Der Vorfall soll sich an der Straße Glück-Auf in Sangerhausen ereignet haben.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0