17-Jährige in Flüchtlingsheim tot aufgefunden: Verdächtiger (19) gesteht Tat 12.219
FC Bayern schlägt Tottenham! Große Sorgen um Kingsley Coman Top
Helene Fischer: Schlagerstar gibt Gäste ihrer Weihnachts-Show bekannt! Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 7.605 Anzeige
GZSZ-Hammer: Kehrt Jasmin Tawil zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurück? Top
12.219

17-Jährige in Flüchtlingsheim tot aufgefunden: Verdächtiger (19) gesteht Tat

Mädchenleiche in Flüchtlingsheim in sankt Augustin gefunden

Eine vermisste Jugendliche ist am Sonntagabend tot in einer Flüchtlingsunterkunft am Rande eines Gewerbegebiets der Stadt Sankt Augustin gefunden worden.

Sankt Augustin – Mit einem Großaufgebot suchen Einsatzkräfte in Nordrhein-Westfalen nach einer vermissten 17-Jährigen - und finden schließlich in einer Flüchtlingsunterkunft ihre Leiche. Ein Tatverdächtiger wird festgenommen. Es besteht Mordverdacht.

Bestatter transportieren aus einer Flüchtlingsunterkunft eine Leiche ab.
Bestatter transportieren aus einer Flüchtlingsunterkunft eine Leiche ab.

Ein von seinen Eltern vermisstes Mädchen ist tot in einem Flüchtlingsheim in Nordrhein-Westfalen gefunden worden.

Die Leiche der 17-Jährigen wurde am Sonntagabend in der Flüchtlingsunterkunft am Rande eines Gewerbegebiets der Stadt Sankt Augustin bei Bonn entdeckt.

Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Weitere Details nannte sie nicht.

Eine Mordkommission geht dem Verdacht nach, dass die Jugendliche aus dem rheinland-pfälzischen Unkel umgebracht wurde.

Zur Nationalität der jungen Frau sowie des Tatverdächtigen lagen zunächst keine gesicherten Informationen vor. Am Morgen wollten die Ermittler weitere Details zu dem Kriminalfall bekanntgeben.

Ihre Eltern hatten die Teenagerin am Freitagmittag als vermisst gemeldet. Einem WDR-Bericht zufolge hatte sie eine Freundin besuchen wollen, kam dort aber nie an.

Per Handy habe sich das Mädchen in den zwei Tagen nach seinem Verschwinden mehrmals bei Bekannten gemeldet, hieß es unter Berufung auf die Polizei.

Ein Polizist steht am Tor zu einer Flüchtlingsunterkunft in dem Ort.
Ein Polizist steht am Tor zu einer Flüchtlingsunterkunft in dem Ort.

Mindestens 150 Polizisten und Feuerwehrleute nahmen die Suche nach ihr auf. Die Einsatzkräfte suchten mit zehn Tauchern in einem See, mit einem Hubschrauber der Bundespolizei und ließen eine Drohne mit Wärmebildkamera aufsteigen.

Das Technische Hilfswerk leuchtete den See im Stadtteil Meindorf und dessen Ufer aus. Auch eine Hundestaffel war beteiligt.

Einsatzkräfte fanden die Tote um circa 20 Uhr im benachbarten Stadtteil Menden. Sie waren Hinweisen von Spaziergängern nachgegangen, die am Nachmittag die Kleider und Handtasche des Mädchens neben dem Sieglarer See gesehen hatten.

Das Flüchtlingsheim liegt am Rande eines bei Nacht kaum beleuchteten Gewerbegebiets neben einer Bahntrasse.

Nach dem Einsatz der Spurensicherung wurde die Leiche des Mädchens am frühen Morgen aus der Unterkunft in einen Bestattungswagen gebracht.

Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr, die mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz war, betreuten Notfallseelsorger Angehörige des Opfers. Auch der Bürgermeister der Stadt, Klaus Schumacher, machte sich vor Ort ein Bild der Lage.

Update, 10 Uhr: Verdächtiger hat deutschen Pass

Die Polizei schließt eine Beziehungstat nicht aus. Die getötete 17-Jährige habe vor ihrem Tod einen zwei Jahre älteren jungen Mann in einer städtischen Unterkunft besucht, in der neben Flüchtlingen auch Obdachlose untergebracht werden, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen.

Auf die Spur des festgenommenen Tatverdächtigen seien die Ermittler über soziale Netzwerke und über verschickte Kurznachrichten gekommen.

Der Mann stamme gebürtig aus dem Ausland, habe aber die deutsche Staatsangehörigkeit, sagte der Sprecher. Zuvor hatte die Polizei angeben, die Leiche sei in einer Flüchtlingsunterkunft gefunden worden.

Update, 10.33 Uhr: Tatverdächtiger hat zwei Pässe

Der festgenommene 19-Jährige habe neben der deutschen auch die kenianische Staatsangehörigkeit, teilte die Polizei am Montag in Bonn mit.

Fahnder hätten den jungen Mann am Sonntagabend in der kommunalen Unterkunft in Sankt Augustin angetroffen, in der neben Flüchtlingen auch Obdachlose wohnen. Dort wurde auch die Leiche des Mädchens entdeckt.

Der Mann wird verdächtigt, die 17-Jährige aus Rheinland-Pfalz getötet zu haben. Die Jugendliche soll den 19-Jährigen gekannt haben.

Blick auf eine kommunale Unterkunft, in der neben Flüchtlingen auch Obdachlose untergebracht sind.
Blick auf eine kommunale Unterkunft, in der neben Flüchtlingen auch Obdachlose untergebracht sind.

Update, 10.59 Uhr: Verdächtiger gab Polizei Hinweis auf Leichenfundort

Der Verdächtige hat der Polizei den Hinweis auf den Fundort der Leiche gegeben. Der 19-Jährige habe den Ermittlern gesagt, dass sich die Jugendliche leblos "in seiner Wohnung" befinde, heißt es in einer Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft.

Daraufhin entdeckten die Beamten die Tote im Zimmer des Mannes in einer kommunalen Unterkunft in Sankt Augustin. Der 19-Jährige, der die deutsche und kenianische Staatsangehörigkeit besitze, sei vorläufig festgenommen worden.

Update, 11.17 Uhr: Bestürzung im Heimatstädtchen Unkel

Die Nachricht vom Tod eines Mädchens in einer Unterkunft für Flüchtlinge und Obdachlose in Sankt Augustin hat am Heimatort der 17-Jährigen Bestürzung ausgelöst.

"Hier herrscht eine tiefe Betroffenheit", sagte der Bürgermeister der Kleinstadt Unkel, Gerhard Hausen (SPD), am Montag. "Unsere Gedanken sind natürlich bei der Familie. Wir haben halbmast geflaggt."

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Unkel, Karsten Fehr (parteilos), ergänzte: "Wir sind erschüttert, die ganze Region ist gelähmt. Es ist ganz dramatisch, wenn Eltern ihr Kind beerdigen müssen." Eine Gewalttat als Ursache sei besonders schrecklich.

Stadtbürgermeister Hausen betonte: "Wir sind sicher, dass die Sicherheitsbehörden alles tun, um die Tat aufzuklären, und dass der Täter seiner gerechten Strafe zugeführt wird."

Update, 12.41 Uhr: Verdächtiger wird vernommen

Der Mann mit deutschem und kenianischem Pass solle im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden, sagte der Sprecher der Bonner Staatsanwaltschaft, Robin Faßbender, am Montag. Eine Mordkommission ermittelt.

Update, 16.35 Uhr: 19-jähriger Tatverdächtiger gesteht

Der 19-jährige Verdächtige hat die Tat gestanden. "Der Beschuldigte räumt ein, Gewalt gegen sie ausgeübt zu haben", sagte der Bonner Oberstaatsanwalt Robin Faßbender der Deutschen Presse-Agentur.

"Wir gehen von einem vorsätzlichen Tötungsdelikt aus." Gegen den 19 Jahre alten Mann sei Haftbefehl wegen Mordes beantragt worden.

Der Verdächtige habe bei seiner Vernehmung ausgesagt, dass er das Opfer am Freitagabend kennengelernt habe. Sie seien dann zusammen in einer Kneipe gewesen.

Später habe die 17-Jährige ihn in die städtische Unterkunft für Flüchtlinge und Obdachlose in Sankt Augustin begleitet, in der er wohnte.

Dort sei es in der Nacht zum Samstag zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf der Mann gewalttätig geworden sei. Die 17-Jährige starb.

Genauere Angaben zu den Tatumständen wollte Faßbender nicht machen, es sei aber keine Waffe benutzt worden.

See an der Straße Auf dem Mirzengrehn, an dem die Kleiung und Tasche einer getöten 17-Jähringen gefunden wurden.
See an der Straße Auf dem Mirzengrehn, an dem die Kleiung und Tasche einer getöten 17-Jähringen gefunden wurden.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 68.535 Anzeige
Bayern-Schock: Kingsley Coman verdreht sich das Knie! Neu
Feuchter Unfall! Auto rollt beim Entladen in Teich Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.864 Anzeige
Jugendlicher soll Jungen (8) in Sachsen sexuell missbraucht haben Neu
Richterin will wilde Orgien mit Kollegen im Gericht feiern 6.615
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.187 Anzeige
Tochter der Ex zwei Jahre lang sexuell missbraucht: Mann (61) in U-Haft 222
Schwesta Ewa und das Gefängnis: Ist Haftaufschub der Rapperin schon bald vorbei? 767
"Große Angst": Anne Wünsche äußert Eifersuchts-Gedanken 1.559
Tödliche Attacken in Stuttgart und Augsburg: Wie sicher ist der öffentliche Raum? 236
Erschreckende Zahlen: Mehr als 170 Beinahe-Zusammenstöße von Flugzeugen 233
Illegaler Welpenhandel: So erkennt man skrupellose Hunde-Händler 469
Hasskommentare bei "Queen of Drags": Teilnehmerinnen kontern mit Video 722
Die Katze im eigenen Bett: Wie gefährlich ist das wirklich? 5.225
"Kalte Pyrotechnik": Erste offizielle Choreo, DFB wiegelt ab 2.572
Alte Frau (74) liegt stundenlang schwer verletzt auf einer Straße: Der Grund ist traurig 3.162
Mann will Katze beerdigen und schaufelt sich dabei sein eigenes Grab 4.108
40-Jährige tot und zerstückelt: War es Totschlag oder Mord? 2.833
Wau: Hündin sucht ihr Herrchen und kommt aufs Polizei-Revier 5.256
Brückencrash: Gabelstapler fliegt von Laster, S-Bahn gesperrt! 3.691
Reiseführer-Verlag MairDumont: Hacker attackieren Onlineshops 69
Sie versteckt sich gern in Möbeln: Biss von neuer Spinnenart hat verheerende Folgen 8.730
Welche sexy Spieler-Freundin zeigt sich hier im Schlabber-Jogginganzug? 1.267
Tauben mit Cowboy-Hüten: witzige Aktion oder widerliche Tierquälerei? 695
Melanie Müller schockt die RTL-Superhändler: "Das Krasseste, das ich je gehört habe!" 12.912
Tödlicher Schuss auf Zirkus-Zebra Pumba: Staatsanwaltschaft trifft Entscheidung 2.382
Körper in zwei Hälften gerissen: Fischer findet bei Ausflug den Tod 1.960
12 Verletzte durch Böller: Geringe Strafe für 1. FC Köln verhängt 166
Greta Thunberg (16) vom "Time Magazine" zur Person des Jahres gekürt 823
Kopfschuss-Mord an Georgier: Killer hatte wohl Helfer in Berlin 759
Rettung für Jobs in Sicht? Daimler baut Elektroautos selbst in Stuttgart 99
Tödlicher Schlag in Augsburg: Dashcam-Video soll Verdächtige entlasten 7.109 Update
Matrose fällt über Bord und wird zwischen Schiff und Schleuse eingequetscht 1.710
IKEA-Bote brutal niedergeschossen: Polizei fahndet nach diesem Mann 3.628
12-Jährige vermisst: Wo steckt Lydia? 2.607 Update
Neue Fotos zum Juwelen-Raub: Hier fahren die Einbrecher zum Grünen Gewölbe 17.147
"Das war's, wir trennen uns!" Sara Kulka über Ehe-Krise 8.255
Kölner Haie trauern um Fan, der beim Spiel zusammenbrach und nun verstorben ist 1.608
Massive Störungen im Bahnverkehr: Strecke zwischen Hanau und Fulda gesperrt! 1.160 Update
Diese Stadt lässt Schaufensterpuppen den Verkehr regeln 721
Ihre Wirbelsäule war krumm: Endlich kann Jara (5) wieder aufrecht laufen! 1.881
Weiße Weihnachten: In dieser Stadt stehen die Chancen auf Schnee besonders gut 3.233
Bald-Mama Angelina Heger treibt Sport und kassiert Shitstorm 1.768
Frau denkt, sie schreibt mit Gerard Butler: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf 3.507
Mann tot unter Terrasse entdeckt: Er wurde seit 2001 vermisst! 11.994
Tragödie in Nationalpark: Elefant trampelt Frauen zu Tode, vier Menschen verletzt! 3.430
Berliner Caritas bedankt sich bei Frank Zander mit einem Lied für 25 Jahre Obdachlosenhilfe 813
Kollegah-Konzert in Nürnberg: Jugendliche nur mit erwachsener Begleitung erlaubt! 1.104