Jetzt gibt's die Kreditkarte von IKEA

Neu

Eskaliert der Streit zwischen den USA und Nordkorea jetzt endgültig?

Neu

Darum entscheiden die Alten die Bundestagswahl

Neu

Zerstörer kollidiert mit Tankschiff: Zehn Seeleute vermisst

Neu
12.771

FC ST. Pauli entschuldigt sich bei Dynamo für Hassplakat

Der FC St. Pauli hat sich für das hässliche Plakat seiner Fans entschuldigt. #sgd1953

Für dieses Banner entschuldigte sich der FC ST. Pauli.
Für dieses Banner entschuldigte sich der FC ST. Pauli.

Hamburg – Respekt! Das ging schnell! Nach dem geschmacklosen Hassplakat, welches Fans des FC St. Pauli während des Spiels gegen Dynamo hochhielten, hat sich der Verein noch am frühen Abend entschuldigt.

Das Banner mit der Aufschrift „Schon eure Großeltern haben für Dresden gebrannt – gegen den doitschen Opfermythos“ hatte vor allem bei Dynamofans für heftige Empörung gesorgt.

Aber auch bei den Hamburger Fans hatte das Plakat für heftige Diskussionen gesorgt. Viele Anhänger sind der Meinung, dass diese Transparente nicht zu den Werten des Vereines passen. Die Botschaft sei zwar grundsätzlich die richtige, die Wortwahl würde aber komplett daneben liegen.

Dieser Grundtenor geht auch aus der Entschuldigung hervor, die der FC St. Pauli noch am Sonntagabend auf seiner Homepage veröffentlichte.

Darin entschuldigen sich sowohl der Verein als auch die offiziellen Fanclubs bei Dynamo Dresden: "Für das Verhalten seiner Anhänger möchte sich der FC St. Pauli bei Dynamo Dresden, seinen Fans und allen Angehörigen der Opfer der Angriffe vor 72 Jahren entschuldigen."

Die Entschuldigung in vollständigem Wortlaut:

Ein während der Halbzeit des Heimspiels gegen Dynamo Dresden gezeigtes Spruchband in der Südkurve hat für heftige Diskussionen in beiden Fanlagern gesorgt. Dort war zu lesen: „Schon eure Großeltern haben für Dresden gebrannt – gegen den doitschen Opfermythos“.

Auch wenn der FC St. Pauli sich von der These des Opfermythos, der in der Vergangenheit speziell von Nationalisten und Rechtspopulisten propagiert wurde, klar distanziert und einen kritischen Umgang mit der deutschen Geschichte ausdrücklich begrüßt und fordert, ist mit den Worten auf dem Spruchband eine Grenze überschritten worden, werden dort doch die Toten der Luftangriffe auf Dresden verhöhnt. Für das Verhalten seiner Anhänger möchte sich der FC St. Pauli bei Dynamo Dresden, seinen Fans und allen Angehörigen der Opfer der Angriffe vor 72 Jahren entschuldigen.

Nach Rücksprache mit dem Fanclubsprecherrat der offiziellen Fanclubs des FC St. Pauli (FCSR) schließt sich dieser der offiziellen Entschuldigung an. Die Tonalität des ersten Teils des Spruchbandes kann auch für den FCSR in Inhalt und Wortwahl als Aussage nicht so stehen bleiben.

Fotos: Fotostand/ Krauss

Rauchbombenanschlag! Sieben Verletzte auf kurdischer Veranstaltung

Neu

Merkel: "Ich bin sauer! Es wurde hintenrum betrogen"

9.884

Tag24 sucht genau Dich!

47.909
Anzeige

Trauer in Hollywood! Komiker Jerry Lewis ist tot

4.612

Mutter will Neugeborenes im Klo runterspülen und wirft es dann in den Müll

5.749

Schrecklich! Propellermaschine stürzt ab: Vier Personen an Bord

3.064

Reiterhof steht in Flammen! Sieben Personen verletzt

4.976
Update

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

4.191
Anzeige

RB-Fans nach Schalke-Spiel verprügelt und beklaut

10.988

Leidet der Präsident an Demenz? US-Abgeordnete will medizinische Untersuchung erzwingen!

3.607

Während Stadtfest! Nackter "Schamane" in Elbe versenkt?

4.378

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

50.927
Anzeige

Statt Pilzen: Scharfe Granaten aus Zweitem Weltkrieg gefunden

2.164

Mann masturbiert vor einparkender Frau

6.622

An beliebtem Ausflugsziel! Steinbrocken krachen auf Touristen

3.345

BFC Dynamo: Jugendtrainer sollen Spieler missbraucht haben

4.549

Super Eklig! Maus in Verkaufstheke am Bahnhof

4.052

Experte Matthäus hat 'ne neue Lebensweisheit

2.629

Sie musste viel zu früh gehen! Sachsens "Goldfisch" Kay starb vor 15 Jahren

5.074

Sex-Video mit 17-Jährigem kursiert im Netz! Bischof tritt zurück

3.305

Tot in Camping-Zelt entdeckt! 30-Jähriger stirbt bei Schlager-Festival

6.541

Streit vor Flüchtlingsunterkunft endet blutig

4.827

Frau steckt im Pool fest: Dann schreibt sie auf Facebook

5.290

Hunde verfärben sich blau, die Ursache macht traurig

4.318

Trike-Fahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

4.851

Völlig ausgerastet! Frau beißt und kratzt, bis Polizei kommt

300

Video: Was ist mit dieser Wade los?!

5.406

Deshalb baumeln Deine Füße nachts aus dem Bett!

5.335

Neonazi? Junger Mann nach Friseur-Besuch mit Messer attackiert

6.225

AfD-Gauland: "Ich lasse mich nicht niederschreien"

5.039

Schwimmer bleibt bei World Masters Championships einfach stehen: Aus gutem Grund

27.159

Sensationsfund in 5500 Metern Tiefe: Versunkenes Kriegsschiff entdeckt

5.557

Läuten bei Peer Kusmagk und seiner Janni bald die Hochzeitsglocken?

977

Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika?

3.457
Update

Deutscher Spanien-Urlauber unter Auflagen wieder frei: Er darf Madrid nicht verlassen

1.160

Audi crasht Honda: Ehepaar muss aus Wrack gerettet werden, Mann stirbt

6.181

Fan-Entgleisung: "Holocaust"-Skandal bei Aue-Spiel in Braunschweig

11.418

So sieht ein Supermarkt ohne ausländische Waren aus

7.821

Rechtsextreme feiern Geburtstag und lösen Chaos aus: Straße gesperrt, 13 Festnahmen

5.411

So viele Möpse! Hier wackeln sie um die Wette

883

Mann springt aus fahrendem Auto und stirbt

4.484

Bewaffnete Dealer verprügeln zwei Männer nach Disko-Besuch

3.713

Mann in Hamburg erschossen: Mehrere Täter auf der Flucht!

5.276

Schock! So drastisch soll der Rundfunkbeitrag steigen

16.665

Alle Fotos gelöscht! Ist Rocco Stark wieder Single?

2.066

Traurige Gewissheit: Vermisster Junge ist tot

5.528
Update

Sensation! Dresdner ist erster Deutscher Wrestling-Champion

5.160

Unfassbar! Peta schläfert kleinen Familienhund einfach ein

3.838

10 Tage nach Geburt! Wer überrascht mit diesem flachen Bauch?

4.283

Die meisten, die sie hassen, sind Türken: Sibel Kekilli schmeißt auf Instagram hin

7.539

Welche schwangere Promi-Nixe räkelt sich denn hier am Strand?

4.650

Anzeige gegen Kraftklub-Frontmann: So hat die Staatsanwaltschaft entschieden

7.037

SPD-Politikerin blamiert sich während der Trauerrede von Schulz

11.828

Das kosten Gaucks Spezialwünsche den Steuerzahler

11.809

Waldbrand legt Zugstrecke lahm: 4000 Passagiere gestrandet

1.741