Oh, oh, oh! Dieser Weihnachtsmarkt ist verboten sexy

Hamburg - Porno-Karaoke, Strip-Zelt und Lebkuchen in Penisform: Dieser Weihnachtsmarkt ist anders.

Bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes gibt es einen heißen Striptease.
Bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes gibt es einen heißen Striptease.  © dpa/Daniel Bockwoldt

Da dürfte selbst der Weihnachtsmann Schnappatmung bekommen!

Santa Pauli - "Hamburgs geilster Weihnachtsmarkt" - an der Reeperbahn hat wieder geöffnet.

Neben Buden mit sinnlichen Geschenken gibt es auf dem Spielbudenplatz Getränke, die "Bordsteinschwalbe" oder heißer "Nussknacker" heißen.

Auf der Showbühne gibt es täglich Live-Musik ab 19 Uhr, auch der Besuch des Strip-Zelts ist kostenlos, Besucher müssen jedoch mindestens 18 Jahre alt sein.

Ab 19 Uhr fallen hier täglich zu jeder vollen Stunde die Hüllen, jeden Tag gibt es auch mindestens einmal Manstrip.

Wer möchte, kann dort auch Porno-Karaoke ausprobieren.

Santa Pauli hat bis 23. Dezember montags bis mittwochs von 16 bis 23 Uhr, donnerstags von 16 Uhr bis Mitternacht, freitags und samstags von 13 bis 1 Uhr und sonntags von 13 bis 23 Uhr geöffnet. Der Weihnachtsmarkt kostet keinen Eintritt.

Penisse aus Lebkuchen mit Gesichtern und Schnurrbart - wer will so ein zuckersüßes Gebäck nicht?
Penisse aus Lebkuchen mit Gesichtern und Schnurrbart - wer will so ein zuckersüßes Gebäck nicht?  © dpa/Daniel Bockwoldt

Fotos von Santa Pauli 2018

Titelfoto: Fotomontage: dpa/Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema Weihnachten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0