Liebes-Aus bei Jenny Frankhauser: Hat Hakans Vergangenheit damit zu tun? Top
Ente gut, alles gut! Tierischer Polizeieinsatz Neu
So gewinnst Du einen Sebastian Vettel-Helm! 1.234 Anzeige
Aline Bachmann tot? Nachricht vom Tod der DSDS-Teilnehmerin wird verbreitet Neu
Nur für kurze Zeit: Genialer Smartphone-Deal bei MediaMarkt Leipzig! 1.290 Anzeige
3.173

Starkes Erdbeben versetzt Ortschaft in Panik: Zwei Tote

Keine Tsunamiwarnung

Ein starkes Erdbeben der Stärke 6,7 hat am späten Samstagabend die Küste Chiles erschüttert.

Santiago - Ein starkes Erdbeben der Stärke 6,7 hat am späten Samstagabend (Ortszeit) die Küste Chiles erschüttert. Das Zentrum des Bebens lag nach Berechnungen der US-Erdbebenwarte in der Nähe von Coquimbo in einer Tiefe von 53 Kilometern.

Das Erdbeben hat am Samstag Chiles Küste erschüttert.
Das Erdbeben hat am Samstag Chiles Küste erschüttert.

Die chilenische Erdbebenwarte bestätigte zwei Todesopfer. Lokale Medien berichteten, die Menschen seien an Herzinfarkten in Folge des Erdbebens gestorben.

Das Zentrum des Bebens lag demnach rund 33 Kilometer nordwestlich von der kleinen Küstenstadt Tongoy in einer Tiefe von 92 Kilometern. Es bestehe keine Gefahr eines Tsunamis, so das Institut. Nach dem Erdbeben war zunächst der Tsunami-Alarm ausgelöst worden, der Tausende Menschen in der Region zu einer präventiven Evakuierung aufrief. Das Büro für nationale Notfälle des Innenministeriums (Onemi) gab jedoch kurz darauf Entwarnung.

Der Leiter des Büros für nationale Notfälle des Innenministeriums des südamerikanischen Landes (Onemi), Ricardo Toro, erklärte, dass in der Region Coquimbo zunächst rund 200.000 Menschen nach einem Stromausfall im Dunkeln saßen. Chiles Stromversorger erklärte am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit), dass in den Städten La Serena, Coquimbo und Ovalle die Elektrizität wiederhergestellt sei.

Der Gebirgspass Paso de Agua Negra zwischen Chile und Argentinien werde vorbeugend für den Sonntag gesperrt, teilte die Gouverneurin der östlichen Provinz Elqui. Die Sicherheit und Fahrrinnen des Bergpasses würden überprüft, so Daniela Norambuena.

Die chilenische Erdbebenwarte veröffentlichte Bilder von kleineren Schäden in Gebäuden, beispielsweise herabgefallenen Küchenschränken. Größere Schäden wurden zunächst nicht gemeldet. In den sozialen Netzwerken waren Bilder von Tausenden Menschen zu sehen, die versuchen, sich in Sicherheit zu bringen.

Erdbeben sind in Chile keine Seltenheit. Bei einem Beben der Stärke 7,8 kamen im Jahr 1939 rund 28.000 Menschen ums Leben. Auch das bisher stärkste aufgezeichnete Erdbeben ereignete sich in dem südamerikanischen Staat: Im Jahr 1960 starben bei dem Beben der Stärke 9,5 rund 1655 Menschen.

Fotos: Screenshot Twitter

Backpacker-Pärchen reist durch Kanada, doch es kommt nicht mehr lebend zurück 4.218
Lkw-Fahrer verursacht sturzbetrunken Unfall: Drei Fahrzeuge brennen 5.036 Update
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! 4.143 Anzeige
Unglaubliches Video: Straßenhunde retten Frühchen, das grausam "entsorgt" wurde 3.839
Droht der BVB-Abgang? Götze spricht von Wechsel ins Ausland! 1.871
Gerichtet entscheidet: Rausschmiss der AfD-Politiker war rechtens! 2.110
Wer macht denn sowas? Labrador bei Gewitter ausgesetzt 5.580
"Boa-Boa Teng-Teng"! Ballern die Boateng-Brüder bald für die Eintracht? 2.569
Mysteriöser Fall bei Aktenzeichen XY: Lars Mittank verschwand im Bulgarien-Urlaub 4.757
Hallöchen Popöchen! Wer zeigt uns denn hier seine "dicke Kiste"? 2.671
Ex-Münchner über die Bundesliga: "Will einfach keiner mehr nach Deutschland" 1.310
AfD ist Gift: NRW-Innenminister Reul watscht Partei ab 235
Wo kommt denn der Doppelgänger von Wincent Weiss her? 312
CIA-Spione im Iran verhaftet: Wie viele davon müssen sterben? 2.184 Update
Streik bei Eurowings? Urabstimmung der Flugbegleiter gestoppt 392
Feuer lodert in Hochhaus und schließt 100 Menschen ein 932
Tragisch! Oma geht mit Enkeln in Bodensee, dann stirbt sie 10.945
Junge Frau findet mysteriöses Paket vor der Haustür: Als sie den Brief dazu liest, ändert sich alles 3.969
Bonnie Strange und ihr Bobby: Ist das Liebes-Aus damit bestätigt? 1.554
Penis statt Ticket vorgezeigt: Schwarzfahrer schlägt betrunken auf Kontrolleur ein 1.368
Zweiklassen-Gesellschaft 2. Fußball-Bundesliga: Ist das eigentlich noch fair? 4.756
Warnung an alle Eltern: Darum solltet Ihr Eure Kinder beim Schwimmen immer im Auge haben 1.267
Fetter Rüstungsauftrag für Rheinmetall von der Bundeswehr 267
Herzzerreißend! Herrchen will seinen Collie vor Bulldoggen-Attacke schützen und wirft sich vor ihn 4.366
Fernsehgarten-Skandal! Kiwi disst Zuschauer als "fett"! 4.350
Rammstein-Rentner machen Sitztanz zu "Ich will" und das Netz eskaliert 2.613
Mutter und Tochter vermisst: Polizei vermutet Mord und zeigt Tatverdächtigen 3.173
Rechtsextremer Hintergrund? Linken-Zentrale wegen Bombendrohung geräumt 209 Update
Martinshorn zu laut? Anonyme Verfasser drohen Feuerwehr 1.993 Update
Nach Auswechslung: Ronaldo mit unglaublicher Geste für einen jungen Fan! 5.220
Polizist missbraucht 14-Jährige und kommt mit Bewährung davon 3.379
Silvio Heinevetter sicher: "Union wird viele Mannschaften ärgern!" 778
Unglaublich, was auftaucht, als dieser kleine Junge gespannt ins Wasser guckt 10.912
Nach Leichenfund auf Reiterhof: Liebespaar angeklagt! 2.828
Schweine bringen Verkehr auf Bundesstraße zum Erliegen 697
Junge Frau wählt Notruf: Die Reaktion der Polizei sorgt für Kritik! 2.509
Augen zu und durch! Hier springen Sarah Lombardi und Roberto aus einem Flugzeug 2.308
Instagram-Post mit seinem Freund: Blue-Sänger kommt "nicht über die Reaktionen hinweg" 2.089
Er soll sie wie Sklavinnen gehalten haben: Schwestern töten Vater mit 36 Messerstichen 5.911
Schmutzkampagne seiner Frau?! Christoph Sonntag beichtete Seitensprünge 2.762
FC Bayern: Niko Kovac schwärmt von seinem Chef-Spieler 2.305
Diese Neuerung hält die Polizei fürs Wacken-Festival bereit 9.192
Frauchen verzweifelt: Möwe packt Mini-Chihuahua und fliegt davon 23.860
Frau aus reiner Mordlust vor Zug gestoßen: Täter war schon polizeibekannt 3.321 Update
Bericht: Ermittlungen gegen Bayer nach möglichem Iberogast-Tod 3.694
24-Jähriger umgebracht: Drei Personen sollen sich umgehend bei der Polizei melden! 8.116
Flugzeug kracht gegen Baumarkt: Polizei befragt das Umfeld der Verstorbenen 982