"Verschwinde!" So herzlos setzt eine Frau ihren armen Hund aus

São Leopoldo (Brasilien) - Diese Bilder gingen seit Freitag bereits über 220.000 Facebook-Usern durch Mark und Bein. Sie zeigen wie das Frauchen zweier Hunde im brasilianischen São Leopoldo anhält und einen von ihnen herzlos und ruppig verstößt, während sie den anderen liebevoll ins Auto zurückweist.

Zweimal am selben Tag setzte diese Frau ihren Hund aus.
Zweimal am selben Tag setzte diese Frau ihren Hund aus.  © Facebook/Screenshot/Anderson Ribeiro FanPage

Das Video, welches von einer Überwachungskamera stammt, ist vor allen Dingen deshalb so traurig, weil der verstoßene Hund nur ein verstümmeltes Vorderbein hat, entsprechend mehr oder weniger auf der Straße liegt, als ihn sein Frauchen brutal wegstößt.

Laut "Mirror" war dieser Moment noch gar nicht der schlimmste für den behinderten Hund, der Tintin heißen soll. Denn nachdem ihn nichtsahnende Tierretter zu seinem Frauchen zurückgebracht hatten, wurde er noch am selben Abend ein zweites Mal verstoßen - diesmal vom Ehemann der Frau.

Die Geschichte berührte viele Menschen so sehr, dass mittlerweile 30 von ihnen sich im örtlichen Tierheim gemeldet haben, weil sie den armen Hund adoptieren wollen.

Die zuständige Behörde hat sich unterdessen eingeschaltet, um den Fall zu untersuchen. Bleibt zu hoffen, dass die Besitzer des Hundes für ihre Tat gerade stehen müssen.

Dieses Video berührt die Facebook-User

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0