Vier Tote bei Flugzeug-Katastrophe

Top

Darum legt sich Starkoch Jamie Oliver mit Coca Cola an

Neu

Tödlicher Unfall: Kurierdienst-Fahrer kracht mit Biker zusammen

Neu

Heftiges Erdbeben zerstört mehrere Gebäude und Straßen

Neu
3.471

Wurden VW-Mitarbeiter in Brasilien gefoltert?

Wolfsburg - Inmitten des Skandals um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen gibt es eine neue Klage und heftige Anschuldigungen: Der Autohersteller soll während der Militärdiktatur in Brasilien Folter und illegale Festnahme von Mitarbeitern hingenommen haben.
VW-Chef Martin Winterkorn (68).
VW-Chef Martin Winterkorn (68).

Wolfsburg - Inmitten des Skandals um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen gibt es eine neue Klage und heftige Anschuldigungen: Der Autohersteller soll während der Militärdiktatur in Brasilien Folter und illegale Festnahme von Mitarbeitern hingenommen haben.

Das Arbeiterforum für Wahrheit, Gerechtigkeit und Reparation hat am Dienstag eine Zivilklage in São Paulo gegen den deutschen Autokonzern eingereicht. Die Anschuldigungen: VW habe die Folter und illegale Festnahme von Mitarbeitern während der Militärdiktatur in dem südamerikanischen Land hingenommen.

Demnach habe VW in den Jahren 1964 bis 1985 "die Existenz einer Staatspolizei im Inneren des Unternehmens" zugelassen, sagte Sebastião Neto vom Arbeiterforum der Nachrichtenagentur AFP.

Zwölf ehemalige Mitarbeiter des VW-Werks in São Bernardo do Campo waren laut Klageschrift festgenommen und gefoltert worden. Die Kläger fodern eine Entschädigung von VW. Die Klage wird von Gewerkschaften, Menschenrechtsaktivisten und Anwälten unterstützt.

"Sie haben mich gefesselt in die Personalabteilung mitgenommen und dort haben sie angefangen, mich zu foltern", schilderte ein Ex-VW-Mitarbeiter seine Verfolgung während der Diktatur.

"Volkswagen war nicht das einzige beteiligte Unternehmen, aber es hatte in São Paulo eine Führungsrolle und es hat sogar andere Unternehmen koordiniert", sagte Neto weiter.

Trotz des geäußerten Willens von Winterkorn, in der Krise an der Spitze des Konzerns weitermachen zu wollen, ist dessen berufliche Zukunft offen.
Trotz des geäußerten Willens von Winterkorn, in der Krise an der Spitze des Konzerns weitermachen zu wollen, ist dessen berufliche Zukunft offen.

In der Krise bei Europas größtem Autobauer Volkswagen ist die berufliche Zukunft von Konzernchef Martin Winterkorn weiter unklar.

Per Video erklärte der 68-Jährige zwar seinen Willen zum Weitermachen, ob dies aber die Aufseher überzeugt, ist offen.

Nach der öffentlichen Entschuldigung von VW-Chef Martin Winterkorn für den Abgas-Skandal wird nun mit Spannung eine Reaktion des mächtigen Aufsichtsratspräsidiums erwartet. Das Gremium will sich am Mittwoch erneut an einem geheimen Ort treffen und das weitere Vorgehen besprechen.

Am Dienstagabend gab es bereits ein Vorgespräch, es drangen aber keine Meinungen an die Öffentlichkeit. Spannend bleibt auch die Reaktion der Börse - an den vergangenen beiden Handelstagen hatte die VW-Aktie rund ein Drittel ihres Wertes verloren.

Mehrere US-Bundesstaaten sind inzwischen dabei, ein Bündnis zu formen, um Ermittlungen gegen den deutschen Autobauer einzuleiten. Das bestätigte ein Sprecher des New Yorker Staatsanwalts Eric Schneiderman. Für VW bahnt sich damit noch größerer Ärger an: Sowohl wegen möglicher Straftaten wie Betrug als auch wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Umweltgesetze könnten auf bundesstaatlicher Ebene empfindliche Strafen und Bußgelder verhängt werden.

Fotos: imago, dpa

Das ist der verrückte Tick von Cristiano Ronaldo

Neu

Das Alter dieser Frau wird Euch erstaunen

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

78.511
Anzeige

Popp Feinkost ruft etliche Salate zurück

Neu

Hier wird ne Runde Bierpong auf der Autobahn gespielt

Neu

Zeigt der MDR demnächst Amateurpornos aus der DDR?

Neu

Da arbeiten, wo andere Urlaub machen: Sie haben's gewagt

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

83.419
Anzeige

Crash im Feierabendverkehr: Taxi rast in Fußgänger

3.942

Neuer Starttermin für den BER soll im Dezember verkündet werden

655

Millionen trotz Air-Berlin-Pleite: So verteidigt der Ex-Chef sein Gehalt

327

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

22.662
Anzeige

Fahrer bei heftigem Crash aus Trabi geschleudert

7.230

So mangelhaft ist vegetarisches und veganes Essen

2.362

"Cold-Water-Challenge" endet für Familienvater tödlich

5.786

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen

4.576

Jan Böhmermann lässt Nazi-Themenpark entwerfen

3.630

Trump hebt Importverbot für Elefanten-Trophäen auf: Das ist seine Begründung

1.503

Hollywood-Beau Christian Bale hat sich so krass verändert

3.232

Horror-Entdeckung im Teltowkanal: Frau treibt im Wasser

2.477

User rasten aus: Wer bitte ist hier die Mutter (40)?

5.480

Unvorstellbar, wo bei dieser Patientin ein Zahn wuchs

4.259

Neonazi-Attacke auf Holocaust-Überlebenden: Täter ermittelt

2.860

Was machen diese Nackten in der Innenstadt?

5.195
Update

Drogenring ausgehoben: Vier Tonnen Kokain und 13 Millionen Euro Bargeld beschlagnahmt

4.104

Wie Feige: Mann mit Glatze prügelt im Suff auf Achtjährigen ein

2.873

Zwangsumzug! Elefanten-Mama Bibi tötete ihre zwei Jungtiere

4.915

Blutige Messerattacke in Asylheim: Wachmann verletzt

4.288

Spanner versteckt Kameras auf Messe-Toilette

1.363

Kein Scherz: Kabarettist geht für Gratis-Pinkeln vor Gericht

2.072

Politiker fordert DNA-Datenbank für Hundekot, jetzt fliegen ihm Eier um die Ohren

970

Bayer-Spieler Volland: Deshalb habe ich mich gegen RB Leipzig entschieden

2.025

Mysteriös: U-Boot mit 27-köpfiger Besatzung verschwunden

5.249

AfD-Fraktion will IQ-Test für neue Mitglieder

1.073

Auf Autobahn: Schwangere Ziege will zurück zu ihrem Bock

1.109

Hier wird demonstriert, um 7000 Jobs zu retten

405

Er versteckte sich im Rockermilieu, jetzt wurde der Flüchtige gefasst

2.806

Vier auf einen Streich: Hier ist Babykuscheln angesagt

803

Heldin auf vier Pfoten: Hündin rettet ihrem Frauchen das Leben

1.403

81-Jähriger crasht fünf Autos beim Einparken

2.846

Illegale Raser verlieren Rennen gegen Undercover-Polizei

8.410

"I bims" ist das Jugendwort des Jahres

3.784

Seit September vermisst: Polizei rettet 16-Jährige aus Bordell

14.551

Tödlicher Messerangriff in der Kita: Angeklagter verzieht keine Miene

4.282

Asylheim-Angreifer soll jahrelang ins Gefängnis

1.750

Ekelskandal bei Nordsee! Sieben Zentimeter langer Wurm im Essen

6.944

Frau hat mehrere Flaschen Schnaps intus, dann setzt sie sich ans Steuer

2.075

Familie feiert: Lotto-Jackpot dank toter Mutter geknackt

30.054

Zwei Frauen getötet: Das ist der Leipziger Stückelmörder

5.855

Jamiroquai muss Konzert schon nach einem Song abblasen

3.042

An Tankstelle: Mann setzt sich selbst in Brand

2.996

Lkw steckt auf Schienen fest, und dann kommt ein Zug...

3.451

Video: Hier konfrontieren die Studenten den Hetz-Professor mit seinen Tweets

8.454

Hi, ich bin der Neue: Gibt es in diesem Zoo bald süße Otter-Babys?

366

Vier Schafe auf Weide verendet: Biss sie ein Wolf zu Tode?

1.263