GNTM-Siegerin Sara Nuru hat ein haariges Problem und sucht Rat

München - Sara Nuru (29) ist bildhübsch. Nicht umsonst gewann sie die vierte Staffel von Heidi Klums "Germany's Next Topmodel". Doch die 29-Jährige hat ein Problem - ein haariges Problem.

Sara Nuru kommt zur Preisverleihung GQ Männer des Jahres 2016.
Sara Nuru kommt zur Preisverleihung GQ Männer des Jahres 2016.  © DPA

Auch an der schönen Bayerin, die unter anderem schon für Roberto Cavalli und Laurèl über den Laufsteg lief, geht die Zeit nämlich nicht spurlos vorbei.

In einem Instagram-Post stellt sie ihr Problem zur Schau: Einige graue Haare unterbrechen mittlerweile die schwarze Mähne der 29-Jährigen.

Nuru sucht Rat bei ihren über 70.000 Instagram-Followern: "What do you think?? Should I dye my hair" (Deutsch: "Was meint Ihr? Soll ich meine Haare färben?"), schreibt sie zu ihrem haarigen Post.

Dazu setzt sie den Hashtag "#imgettingold" (Deutsch: "Ich werde alt").

Färben oder nicht färben, das ist hier also die Frage. Die meisten Instagram-Nutzer finden Sara Nuru auch mit einigen grauen Härchen wunderschön.

Haare färben oder einfach dazu stehen?

Einige graue Härchen sind bei Sara Nuru zu erkennen.
Einige graue Härchen sind bei Sara Nuru zu erkennen.  © Screenshot/Instagram

"Ich finde, es sieht wunderschön aus", "Ich finde deine Haare wunderschön und bei schwarzen Haaren sieht grau auch top aus", "Du hast so schön glänzendes kräftiges Haar und eine tolle Naturfarbe, ich würde es noch nicht färben" und "No!No!No! You look great just with your natural hair color" (Deutsch: "Nein! Deine natürliche Haarfarbe steht dir spitze."), schreiben die Follower.

Ob Sara Nuru dem Wunsch ihrer Fans entspricht und ihre natürliche Haarfarbe behält, bleibt abzuwarten.

(Rechtschreibung aus Originalkommentaren übernommen!)

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0