Sarah Connor sagt nächste Konzerte ab: "Es bricht mir das Herz"

Mannheim - Sarah Connor hat einen Tag nach der Absage ihres Konzerts in Stuttgart (TAG24 berichtete) auch die nächsten beiden Auftritte streichen müssen.

Sarah Connor teilte in einer Instagram-Story mit, dass sie die Konzerte in Mannheim und Zürich aufgrund einer Bronchitis ebenfalls absagen muss. (Fotomontage)
Sarah Connor teilte in einer Instagram-Story mit, dass sie die Konzerte in Mannheim und Zürich aufgrund einer Bronchitis ebenfalls absagen muss. (Fotomontage)  © Montage: Screenshot Instagram/sarahconnor, Annette

Die 39-Jährige teilte in einer Instagram-Story mit, dass die Konzerte in Mannheim und Zürich ebenfalls ausfallen werden.

"Es bricht mir das Herz. Meine Band und Crew haben alle so hart gearbeitet, um eine große Show für Euch auf die Beine zu stellen und jetzt sowas", schrieb die Sängerin schwer enttäuscht.

Jedoch sei die letzte Nacht eine der schlimmsten seit vielen Jahren gewesen.

"Ich habe eine fette Bronchitis und muss, ob ich will oder nicht, ein paar Tage im Bett bleiben", so Sarah Fischer-Terenzi, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt.

Ihr Team arbeite jedoch bereits eifrig an Nachholterminen. Sobald diese feststehen, wird die "Vincent"-Sängerin sich umgehend bei ihren Fans melden.

Zahlreiche Genesungswünsche von Fans und Stars

Sarah Connor steht mit ihren Musikerinnen auf der Bühne in der Berliner Mercedes Benz Arena.
Sarah Connor steht mit ihren Musikerinnen auf der Bühne in der Berliner Mercedes Benz Arena.  © Annette Riedl/dpa

Update 14.43 Uhr: Knapp 40 Minuten nach Connors Instagram-Post hat sie bereits in zahlreichen Kommentaren Genesungswünsche erhalten.

Unter ihnen auch andere Musik-Stars. So schrieb z.B. Nico Santos schlicht: "Gute Besserung!" und Rea Garvey kommentierte: "Much love sister we've all been there! Sending you power!! God bless" (dt. "Ganz viel Liebe, Schwester. Wir waren alle schon einmal an diesem Punkt! Ich sende dir Kraft! Gott segne dich").

Aber natürlich meldeten sich viele ihrer Fans zu Wort. Eine Userin riet beispielsweise zur Vorsicht: "Hör auf deinen Arzt. Ich habe nach einer Bronchitis die Herzmuskelentzündung bekommen. Und werde sie nicht mehr los 😢".

Eine andere bekräftigte, dass die Gesundheit klar vorgehe und Connor sich dafür nicht zu entschuldigen brauche. Denn jeder, der etwas Menschenverstand hätte, würde das verstehen und ihr deswegen auch nicht böse sein.

Und noch ein Fan war am vergangenen Samstag bei Connors vorerst letztem Konzert in Köln und kommentierte: "Ich habe es bewundert, dass du so gut durchgehalten hast trotz deiner Erkältung!"

Bei so viel Liebe und Zuspruch wird die 39-Jährige mit Sicherheit ein klein wenig schneller wieder gesund werden, um dann mit voller Kraft wieder auf der Bühne zu stehen und die abgesagten Konzerte nachzuholen.

Titelfoto: Montage: Screenshot Instagram/sarahconnor, Annette

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0