Sarah Lombardi warnt alle Frauen vor Kölner Karneval!

Köln - Sängerin Sarah Lombardi (25) warnt Frauen vor dem Kölner Karneval. Sie selbst fände es für Kinder cool, wegen der vielen Betrunkenen aber für Frauen gefährlich.

Sarah Lombardi warnt Frauen vor dem Karneval in Köln.
Sarah Lombardi warnt Frauen vor dem Karneval in Köln.  © Instagram/Sarah Lombardi/123rf

Der Kölner Karneval steht mit seinem Straßenkarneval ab Donnerstag vor dem Höhepunkt. Doch nicht alle feiern frenetisch mit.

Während viele Touristen extra nach Köln reisen, feiern viele Kölner lieber in ihren Veedeln oder verreisen sogar.

Sarah Lombardi erteilt dem Kölner Karneval in diesem Jahr eine Absage: "Ich für mich habe überhaupt keine Lust", sagte sie am Dienstag per Instagram-Story.

Allerdings ist da noch ihr kleiner Alessio (3). Wegen ihm müssen sie dann noch Karneval im kleinen Rahmen feiern. "Alessio geht als Ninja Turtle".

Und der kleine Mann hält sie auf Trab, er zwingt sie zum Kostümkauf.

Sarah Lombardi räumt auch ein: "Für Kinder ist es schon was Cooles". Die Süßigkeiten und das Verkleiden seien eine tolle Abwechslung für Kinder.

Sie selbst habe allerdings keine Lust auf Karneval. Es gebe viele Verrückte, und alle seien betrunken.

Und wörtlich sagt sie "Gerade für Frauen ist es gefährlich." Ihre Warnung an die Frauen beim Kölner Karneval: "Mädels passt auf euch auf, wenn ihr Karneval feiert."

Sie werde mit ihrem Sohn klein feiern, aber nicht im Getümmel. "Ich brauche es nicht mehr, ich bin dieses Jahr raus."

Wer in Köln feiert, muss mit betrunkenen Frauen und Männern rechnen.
Wer in Köln feiert, muss mit betrunkenen Frauen und Männern rechnen.  © 123RF

Titelfoto: Instagram/Sarah Lombardi/123rf

Mehr zum Thema Sarah Lombardi:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0